Blockchain.com Erfahrungen

2 von 5

25 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Hier finden Sie die 25 Blockchain.com Erfahrungen der Community. Auf einer Skala von 1-5 wird Blockchain.com mit 2 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 25 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Wallets auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Wallets Bewertungen setzen sich aktuell aus 255 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch Blockchain.com Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


Blockchain.com Erfahrung #25

Negative Erfahrung von Natalia am 05.01.2021 1 von 5

Ich habe diesen Anbieter gewählt, weil er als sicher galt und gute Bewertungen hatte. Nun wollte ich meine Bitcoins ausbezahlen und es funktionierte nicht, also habe ich den Support angeschrieben. Ich bekam recht schnell die Antwort ich solle mich mit den 12 Wörtern idendifizieren. Am nächsten Tag waren meine Bitcoins weg. Ich bin mir bewusst, dass das nicht das Unternehmen selbst war, aber es kam keine Antwort, keine Reaktion und ich bin relativ firm mit dem Online Medium - das war nicht zu erkennen, dass es Betrug war. Jede Visakarte wird bei Betrug gesperrt und es wird geholfen seitens der Bank eine Lösung zu finden. Ich bin extrem enttäuscht.



Blockchain.com Erfahrung #24

Negative Erfahrung von M K am 18.12.2020 1 von 5

Das ist jetzt eine Zweite Bewertung der Wallet Blockchain.com da meine Reklamation vom Support einfach nicht mehr weiter bearbeitet wird. Ich hatte 300€per Kreditkarte eingezahlt welche nach ca. 10 Tagen erst auf dem wallet sichtbar aber nicht verfügbar waren. Bereits zu diesem Zeitpunkt war ich mit dem Support in Kontakt. Bei Blockchain.com hat man zwei Wallets das BTC trading Wallet und das BTC Wallet. Man muss den Betrag dann erst intern von dem einem Wallet zu anderen transferieren um über diesen verfügen zu können. Als ich dies dann gemacht habe ist der gesamte Betrag direkt an eine mir unbekannte ID weitergeleitet worden mit der Bemerkung “replaced by fee” wohlgemerkt 300€. Den Vorgang habe ich per Screenshot an den Support gesendet und bekomme keine Antwort mehr. Niemand nimmt Stellung dazu. Der Kreditkartenanbieter sagt da es wie eine bar Einzahlung zu verstehen ist kann der Betrag nicht zurück geholt werden. Vermutlich spielt so ein kleiner Fisch wie ich einfach keine Rolle und man kassiert den Betrag einfach weil man weiß ich kann eh nichts tun. Von daher nicht zu empfehlen und besser eine zuverlässige Wallet wählen. #1700604 Ticket bei Blockchain.com



Blockchain.com Erfahrung #23

Positive Erfahrung von Platomaniac am 02.11.2020 5 von 5

Blockchain.com
Blockchain.com nutze ich seit ich im Kryptospace unterwegs bin, ständig. Für mich ist diese Wallet der Richtige Weg für den Einstieg in die Krypto-Welt. Man merkt schnell, dass man sich hier sicher fühlen kann. 2 Phasen Aktivierung und Zugänge runden die Sicherheit hier gut ab. Mir besonders gefällt, wie man versucht es hier sicher zu halten. Persönlich gefällt mir das die Firma ihren Sitz in Luxemburg hat.
Ich würde diese Wallet jedem als Anfänger raten zu machen. Und ich denke, sie werden froh sein später diesem Rat gefolgt zu sein. Führ mich ist Blockcain.com mehr wie ein Werkzeug. Die Übersicht ist Phantastisch und wirklich gelungen. Es gibt hier Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Chash, Stellar, Algorand, Tether und USD Digital.
Kontoauszüge werden auch penibel erklärt und angezeigt. Die Übersicht ist zu jedem Zeitpunkt gegeben. Auch das tauschen von Coins ist hier möglich und durchführbar ohne großen Schnick-Schnack.
Auch kann man hier bei Airdrops Programmen Teil nehmen. Und ganz wichtig einen Umtauschplatz für deine Coins. Auch in Dollar, Euros oder Pounds. Das kaufen von Kryptos ist auch nach KYC möglich mit der Kreditkarte und dem Persönlichem Bankkonto. Der kauf als solches ist meistens ohne Probleme durchführbar. Die Gebühren sind Übersichtlich und werden sofort abgezogen.
Mein Fazit, ja ich rate zu dieser Wallet. Wie auch immer man Sie nutzen möchte, aber man sollte Sie nutzen. Was ich persönlich Schade finde, man hat hier kein Dash, vielleicht kommt es noch. Hoffen wir mal. Sonst halte ich Blockchain.com für einen guten Exchanger und echtem Pionier in der Branche.



Blockchain.com Erfahrung #22

Positive Erfahrung von Paul am 23.10.2020 5 von 5

Ich wurde von Blockchain.com (Thomas Stewart, danach Simon Davis, danach David Williams über +*******) kontaktiert, die, nachdem ich in mein Wallet USD 1200 in Bitcoins deponiert hatte, dieses 20 min später leer räumten. Screenshot vorhanden. Keine Chance, diesen Vorgang wieder rückgängig zu machen. Also Finger weg von solchen Firmen.



Kommentar #3

Von Anonymous am 16.03.2021 zu Blockchain.com Erfahrung #22

Ich bin leider auch auf ein Betrüger rein gefallen wo er behauptet hat das er von Blockchain ist , er wollte mir eine grosse Summe aus zahlen , den Zertifikat von Blockchain hat er mir geschickt , wir haben mehr als ein halbes Jahr über WhatsApp geschrieben also für mich , ich habe Ihm vertraut
Das Geld hat er angeblich in Bitpanda deponiert und damit hat Bitpanda mein account Blockiert
Nach ca ein 1 Monat hat er gesagt für 2000 Euro kann er das wieder freu schalten er hat mit sein Manager gesprochen , Ich habe Ihm 1200 Euro bezahlt weil ich nicht mehr hatte über Binance
Ja und da hat Er alles leer geräumt was ich da hatte und nie wieder von dem gehört , WhatsApp Account geschlossen
Was macht man da ???

Kommentar #2

Von Anonymous am 26.11.2020 zu Blockchain.com Erfahrung #22

So ist das nun mal, wenn man die Keys seiner Wallet selbst verwaltet. Es tut mir leid, aber da bist du wohl leider einfach auf eine typische Phishing-Attacke herein gefallen.

Einerseits verstehe ich an dieser Stelle nicht, was der Anbieter mit der schlechten Erfahrung zu tun hat, andererseits vergibst du trotz allem 5 Sterne?

Könntest du noch ein bisschen genauer auf den Ablauf der Phishing-Attacke eingehen? Dann würden die werten Leser eventuell verstehen was genau gemeint ist.

Kommentar #1

Von Crypto Review am 23.10.2020 zu Blockchain.com Erfahrung #22

Sicher das es sich hierbei um Mitarbeiter der Firma und nicht um Betrüger handelt? Ich befürchte Sie sind auf Leute hereingefallen, die sich für Mitarbeiter ausgegeben haben. Bislang hat die Plattform einen sehr guten Ruf und Ihre Anschuldigungen passen nicht wirklich zu unseren Erfahrungen mit dem Anbieter. Dennoch, Ihr Bericht ist eine wichtige Warnung für Anleger.

Blockchain.com Erfahrung #21

Positive Erfahrung von Cryptoph Kolumbus am 15.07.2020 4 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Wenn man neu im Kryptomarkt ist, stößt man zuerst über Börsen, Wallets und Coins, die entweder überalle beworben werden, oder einfach einen eindeutigen und einprägsamen Namen haben. Bei Blockchain.com war es zweiteres, was mich zu diesem Anbieter führte.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Nachdem ich bereits mehrere Börsen für Bitcoin-Käufe getestet hatte, habe ich mich mit dem Verwahren meiner Bitcoin beschäftigt. Zu diesem Zeitpunkt war mir eine Investition in eine Hardwarewallet noch nicht in den Sinn gekommen, ich weiß nicht einmal, ob es da schon gute Hardwarewallets gab. Deshalb bin ich bei der Suche nach einer geeingeten Wallet für meine Bitcoin schnell auf Blockchain.com gestoßen.

Natürlich habe ich für mich eine leicht bedienbare und sichere Wallet erwartet.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Der Name ist Programm. Er ist einfach und eindeutig, genau wie die Wallet.
Außerdem ist Blockchain.com neben der erwähnten Kryptowallet ein Bitcoin-Block-Explorer-Dienst sowie eine Kryptobörse, die Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum unterstützt. Auch Datendiagramme und weitere Statistiken werden angeboten.

Diese Dienste finde ich zwar gut, habe sie bisher allerdings nicht in Anspruch genommen (Bis auf den Block-Explorer, aber was soll man groß dazu sagen?).

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Blockchain.com könnte in Zukunft gerne weitere Coins zum Kauf und zur Verwahrung anbieten. Auch wenn ich mittlerweile eine Hardwarewallet nutze, wäre diese Erweiterung sicher vielen Nutzern willkommen.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Fazit.

Grundsätzlich ist Blockchain.com empfehlenswert, auch wenn es viel Konkurrenz auf dem Markt gibt. Hält man allerdings nur Bitcoin, sind die Zusatzfeatures und der Blockexplorer sicherlich einen Besuch wert.



Blockchain.com Erfahrung #20

Positive Erfahrung von Christoph Preissler am 15.07.2020 4 von 5

Hallo Community,
meine Erfahrungen waren bei Crypto.com durchaus positiv.
Generell ist zu sagen, dass das Angebot und die Vielfalt der Möglichkeiten bei Crypto.com sehr groß und umfangreich ist.
Die App eignet sich jedoch nicht für Einsteiger. Man sollte um sich die Applikationen anzuschauen mit mindestens 2 Stunden besser 3 bis 4 Stunden kalkulieren.
Das Angebot des MCO Staking in Kombination mit der DebitKreditkarte muss man sehr genau für sich und seine Gewohnheiten durchrechnen und ist sehr abhängig vom Kurs und der Entwicklung des MCO Token - sowie der verknüpften Angebote.
Das Earning Programm ist ein positives Tool - jedoch kann das schnell zur Steuerfalle werden. Das am Schluss wieder auseinander zu dividieren mit Fälligkeiten und Erträgen kann spannend bei der Steuererklärung werden.
Die FIAT Einzahlung hat dank IBAN Verfahren gut und innerhalb von 3AT funktioniert. Keine Rückfragen bei meiner Hausbank oder Häck Mäck.
Das Einzahlen von Krypto (BTC) hat auch gut funktioniert, hat aber gefühlt allerdings etwas zu lange gedauert. Bei Bitpanda ging es schneller.
Der Kauf von FIAT zu Krypto funktioniert auch gut - es wird jedoch nicht angezeigt wie viel Gebühr / Abweichung zum BEST Price. Ich habe auch den Tausch von BTC in ADA getestet (vor dem Pump 😂)
Zusammenfassend ist zu sagen das Crypto . com ein gutes umfassendes - für Einsteiger zu großes - Angebot bietet.
In der Zukunft ist es vor allem wichtig zu beobachten welchen Usecase der MCO Token weiter mit sich bringt! Ich bin positiv gestimmt das das Projekt eine echte Konkurrenz zu Binance und Co sein kann. Grüße



Blockchain.com Erfahrung #19

Positive Erfahrung von Christoph Tonner am 15.07.2020 4 von 5

Blockchain.com war mein erstes Wallet und nutze es seit 2015. Grundsätzlich ist es meiner Ansicht nach ein sehr gutes Wallet, wobei ich finde das die Coinauswahl bzw. die Coins die man dort aufbewahren kann überschaubar ist. Hier könnte man durchaus einmal nachbessern (deswegen auch ein Stern Abzug).

In punkto Sicherhiet hat sich seit meiner Registrierung einiges getan. Schon bei der Anmeldung wird eine zwei Wege Authentifizierung durchgeführt. Mittlerweile ist es auch möglich für Transaktionen ein eigenes Passwort anzulegen. Ich würde jedem Nutzer empfehlen sich ein Passwort dafür einzurichten, denn für den Fall das der Account doch einmal gehackt wird ist dies eine weitere Sicherheitseinstellung.

Sollte das Wallet offline gehen (bzw. die Seite) hat man jederzeit die Möglichkeit auf seine Coins zuzugreifen indem man diese mit den 12 Phrasen wieder herstellen kann. Deswegen ist es ratsam sich diese bei der Anmeldung doppelt und dreifach aufzuschreiben damit man für den Fall der Fälle diese Phrasen auch wieder findet.

Die Swap Funktion finde ich persönlich gut, so muss man nicht extra auf eine Börse gehen um Coins tauschen zu können. Deshalb bin ich auch der Meinung das es notwendig wäre mehr Coins der Wallet hinzuzufügen. Positiv ist auch das es ein mehrsprachiges Wallet ist und das es mittlerweile eine App gibt.

Für Einsteiger oder Menschen die neu in der Kryptowelt sind wäre es bestimmt hilfreich eine Anleitung zur Verfügung zu stellen wie man sich eine Wallet einrichtet und auf was man achten sollte bzw. was man sich alles aufschreiben und sichern muss. Das wäre aus meiner Sicht durchaus noch zu verbessern.

Zusammengefasst ist das Wallet aber empfehlenswert.



Blockchain.com Erfahrung #18

Negative Erfahrung von Kryptoholik am 15.07.2020 2 von 5

Das war eines meiner ersten Wallets und ich war eigentlich immer zufrieden. Vor allem die Funktion mit den Unterwallets hat mir immer sehr gut gefallen, da man hier mehr Überblick über seine Ein- und Ausgänge hat. Nun ist es aber so, dass Blockchain die einzelnen Eingänge nicht mehr anzeigt, sondern alles "quasi alles in einen Topf haut". Also ich bekomme von 1 Absender 3 verschiedene Zahlungseingänge auf 3 Walletadressen, und obwohl jeder Betrag somit auf ein anderes Unterwallet eingeht, sehe ich nur einen Eingang auf irgendeinem Wallet mit dem Gesamtbetrag. Braucht man das wie ich für die Buchhaltung, ist das komplett unbrauchbar.

Der Kontostand der Unterwallets ist damit auch falsch und der korrekte Kontostand kann nur direkt über den Blockexplorer ermittelt werden. Der Support, mit dem ich jetzt bereits seit 4 Monaten diesbezüglich schreibe, wollte in jeder Email wieder irgendwelche Daten von mir, Keys die in dem Wallet irgendwo versteckt sind, und, und, und... Lösung gab es keine. Nach 4 Monaten lautet die Auskunft jetzt:
"Zwar ist es nicht ideal ist, mehrere Transaktionen zu einem verschmolzen, um zu sehen, gibt es keinen Verlust von Mitteln, und es ist auf jeden Fall ein Rand Fall (nicht von vielen anderen Benutzern erlebt).
Ich möchte mich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen." Das ist echt schwer enttäuschend! Ich hab das Wallet früher gern empfohlen, aber so wie das jetzt aussieht ist das wirklich nur für Anfänger geeignet, die nicht viel tun damit, sobald die Ansprüche höher werden, kann man das leider vergessen. Schade!

Viele Leute teilen auch Ihre Erfahrungen mit blockchain.com im Internet. Sehr viele haben Probleme mit diesem Anbieter und warnen vor diesem.



Blockchain.com Erfahrung #17

Neutrale Erfahrung von Thomas am 14.07.2020 3 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Blockchain.com gehört eigentlich zu den Urgesteinen der Kryptoindustrie. Früher war es auch die erste Anlaufstelle wenn man Statistiken wie Hashrate oder Anzahl der Transaktionen wissen wollte. Soweit ich mich erinnere war es auch einer der ersten Web-Wallet Anbieter.
Ich kann mich noch dran erinnern wie ich damals meine erste Paperwallet erstellt habe und bei blockchain.info zum Testen imporiert habe. Über blockchain.info hat man auch mal einen Airdrop von Stellar Lumens bekommen. Ich benutze blockchain.info schon seit langen nicht mehr. Soweit ich mich erinnere konnte man damals auch den Privatkey bzw. den Seed als Backup exportieren und bei sich speichern. Im Januar 2014 hat Andreas Antonopoulos dort gearbeitet aber schon im September 2014 wieder verlassen.
Mittlerweile hat sich die Plattform aber weiter entwickelt.
Das Einrichten der Wallet scheint relativ einfach zu sein.
Es gibt dort allerdings wenig Kryptowährungen zu kaufen. Bitcoin Cash, Bitcoin, Ethereum und Stellar.
Soweit ich gesehen habe gibt es auch Apps für Android und IOS.
Was hat mir besonders gut gefallen?
Sowohl das Wallet als auch die Website sind in einer deutschen Version verfügbar.
Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen?
Ja ich denke schon. Die Website ist übersichtlich und leicht zu verwenden.
Ich persönlich verwende die Wallet aber nicht mehr. Eine kleine Menge an Bitcoins dürfte ich da aber noch liegen haben.
Soweit ich gesehen habe gibt es auch eine Trading Plattform https://exchange.blockchain.com/
Diese habe ich selbst aber noch nicht getestet.
Ich denke es kann nicht schaden sich mal ein Wallet bei blockchain.info zu erstellen. Gerade für Anfänger scheint es wichtig zu sein solche Provider mal auszuprobieren um zu lernen.



Blockchain.com Erfahrung #16

Neutrale Erfahrung von Jan S. am 14.07.2020 3 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Ich bin auf das blockchain.com-Wallet aufmerksam geworden, als ich auf der Suche nach einem guten, zuverlässigen Mobile Wallet ohne viel Schnickschnack war. Es gibt auch eine Desktop-Wallet, diese ist aber nicht Gegenstand dieser Rezension.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Ich wollte einfach nur eine schnelle, übersichtliche und zuverlässige Bitcoin- und Ethereum-Wallet. Andere Coins wollte ich in dieser Wallet überhaupt nicht.

Wurden meine Erwartungen erfüllt? Nun ja - übersichtlich und schnell ist die Wallet, zuverlässig in meinem Fall leider nicht. Anfangs funktionierte zwar alles noch tadellos, doch irgendwann lud das Wallet nicht mehr richtig, wodurch nicht alle Kontostände richtig angezeigt wurden. Dann kam ich irgendwann überhaupt nicht mehr in die App rein, trotz korrekt eingegebener PIN. Nichts funktionierte. Zum Glück kann man auch über den Desktop auf die Wallet zugreifen - über diesen Weg kam ich dann doch noch ohne Probleme an meine Wallet ran. Danach habe ich aber sämtliche Coins, die ich noch auf der Wallet hatte, in andere Wallets verschoben und die Blockchain-App gelöscht, denn ich wollte eben eine Mobile Wallet, keine Desktop-Wallet.

Was hat mir besonders gut gefallen?
- es handelt sich um eine non-custodial Wallet, das heißt, nicht einmal blockchain.com selbst kommt an die Coins in deiner Wallet ran.

- regelmäßige Airdrops, wenn man ein vollständiges KYC durchgeführt hat. Zum Beispiel habe ich auf diese Weise 20 Dollar in XLM und 10 Dollar in Blockstacks erhalten.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?
- eine Wallet, die nicht zuverlässig funktioniert und in die ich irgendwann nicht mehr reinkomme, kommt für mich nicht infrage.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen oder sie noch einmal nutzen?
Aufgrund meiner oben geschilderten Erfahrung - nein, würde ich nicht. Ich nutze mittlerweile die vor Kurzem herausgegebene non-custodial wallet von crypto.com als mobile Wallet. Die ist zwar derzeit erst in der Beta-Version, funktioniert aber für mich bislang tadellos.



Blockchain.com Erfahrung #15

Positive Erfahrung von Anastasia B. am 14.07.2020 4 von 5

Ich bin seit fast 3 Jahren jetzt Kunden bei blockchain.com und insgesamt zufrieden. Trotzdem gibt es Sachen die man verbessern könnte. Gut finde ich die einfache Kontoeröffnung am PC / Notebook oder Tablet, mit Vergabe eines Passwort Satzes. Auch finde ich es zur Phisching Vorsorge gut, das die E-Mails von blockchain immer unten die tatsächliche BTC Adresse stehen haben, also die mit den Strichen wie s4ef-fr2s- ... Sehr gut finde ich gerade für Anfänger das ein Einloggen auf dem Smartphone und Tablet gleichzeitig möglich ist. Geht mal das Smartphone kaputt, kann man jederzeit sich über sein Tablet einloggen und Gelder überweisen. Auch gut ist die Startseite nach dem Einloggen. Man sieht auf den ersten Blick alles Wichtige wie Kontostand in Bitcoin und Euro, Senden, Empfangen, Tauschen und Aktivitäten also den Kontoüberblick mit Einzahlungen und Auszahlungen. Nun zum weniger Guten: Ich habe bisher 2 mal einen Swap gemacht, also den Tausch von Bitcoin in eine andere Währung und später zurück zu Bitcoin. Dabei ist mir aufgefallen das ich rund 8 Prozent an Gebühren zu zahlen hatte. Das lohnt sich in der Regel ja gar nicht. Nicht ganz gut gelöst ist es wenn ich über meine Kreditkarte Bitcoin kaufen will, den letzten Kauf habe ich vorzeitig abgebrochen da blockchain.com mir 5 Prozent Gebühren berechnen wollte. Das war mir aber dann echt zuviel. Gut ist aber wieder die kostenlose Kontoführung und keine Gebühren beim Erhalt von Bitcoin. Einige andere Coins mehr, wie z.B. DASH die man in der Wallet verwalten kann, würde auch nicht schaden. Mein Fazit: Für Anfänger gut geeignet, für Fortgeschrittene ist aber ein anderes Wallet zur Ergänzung sinnvoll.



Blockchain.com Erfahrung #14

Positive Erfahrung von Robert am 13.07.2020 5 von 5

Mein Artikel bezieht sich auf die iOS App. Diese Wallet ist die erste, die ich mir je runtergeladen habe, als ich mir die ersten BTC gekauft habe.

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Ich habe vor vier Monaten nach Bitcoin Wallet gegoogelt und bin daraufhin auf diese Wallet gestoßen. Ich habe mir auch noch andere angeschaut, aber da hatte mich die Menge an Coins verwirrt. Daher fand ich diese schmale App sehr nützlich.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Meine Erwartung bestand darin, dass ich eine einfach verständliche Wallet haben will, wo ich Bitcoin und Ethereum sichern kann. Diese Erwartungen wurden natürlich erfüllt.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Wenn man sich das erste Mal mit der Kryptomaterie beschäftigt fühlt man sich erstmal komplett erschlagen. Man sucht erstmal die einfachsten Wege um durchzublicken. Die App ist durch ihre fünf Kryptowährungen sehr übersichtlich. Zu dem wird man direkte darauf hingewiesen, seine Sicherungsphrase zu speichern, um im Falle eines Verlustes der App seine BTC nicht zu verlieren. Zusätzlich wird die App durch einen PIN, oder Gesichtserkennung und wenn gewünscht mit einer 2FA gesichert, was ein Gefühl von Sicherheit vermittelt.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Bitte mehr Coins implementieren. Ich habe auf der Wallet nur noch ganz wenige BTC Anteile, da ich auf eine Multisignaturwallet umgestiegen bin, auf der ich deutlich mehr Coins halten kann. Zudem wäre ich begeistert, wenn die App einen Darkmode besitzen würde, auch wenn das wirklich keinen Einfluss auf meine Bewertung hat.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?

Jederzeit würde ich die App weiterempfehlen, gerade wenn jemand neu im Cryptospace ist.

Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?

Da ich jetzt fortgeschrittener bin eher nicht. Habe da noch BTC liegen, weil ich zu geizig bin, die Transfergebühren zu zahlen.



Blockchain.com Erfahrung #13

Positive Erfahrung von Daniel Z. am 13.07.2020 5 von 5

Ich nutze die Wallet von Blockchain.com seit über 3 Jahren. Ich hatte blockchain.com über eine Seite für Kryptowährungen entdeckt. Diese Wallet ist auch für Anfänger geeignet, da diese sehr Einfach zu bedienen ist. Direkt nach dem Login hat man das wichtigste in der Übersicht: Guthabenstand in BTC und Euro, Aktueller Kurs, Senden, Erhalten, letzte Aktivitäten und Swap (Tauschen) sind mit 1 Klick zu erreichen. Insgesamt sind nur 5 Coins (plus Stablecoin) nutzbar. Besser wäre es wenn wenigstens 10 grössere Coins wie z.B. DASH und XRP (Ripple) mit nutzbar wären, da man sich sonst einen anderen Anbieter suchen muß. Bisher brauchte ich nur einmal den Support da eine Zahlung über Tage "offen" war. Der Absender hatte es wohl mit zu geringer Gebühr versendet (ein oder zwei Cent) aber nach zwei Wochen war es dann endlich gebucht. Die Beantragung war einfach, seinen geheimen Passwort Satz sollte man sich aber notieren. Gut finde ich, dass bei allen Schreiben per eMail von Blockchain, diese meine echte Account Nummer mit unten in die eMail einfügen, so weiß man, daß das Schreiben echt ist und keine Phisching eMail darstellt. Ich habe Blockchain.com auch an einige Freunde weiter empfohlen, die ebenfalls gut zurecht kommen. Selten, vielleicht einmal in 3 Monaten ist Blockchain für kurze Zeit nicht zu erreichen, ich vermute das da dann die Updates eingepflegt werden. Ich nute die Wallet auch heute noch, als mein Standard Wallet. Nur für die Coins von Dash / Ripple und Iota nutze ich noch ein zweites Wallet. Fazit: Insgesamt auch für Anfänger geeignet.



Blockchain.com Erfahrung #12

Positive Erfahrung von Alexander Weipprecht am 08.07.2020 4 von 5

Ich nutze das Wallet von Blockchain.com bereits seit mehr als 2 Jahren. Die Transaktionen werden schnell und sicher ausgeführt. Ich hatte in den letzten 2 Jahren so gut wie kaum Ausfälle miterlebt. Selbst in der Hochphase von 2017 konnte die Plattform standhalten. Besonders gut an Blockchain.com gefallen mir die App und die Geschwindigkeit der Transaktionen. Es erfordert keinen langwierigen manuellen Prüfprozess wie bei so manch anderem Web-Wallet.

Das Thema Sicherheit ist ebenfalls prima, ich kann meinen Account mit meinem Ledger verbinden und ich kann alles via 2FA von Google oder via SML und E-Mail absichern. Der Prozess war entsprechend einfach und gut erklärt.

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Der Anbieter ist einer der größten und bekanntesten Anbieter in der Branche. Eigentlich kommt man im Kryptospace kaum an ihm vorbei. Der Service ist schnell, schlicht und einfach.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Grundsätzlich wurden und werden alle meine Erwartungen an Blockchain.com erfüllt. Ich habe meinen privaten Schlüssel und dieser wird auch nirgends beim Anbieter gespeichert.

Was hat mir besonders gut gefallen?
Ich arbeite auch aktiv mit dem Export für meine Steuer bei Cointracking. Leider bietet Blockchain.com noch keine API für Cointracking an. Ich würde mir auf jeden Fall noch mehr weitere Coins wünschen. Leider gibt es bisher nur wenige Coins auf der Plattform.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?
Wie bereits beschrieben, mehr Coins und noch coolere Funktionen wie z.B.: Masternode Hosting, warum nicht?

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen?
Ich kann den Anbieter auf jeden Fall weiterempfehlen. Ich bin sehr zufrieden und bin mir sicher, andere User sind es ebenfalls.

Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen?
Ja und ich nutze ihn aktuell auch noch jeden Tag. Für ein Unternehmen ist dieser Anbieter als zentrales Wallet sicherlich sehr hilfreich.



Blockchain.com Erfahrung #11

Negative Erfahrung von John am 17.05.2021 1 von 5

Prinzipiell geht es in meinem Bericht um Blockchain.com bzw. um betrügerische Aktivitäten die mit mit diesem Namen agieren. Ich bin mittlerweilen ein Profi im Erkennen von betrügerischer Anmache, da leider meine Tel Nr. irgendwo verkauft oder gehackt wurde. Ich bekomme pro Woche so ca. 2-3 Anrufe irgendwelcher Personen, die unterschiedliche Strategien verwenden um Leuten das Geld aus der Tasche zu rauben. Ich mache mir nunmehr immer ein lustige Spiel daraus den Betrügern Zeit zu rauben und spiele am Anfang immer mit.

Bei Blockchain waren es die Herren Marco Klein und Christian Müller (angeblich Head of Blockchain - im Internet findet man zu ihm gar nichts). Ich bezweifle, dass das die richtigen Namen sind.

Die Strategie: Anruf, dass irgendwo Geld von einem Trader bei Blockchain gelandet ist und dass die nur aufs Auszahlen warten. Dafür ist natürlich eine Gebühr zu bezahlen.
Ich bin da immer lästig und verlange eine Ausweiskopie und eine Bestätigung des Guthabens. Diesmal habe ich sogar eine Ausweiskopie bekommen von einem Christian Müller, der 1947 geboren ist ? Kennt den jemand? Schaut aber aus wie frisch aus dem Photoshop und Müller ist ja soooo ein seltener Name. Per Whatsup bin ich dann immer lästig bis ich eine Bestätigung des Guthabens und eine Auszahlungsbereitschaft schriftlich bekomme. Die habe ich sogar bekommen (allerdings in schlechten Deutsch aber mit dem Original Logo von Blockchain.com). Kann ich gerne auch irgendwo uploaden falls das wer braucht.
Dann gehts an den Computer wo man ein Wallet einrichten soll und sobald man sich weigert vorher ein Geld einzuzahlen wird der freundliche Berater plötzlich drängend (Kurs vom Bitcoin sinkt und man muss das sofort einzahlen weil sonst...)
Das beste Mittel um einen Betrüger zu erkennen sind dann die Worte Rechtsanwalt, "ich schreibe das mal in meinem Blogg" oder investigativer Journalist. Urplötzlich ist dann die Verbindung abgerissen. Also alles Betrüger was da bei der Kryptowährung herumläuft.



Blockchain.com Erfahrung #10

Negative Erfahrung von Ahmet ozan gülen am 05.05.2021 1 von 5

Warte seit 2 wochen auf antwort, wie lange ich noch warten muss weiss ich garnicht ich werde crypto crimi europol.eu weiterleiten. Sie können vielleicht uns alle helfen, gibt es ein plattform facebook twitter oder instagram dass man dort herausfinden können da uns weiterhelfen kann? İch möchte mein geld wieder auf mein wallet haben, wer helfen kann werde 300€ als geschenk überweisen ticket

#2354690



Blockchain.com Erfahrung #9

Negative Erfahrung von Ahmet ozan gülen am 30.04.2021 1 von 5

Wer wwwblockchaincom opfer ist soll den ceo erreichen oder über twitter schreiben, er heisst Peter Smith und vielleicht meldet er sich
İch warte seit 3 tagen schon eine lösüng für mein gehackte wallet, weiss ich aber nicht ob gehackt wurde oder das system selbst gehackt hat, möchte mein geld wieder zürück auf mein wallet haben ticketnummer #2354690 2800€ ist spurlos verschwunden, also finger weg



Blockchain.com Erfahrung #8

Negative Erfahrung von Anonymous am 27.04.2021 1 von 5

Blockchain Support - Transaction not released

I wanted to transfer Etherum and Polkadot from blockchain to a Ledger hardware wallet. The transaction was not released by Blockchain and has been hanging for several days. I tried to contact them. No response from support. Ticket number is #2336190.

I reached the support via online chat. They have set my transaction to hold because they believe I may be the victim of a scam. Now the case is treated as escalated. Told them that the addresses belong to my hardware wallet.

Still waiting for the release of my transaction.

@Blockchain Support: Could you please work on the escalation. I am waiting for 5 days now.

Have sent several emails and asked for release or cancelation of the withdrawals. No reply.

8 days now. Today the online support told me that my case has been escalated. Deja vu?

9 days. Still nobody works on my problem. My withdrawals are on hold. Can't access my kryptos. The online chat does nothing. Emails are not answered. Is this even legal?? Can they just do what they want with my assets??

Do not trust them. Do not give them your assets. Bad support.



Blockchain.com Erfahrung #7

Negative Erfahrung von Anonymous am 27.04.2021 1 von 5

Blockchain.com hat wohl selber nichts mit diesen Vorgängen zu tun. Momentan gibt es bei google Werbeanzeigen die oben platziert werden, wenn man z.B. Blockchain.com ins Suchfeld eingibt. Die Seite nennt sich dann z.B. bliockchailn.com. Man kommt auf eine Seite die zu 100 % aussieht wie die Login-Seite von Blockchain.com. Gibt man hier nun seine Login-Daten ein, werden diese gestihlen und im Original-Wallet zur Abbuchúng genutzt. Es gibt bisher mehrere solcher falschen Google Anzeigen. Der entstandene Schaden beträgt mittlerweile über 2 Mio. Euro.



Blockchain.com Erfahrung #6

Negative Erfahrung von Frank Schoene am 11.03.2021 1 von 5

Am 6.01.2021 habe ich an das von Blockchain angegebene Konto in Estland € 800,- überwiesen. Seit dem ist das Geld verschwunden - wurde niemals gut geschrieben. Ich habe einige Emails an den Support geschrieben und alle Unterlagen und Belege meiner Hausbank mit gesendet. Aber außer einer Ticketnummer (#1942961) und sinnlosen Aussagen keine Antwort erhalten.Mein Geld ist weg! Meine Bank konnte mein Geld auch nicht zurück holen, es war schon von Blockchain abgebucht. Finger weg vor diesen Betrügern und schaut euch auch die anderen Bewertungen, z.B. bei trustpilot an. Voll der Betrug!



Blockchain.com Erfahrung #5

Negative Erfahrung von Frank Schoene am 03.03.2021 1 von 5

Ihr wollt Geld verschenken?
Ihr wollt Geld verschenken? Dann ist das hier die richtige Adresse!
Hallo, ich wurde von Blockchain.com um etwa € 2000,- betrogen.
1000 € habe ich noch auf dem Blockchain Konto - auf dem es aber keine Möglichkeit gibt das Geld irgendwohin zu transferieren. Es bleibt also immer dort und ich kann mir die Kurssteigerungen von Bitcoin ansehen. Mehr leider nicht.
Die restliche Summe habe ich Anfang Januar 2021 per Bank überwiesen und niemals gut geschrieben bekommen - obwohl mir meine Bank bestätigt hat, dass mein Geld einen Tag nach der Überweisung von der Bank, wohin ich überweisen sollte, gebucht wurde.
Auf meine zahlreichen Emails an Blockchain.com kam Anfang Februar 2021 eine Antwort, dass mein Geld zur Auszahlung bereit steht. Ticket Nummer 1942961.
Natürlich habe ich das Geld bis heute nicht bekommen.
Wir haben jetzt die deutsche Verbraucherzentrale München eingeschalten und mit deren Hilfe bzw. die Hilfe deren Anwälte Anzeige bei der Polizei wegen Betruges erstattet.
Also, liebe Leute, Finger weg vor diesen Betrügern. Werft das Geld besser zum Fenster raus. So seht ihr es wenigstens noch fliegen.
Es kam gestern eine Email von Blockchain:
As a result, your payment has been returned. Please contact your payment processor's support team if the funds do not reflect in your account by week's end.
Heute bin ich natürlich zu meiner Bank gegangen. Die haben gesagt das ich das Geld nie zurück bekomme und sie die Kontonummer, die bei Blockchain für Überweisungen angegeben wird - auch heute noch, kontrolliert haben. Es ist eindeutig ein Betrugskonto und die Scammer von Blockchain wollen nur Zeit gewinnen.
Aber die Anzeige bei der Polizei und die Untersuchungen durch die deutsche Verbraucherzentrale laufen ja schon!
Jeder soll wissen, welche Betrüger hinter Blockchain stecken und welche verbrecherischen Machenschaften dort betrieben werden.



Blockchain.com Erfahrung #4

Negative Erfahrung von E.Tsiaras am 17.02.2021 1 von 5

Ich bedauere, dass ich nicht die vielen negativen Bewertungen im Netz früher gelesen habe.
Allein schon der Name " blockchain.com " suggerierte Seriosität.
Nach wenigen Monaten mit einem account, gibt es allerdings nichts Gutes mehr zu berichten.
Der Support ist absolut unterirdisch, entweder werden die mails erst nach Tagen oder garnicht beantwortet.
Wenn man coins an andere Adressen verschicken oder Geld abheben will, tut sich meistens nichts.
Sie kündigen Dir einfach aus heiterem Himmel ohne Grund den account und behalten das Geld.
Das kann man schon als kriminell bezeichnen.
Falls dies ein Mitarbeiter dieser Firma lesen sollte, dann möge er die vielen mails unter der Ticket Nr. #2063844 lesen.
Darin offenbaren sich die hinhaltenden oder nichtssagenden Antworten die blockchain.com an den Tag legt.
Sie versprechen eine Lösung auf die man dann vergebens wartet. Immer wieder.
Das gehört offensichtlich zum Geschäftsmodell.
Ich würde diesen Anbieter niemandem empfehlen.



Blockchain.com Erfahrung #3

Negative Erfahrung von Frank Schoene am 10.02.2021 1 von 5

Ich habe am 6. Januar 2021 über Reisebank/WesternUnion € 800,- an das Konto in Estland gesendet, dessen IBAN ich von blockchain.com erhalten habe und die auch heute noch so drin steht - wenn ich Geld überweisen will. Leider kam das Geld niemals an.
Der Support hat auf meine 4 Emails - in denen ich ALLE Unterlagen wie Überweisungsbelege, Schreiben der Bank das überwiesen wurde usw., nur einmal geantwortet.

Die Email von Blockchain.com am 1. Februar 2021:

Hello Frank,

Hope you are well.
This email is to notify you that your EUR800.00 is being processed for withdrawal.

Thank you.

Seit dem ich habe nie wieder etwas von Blockchain.com und meinem Geld gehört. Die Nummer des support ticket 1942961.

Wann bekomme ich endlich mein Geld?



Blockchain.com Erfahrung #2

Negative Erfahrung von Alex am 10.02.2021 1 von 5

Offensichtlich Betrug oder Unfähigkeit!!!
Bekommt man sein Geld nur zurück wenn man zum Anwalt geht?
Habe für morgen schon ein Gesprächstermin vereinbart!

Warte seit über 7 Tagen auf mein Geld.
Wenn Sie nicht fähig sind ihr System korrekt zu betreiben hören sie auf damit und betrügen sie nicht die Leute um ihr Geld!
Jeder Tag an dem sie mir mein Geld vorenthalten kostet Geld. Da hilft auch keine Ausrede, da ist die blockchain schuld, alle anderen können diesen Job!

Bearbeiten sie mein Ticket! #2052406

Nachdem auch auf eure Kommentierung nichts passiert, habe ich mit meinem Anwalt vereinbart morgen eine Anzeige bei der Polizei gegen Blockchain.com aufzugeben. Scheint ja nicht anders zu funktionieren, da lohnt sich dann wenigsten die teure Rechtsschutzversicherung.



Blockchain.com Erfahrung #1

Negative Erfahrung von Thomas Winzinger am 23.11.2020 2 von 5

Ich bin auch Opfer von einem Bitcoin Betrug geworden.
Ich wurde von einem Tomy (Tony) Heine Deza über die Plattform blockchain.com kontaktiert der mich dazu brachte über 55.000 Euro zu investieren. Er ist wohl kein Unbekannter wenn man seinen Namen googelt. Er ist u.a. auch Geschäftsführer von DIGIX BLOCKCHAIN TECHNOLOGIES mit Sitz in Raunas novads, Lettland. Er ist auch bei Blockchain.com aktiv. Die gehen hoch professionell vor. Es bleiben nur rechtliche Schritte und Strafanzeige stellen.
Ob blockchain.com selber darin verwickelt ist kann ich nicht sagen. Das werden dann hoffentlich die Ermittlungen ergeben.



Kommentar #1

Von Crypto Review Team am 27.11.2020 zu Blockchain.com Erfahrung #1

Vielen Dank für Ihren Beitrag, aus unserer Sicht hat Ihre Review jedoch wenig bis gar nichts mit Blockchain.com zu tun. Der Betrüger hätte Sie auch über jedes andere Wallet hintergehen können. Dennoch vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht.