StakeCube Erfahrungen

5 von 5

17 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Auf einer Skala von 1-5 wird StakeCube mit 5 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 17 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Masternode Anbieter auf Crypto Review liegt bei 5 Sternen. Alle Masternode Anbieter Bewertungen setzen sich aktuell aus 56 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch StakeCube Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


StakeCube Erfahrung #17

Positive Erfahrung von Jan Schloesser am 09.07.2020 5 von 5

Auf Stakecube bin ich ursprünglich durch das Angebot der Shared Masternodes aufmerksam geworden. Ich begann damals gerade, mich für das Thema "Masternodes" zu interessieren und dachte, dass es eine gute Möglichkeit zum Reinschnuppern wäre, wenn ich für den Anfang ein paar Shares erwerbe.

Die Plattform ist sehr umfangreich und die ganzen Funktionen und Bereiche können einen Anfänger zunächst etwas erschlagen. Aber es gibt in der Stakecube-Academy recht gute Erklärungen zu den einzelnen Bereichen und auch auf Youtube findet man einige gute Videos, die alles erklären, sodass man sich unterm Strich recht schnell zurechtfindet.

Besonders gut gefällt mir die NodeCube-App. Diese bietet die Möglichkeit, zu einem sehr günstigen Preis Masternodes hosten zu lassen. Man kann wählen zwischen der von mir bevorzugten Cold Node-Variante, bei der die Coins in einer Wallet außerhalb von Stakecube aufbewahrt werden, und der keinerlei technisches Wissen voraussetzenden Hot Node-Variante, bei der die Coins in einem Wallet auf Stakecube bleiben). Beide Varianten sind mit aktuell $1.50 (Cold Node), bzw. $2.00 (Hot Node) sehr günstig. Ich habe damit bereits zwei Masternodes aufgesetzt, eine davon ist eine Stakecubecoin-Masternode. Diese kann man wiederum auf der Plattform registrieren, wodurch man Boni wie geringere Fees auf der Exchange oder mehr tägliche Zinsen erhält. Die Zinsen, bzw. Staking-Rewards erhält man übrigens täglich und sogar dann, wenn die jeweiligen Coins auf der Exchange in einer Order liegen - top!

Ansonsten nutze ich auch noch Minecube, worüber man durch das Kaufen von Hashrate am Minen von Bitcoin teilnehmen kann und so täglich ein paar Satoshis erhält, je nachdem, wieviel Hashrate man eben gekauft hat. Auch die Exchange nutze ich häufig - insbesondere, um Stakecubecoins zu kaufen, mit denen man quasi sämtliche Services auf Stakecube bezahlt. Use Cases hat der Coin also bereits jede Menge.

Gut gefällt mir auch der Community-Aspekt: Man kann z. B. voten, welche Coins als nächstes in die Plattform integriert werden.

Man sollte aber auch nicht verschweigen, dass Stakecube in der Vergangenheit zweimal gehackt wurde. Die Reaktion darauf seitens Stakecube war jedoch vorbildlich: Sämtliche gestohlenen Coins wurden ersetzt und natürlich wurden auch die entsprechenden Sicherheitslücken geschlossen. Soweit ich weiß, liegt der größte Teil der Coins auf der Plattform mittlerweile auch in Cold Wallets, für etwaige Hacker unzugänglich. Man hat also auf jeden Fall dazu gelernt.

Einen Verbesserungsvorschlag habe ich aber: Bitte, bitte bietet endlich eine Warteschlange für die Shared Masternodes an! Bislang muss man bei vielen Projekten praktisch ständig "auf der Lauer liegen", um den richtigen Moment nicht zu verpassen, weil die Shares sonst übelst schnell vergeben sind. Das nervt und ist irgendwie auch unfair.

Insgesamt kann ich Stakecube aber bedingungslos empfehlen. Ich nutze die Plattform mittlerweile täglich und bin sehr zufrieden.


StakeCube Erfahrung #16

Positive Erfahrung von christian berger am 10.09.2020 5 von 5

Also ich bin über einen sehr guten Freund von mir Auf diese Plattform aufmerksam geworden und war sofort begeistert alles sehr einfach gestaltet und trotzdem übersichtlich. Man hat die Möglichkeit verschiedene Kryptowährungen hin und her zu handeln man kann dort Masternodes von SCC aufsetzen oder sich Shares von anderen z.B Dash holen. Desweiteren staken auch viele der Coins. Mining geht dort auch das dort durch Scc gekauft werden kann (Miningpower). Im Moment nur BTC aber es soll bald Dash dazu kommen. Was auch ein nettes Gutti ist, ist daß man über die Community täglich Faucets verschiedener Kryptowährungen erhalte kann. Ist zwar nur minimal aber trotzdem ganz nett um die Währungen mal kennen zu lernen
Mein Fazit ist: super Plattform bei der man auch ein paar Sartohis nebenbei machen kann


StakeCube Erfahrung #15

Positive Erfahrung von Jan-Bernd am 27.07.2020 4 von 5

Hallo
bin durch die youtube Videos vom Krypto-Magazin auf Stakecube aufmersam geworden.Ich fande es am Anfang sehr interessant einfach mal umsonst ein paar Coins zu machen.
Habe dann aber auch gesehen das es Zinsen für einige Produkte wie BTC oder Dash gibt.Ich finde die Zinsen von 0,02 Prozent am Tag oder halt 7.572 pro Jahr sind sehr gut. Solche Zinsen sind halt bei der Bank nicht zu erreichen Ist halt sehr schön zu sehen wie der Zinseszinseffekt wirkt. Da die Kryptos mit 8 Nachkommastellen dargestellt werden sieht man denn schon bei kleinen Beträgen. Sehr interessant ist auch das z.B. bei Dash die Zinsen von Stakecube selber da sind und zusätzlich auch noch die Beiträge von.
Weitere Produkte Wie Mining gibt es dort auch. Hier kann man für sehr kleines Geld ins Mining einsteigen.
Man kann dort sogor Spiele gegen Bezahlung spielen und wohl wie beim Glückspiel gewinne machen. Dies habe ich aber nicht genutzt.

Meine Erwartungen wuren im großen und ganzen eigentlich erfüllt. Einige Sachen haben mir aber nicht ganz so gut gefallen. Der eine Punkt ist das es Hilfe nur über Discord. Diese Seite ist etwas unübersichtlich und es brauch einige Minuten bis man sich zurecht findet. Was teilweise wirklich nervt ist das Umtauschen zwischen den einzelnen Coins. Es ist teilweise sehr schwer einen richtigen Wechselkurs zu finden. Hier muss eigentlich noch verbessert werden. So das man schnell Wechseln kann.

Wenn mich jemand Fragen würde wo man leicht in Krypto investieren kann ist Stakecube eine wirkliche Option. Es ist eine einfache Möglichkeut in die Kryptowelt reinzukommen

Ich würe Stakecube jederzeit wieder nutzen und werde es auch in Zukunft weiter nutzen weil ich ein kleiner Fan geworden bin. Die Zinsen sind auch nicht schlecht :-)


StakeCube Erfahrung #14

Positive Erfahrung von Thomas am 24.07.2020 4 von 5

Also ich finde das Projekt sehr interessant und es lohnt sich das ganze weiter zu verfolgen.
Ich weiß nicht genau wo das Projekt registriert ist und befürchte die Bafin könnte hier einmal einschreiten, weil StakeCube nicht reguliert ist. Wer in Deutschland Kryptos verwahrt unterliegt soweit ich weiß dem Kryptoverwahrgesetz.


StakeCube Erfahrung #13

Positive Erfahrung von Paul Strache am 18.07.2020 5 von 5

Bin mit Stakecube sehr zufrieden. Nicht nur weil es eine Masternode Plattform ist, sondern weil es auch den Staking-Service anbietet.
Zusätzlich werden Features wie Faucets, eine Lotterie un Airdrops zur Verfügung gestellt. Hin und wieder nutze ich mal die Faucets
von den angebotenen Coins. Und bei Fragen habe ich bis jetzt immer eine Antwort von den Admins erhalten.
Von dem her kann ich mich nicht beklagen. Das Dashbord kann sich sehen lassen und durch die bunten Bilder
ist das Layout schon mal sehr sehenswert.


StakeCube Erfahrung #12

Positive Erfahrung von Luis am 17.07.2020 5 von 5

Persönlich finde ich die StakeCube Plattform/ Website sehr einfach zu benutzen.
Kurz gesgat, Stakecube erlaubt es Masternodes aufzuseten, Coins online zu staken und hat außerdem auch noch eine eigene Exchange eingebaut.
Besonders geil finde ich die Funktion von Stakecube, dass sie die Möglichkeit von Cold Nodes für diverse Masternode Coins anbieten.

Eigenes Fazit: Ich findes es gut, dass Stakecube Deutsche wurzeln hat und auch eine aktive community auf Telegram und Discord zu bieten hat.
Ob man in den SCC coin investiert bleibt jeden selbst überlassen, falls man jedoch an dem Thema Masternodes interessiert ist sollte man sich Stakecube as MN hosting Plattform aufjedenfall ansehen.


StakeCube Erfahrung #11

Positive Erfahrung von Ralf am 14.07.2020 5 von 5

Das wars, habe ich mir gedacht, wie StakeCube gehackt worden ist. Aber bevor ich zu diesem Thema komme… zuerst ein paar Infos.
StakeCube wird von einer kleinen Gruppe betrieben und von einem Deutschen gegründet.
Ich selber bin über ein Youtube Video aufmerksam gemacht worden. Zu dieser Zeit konnte man den StakeCube Coin noch mit Mining erwirtschaften. Mit zwei GPUs habe ich damals gemacht und mir meinen ersten StakeCube verdient. Später wurde der Coin auf Staking umgestellt und somit habe ich das Mining abgeschalten. Der Grund für das Deaktivieren von PoW habe ich leider nie erfahren.
Jedoch konnte ich mit den errechneten Coins bereits meine ersten Staking Coins erwirtschaften.
Einer der wichtigsten Features ist wohl, dass StakeCube nicht nur für den eigenen Coin sondern auch für Altcoins Shared Masternodes anbietet. Leider sind die meisten Shared Kapazitäten schnell weg und ich konnte mir noch keinen Share für einen StakeCoube Coin sichern. Jedoch habe ich Shared Node Anteile für andere Altcoins. Seit neuerem bietet der Anbieter auch Hostet Masternodes an. Der Anbieter hostet für dich die Masternode zu einem guten Preis. Dort habe ich mir in der Zwischenzeit einen eigenen Masterndoe erstellt.
Nun zum Hack. Leider wurde diese Plattform schon mal gehackt. Aus meiner Erfahrung her, war’s das auch mit einer solchen Plattform. Nicht so mit dieser. Der Betreiber hat die Sicherheitslücke identifiziert und geschlossen. Anschließend ging der Betreiber wieder online und hat alle Verluste bezahlt! Einzigartig in der Cryptowelt!


StakeCube Erfahrung #10

Positive Erfahrung von Thomas am 12.07.2020 5 von 5

Da ich mich sehr für die vielseitigen Themen im Kryptospace interessiere bin ich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und seriösen Anbietern. Als ich das erste mal von Stakecube in verschiedenen Telegram Gruppen gehört habe sah ich mir die Seite mal an. Der erste Eindruck der Seite war für mich nicht überzeugend aber als ich dann später ein super Video von Oleg und Alex vom Kryptomagazin gesehen habe, war ich echt überzeugt von Stakecube. Von dort an wurde auch das Thema Masternodes für mich noch interessanter und da ich jetzt ein Gesicht hinter Stakecube kannte, wirkte auch die Seite anders auf mich! Finde die verschiedenen Möglichkeiten die Stakecube anbietet super und muss sagen das ich es bis jetzt nicht bereut habe dabei zu sein. Am Anfang muss ich doch sagen war es ein wenig schwer die Übersicht zu bekommen aber wenn man sich einmal zu recht gefunden hat bittet die Seite echt viele Möglichkeiten. Habe natürlich meine erste Masternode eingerichtet die super läuft und baue das ganze noch weiter aus. Bin jetzt einige Monate dabei und muss sagen das bis jetzt alles funktioniert ( Support, Transaktionen, sowie Rewards).

Fazit: Hoffe es funktioniert weiterhin alles so super dann kann ich Stakecube natürlich weiterempfehlen !


StakeCube Erfahrung #9

Positive Erfahrung von Andre Schirmer am 10.07.2020 5 von 5

Mining , staking , masternodes , Exchange , daily Bonus , alles läuft , Support via discord klappt, empfehlenswerte Plattform die sich weiterentwickelt.bin gern dabei und kann das ganze nur positiv bewerten.
Partnerschaft mit meatec klappt auch super.
Community via telegram ist stark , braucht man Hilfe findet man sie da.
Hier macht man keinen Fehler


StakeCube Erfahrung #8

Positive Erfahrung von Andreas am 09.07.2020 5 von 5

Lange Version für die die gerne lesen. Für die ganz kurze Version runterscrollen.

Frei Schnautze: (es ist 23:32 am 09.07.2020) (Rechtschreibfehler dürft ihr behalten ;-) )

Bin nun seit mehreren Jahren auf dieser Plattform.

Im Grunde der einzige Pool der wirklich hält was er verspricht.

Die Fee hält sich in grenzen und ist ok.

Bieten mehrere Dinge an:
Staking, Shared Masternode service, Minecube als auch Nodecube und für die Gamer unter uns auch nette kurzweilige Spiele.

Wer sich im Staking und Masternode Bereich nicht auskennt oder nur testen will, sollte dort mal vorbeischauen. Es ist für jeden was dabei. Interessanter Hauseigener Coin welcher auch sehr gut was abwirft.

Sind stets um Weiterentwicklung bemüht.

Man kann über sie lachen aber man darf sie nicht unterschätzen.

Auch wenn man seine Coins auf Ihren Wallets lagert, und es viele gibt die sagen, "not your key not your coin" sind sie dort meiner Meinung nach sicher.
Vielen werden nun denken, hey du tickst ja nicht ganz richtig, an diese Leute sei ausgerichtet:

"Einfach mal in den Discord gehen und in der Geschichte stöbern, die spricht für sich selbst".

Freundliche Community, Freundliche Admins und sind stets bemüht einem zu helfen.


Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden? "Stöbern und probieren."
Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt? "JA"
Was hat mir besonders gut gefallen? "sehr guter Rundumservice"
Was könnte der Anbieter noch besser machen? "man lernt aus der Erfahrung und diese haben sie"
Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum? "JA" siehe weiter unten oder Discord Channel"
Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum? "JA" siehe unten.


Die ganz kurze Version:

kurz und knackig :-) Einzahlungen funktionieren, Auszahlungen funktionieren, Masternodes laufen, support bekommst über discord auch wenns manchmal etwas länger dauert aber sie halten was sie versprechen. Prädikat: Ganz einfach empfehlenwert.


StakeCube Erfahrung #7

Positive Erfahrung von Günter Moitz am 09.07.2020 5 von 5

Ich bin seit Mai 2018 Kunde von Stakecube und sehr zufrieden. Anfangs tastete ich mich noch sehr vorsichtig an die Plattform heran und war auch neu im Masternodesektor. Alles war sehr neu und es gab soviel Auswahl an Nodes. Mir gefiel der Gedanke keine ganze Node kaufen zu müssen sondern eben nur Teile einer Node (Shared Masternodes). Langsam wurde immer mehr an Beteiligung und dann kam natürlich das was kommen muss....ein Hack der Plattform. Natürlich dachte ich anfangs das ich einem Scam aufgessesen bin und meine Coins verloren sind. Der Betreiber der Plattform (Oleg) kämpfte sehr hart um zu retten was zu retten war und kam sogar deswegen ins Krankenhaus da es sicherlich sehr hart war für ihn.....das war auch der Moment wo ich wieder anfing zu glauben das aus dieser Plattform doch noch etwas werden kann und fing an den _Hauseigenen Coin SCC zu kaufen (was sich letztlich als einer meiner besten Käufe entpuppen wird) und auf Olegs Versprechen den Schaden wieder gutzumachen zu vertrauen. Und tatsächlich nach ca 1 Jahr hatten alle Leute ihre Coins wieder zurück und die Plattform blühte unglaublich auf. Es dauerte dann aber nicht allzulange und ein neuerlicher Hack geschah....diesmal allerdings mit kaum Auswirkung auf die Kunden. Das Vertrauen der Kunden stieg immer mehr und auch die Ideen gingen dem Team nicht aus.... Es wurden viele Neuerungen eingeführt die den SCC sehr stärkten wie zb. am BTC-Mining teilnehmen zu können....etc. Auch die Hauseigene Börse ist sehr gut umgesetzt und man kann immer wieder das eine oder andere Schnäppchen dort finden. Auch der Faucet Collector ist erwähnenswert wo jeder seine Coins gratis beziehen kann um mal losstarten zuz können. Auch gibt es immer ein Voting für die Listung eurer Lieblingscoins und sogar kleine Spiele wo man SCC gewinnen kann ist auf der Plattform vorhanden.Das beste ist das sie Zinsen auf 4 Coins haben die täglich ausbezahlt werden (Dash- BTC- Doge und LTC) Ich vertraue dieser Plattform undbedingt da sie 2 mal bewiesen haben das sie es ehrlich meinen.


StakeCube Erfahrung #6

Positive Erfahrung von Kopfhalter am 09.07.2020 5 von 5

Ich nutze Stakecube nun seit ca. 2 Jahren und bin sehr zufrieden mit der Plattform. Am Anfang habe ich es hauptsächlich zu Beteiligung am Masternodes Anteilen sowie Staking verwendet und seit Stakecube nun auch eine Exchange Funktion eingebaut hat tausche ich auch gerne meine Coins dort, da ich die Handelsgebühr sehr gut finde und es ein zusätzlichen Rabatt gibt, wenn man Stakecube Coin Masternodes anmeldet. Auch die kostenfreie Abbuchung finde ich toll. Das bitte sonst kein mir bekannte Exchange. Zusätzlich gibt es täglich ein Zins auf die Bitcoins, die auf dem Account liegen hat und busorders erstellt hat. Während ich Stakecube nutze hat es sich ständig weiter entwickelt. Dabei gab es jedoch auch Rückschläge, wie eine Hackattacke. Die Betreiber haben die Situation jedoch souverän geregelt und kein Nutzer musste Verluste hinnehmen. Alle Coins wurden von den Betreiber erstatte, was das Vertrauen gefördert hat. Ich denke, dass ein Scam sehr unwahrscheinlich ist auf Grund diesen Vorgehens, dennoch möchte ist allgemein darauf hinweisen, dass man niemals alles sein Coin an einem Platz halten sollte. Bei Probleme und Fragen ist der Support über Discord einfach und schnell. Die Discord Community ist allgemein sehr zuvorkommend und hilft auch gerne bei allen Themen rund um Crypto, auch welche Stakecube nicht direkt betreffen. Die Betreiber informieren im Discord auch regelmäßig über die aktuelle Entwicklung der Plattform. Die Plattform entwickelt sich ständig weiter und ich bin sehr gespannt auf die kommende Updates und Features. Die Aufnahme neuer Coins kann teilweise durch die Community über ein kostenpflichtiges Voting mitbestimmt werden. Aber auch ein bezahltes Listing ist möglich. Durch die letzten Updates wie das Mining von Btc und das Hosting ganzer Masternodes ist die Plattform deutlich gewachsen, was auch zu einer größeren Handelsaktivität geführt hat. Neu Nutzer können die Plattform auch einfach ausprobieren, da zahlreiche Faucet angeboten werden, die einmal pro 24h gesammelt werden können. Die Faucetauszahlung ist relativ gering, bietet jedoch ein tolle Möglichkeit die Plattform zu testen ohne Einzahlungen vorzunehmen. Ich möchte an dieser Stelle auch den Stakecube Team für den tollen Service danken und freue mich auf die zukünftige Entwicklung.


StakeCube Erfahrung #5

Positive Erfahrung von Kaan am 09.07.2020 5 von 5

StakeCube ist für mich die bisher beste Masternode Plattform!

Es ist ein komplettes Ökosystem mit extrem vielen Masternode Coins die direkt in BTC getauscht werden können. BTC/DASH/LTC/DOGE werden auf der Plattform mit bis zu 12% verzinst. Die Gutschriften erfolgen täglich.

Es besteht auch die Möglichkeit Rewards zu sammeln und nach einiger Zeit eine (gebührenfreie) Masternode zu starten. Während dieser Zeit werden zusätzlich zu den Masternoderewards Stakingrewards ausgeschüttet.

Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten bei StakeCube Masternodes zu betreiben:

- Hotnode (kein technisches Wissen nötig. Die Cryptos verbleiben bei StakeCube)
- Coldnode (die Masternode wird selbst betrieben. Die Cryptos sind in der eigenen Wallet)
- Shared Masternodes (man kauft sich anteilig gemeinsam mit anderen bei einer Masternode ein. Die
Cryptos verbleiben bei StakeCube)

Eine weiter Anwendung ist das Mining. Derzeit bietet StakeCube BTC mining an. Die Miner werden von Meatec betrieben. Die Miningergebnisse landen täglich auf der StakeCube BTC Wallet und werden verzinst. Mininganteile werden mit SCC bezahlt. 100GH/s kosten 4$. Die Rechenpower wird für immer gekauft. Es gibt keine Vertragslaufzeit!!! So kann man übrigens sicherstellen dass man flüssig bleibt und bei günstiger Gelegenheit sich weitere Masternodes kauft.

StakeCube ist sehr Community orientiert. Das zeigt sich beim Voting. Hier bestimmt die Community welcher Coin als nächstes bei StakeCube aufgenommen wird.

Technische Probleme habe ich in den letzten 5 Monaten keine festgestellt. Bei Fragen ist der Support innerhalb wenigen Minuten erreichbar.


StakeCube Erfahrung #4

Positive Erfahrung von Fcdomingo am 09.07.2020 5 von 5

Hallo, SC nutze ich primär zur Vermehrung meiner Coins. Dabei kann man Bitcoin, Dash, Litecoin, Dogecoin und Stakecubecoins einfach in der Wallet halten und durch Staken vermehren. Wie Ihr sicher wisst: not your key, not your coins. Also packt nicht zuviel auf die Plattform und macht Euch erst einmal vertraut damit. Ich selber habe nach einigen Wochen dort meine ersten Masternode mit dem SCC aufgesetzt. Obwohl ich überhaupt keine Erfahrung damit hatte konnte ich die erste coldnode Masternode aufsetzen. Ich muss zugeben, es war nicht ganz so einfach, wenn man bisher nichts mit der Materie zu tun hatte. Aber nachdem die erste Coldnote aufgesetzt war, waren die anderen kein Problem mehr für mich. Fragen meinerseits wurden umgehend im Disc
ord beantwortet. Einmal sogar von Oleg selber :) Ich bin bisher sehr zufrieden mit Stakecube und glaube auch das Sie die Probleme in der Vergangenheit souverän bewältigt haben. Also von mir gibt's eine Daumen 👍


StakeCube Erfahrung #3

Positive Erfahrung von Tii am 09.07.2020 4 von 5

Guten Tag ihr da draußen,

zu Aller erst: StakeCube ist eine fantastische Plattform, die man einfach nur weiterempfehlen kann.

Sie bietet für jeden Etwas. Da bin ich mir sicher.

Für Einsteiger gibt es im Menü > Community, dann im Tab "Faucets" Faucets, welche man sammeln kann. So erlangt man direkt eine kleine Menge Coins, welcher man auch sofort beim Wachsen zusehen kann.
So erhält man sofort ein Gefühl dafür, wie die Plattform arbeitet und das Staking funktioniert, welches man sehen kann, wenn man die Coins anklickt bei denen sich die letzten Stellen geändert haben und dann in den "Activity" Tab wechselt.

Für Personen, die schon Erfahrung mit Staking haben, oder sogar mit Masternodes ermöglicht StakeCube einen sehr einfachen Einstieg und einen zentralen Anlaufpunkt für die Verwaltung verschiedenster Coins.

Das Projekt StakeCube wird von einem kompetenten deutschen Team betreut, dessen Kopf "Oleg" ist. Das Team ist im Discord immer für die Nutzer da, wenn jemand ein Anliegen hat.
Das ist auch das Hauptargument: Das Team ist da, es wird kontinuierlich entwickelt und es wird ordentlicher Support geleistet.

Doch jetzt kommt die Frage auf, wieso ich bei diesen Lobeshymnen nur 4 von 5 Sternen vergeben habe. Die Antwort darauf ist einfach.
Trotz des guten Projektes, des herausragenden Supports und der fantastischen Community drum herum ist die Entwicklung insgesamt einfach recht langsam und geht nur schleppend voran.
Hauptsächlich liegt das an der Größe des Teams und ich denke mit wachsender Projektgröße wird auch das Team wachsen so dass sich dieses Problem schon bald in Luft auflöst.

Nun möchte ich jedoch auch nicht so düster abschließen.
StakeCube hat viele tolle Funktionen bereits jetzt zu bieten! Von MineCube für Mining-Enthusiasten und Portfolio-Diversifizierer bis über NodeCube für Leute die GetNode nicht vertrauen oder zu faul sind ihre 100 Masternodes zu managen bis hin zu einem fantastischen Ausblick für die Zukunft - Dash Mining, mehr Coins (wie Ethereum), eine NodeCube-Flatrate und noch viel mehr!


Ich persönlich bin und bleibe aus diesen Gründen bei StakeCube.


Mit freundlichen Grüßen

euer Tii


StakeCube Erfahrung #2

Positive Erfahrung von Robert G am 09.07.2020 5 von 5

Meine Erfahrungen zu Stakecube sind eigentlich extrem positiv. Aufmerksam geworden, bin ich durch das Kryptomagazin, wo die Plattform vorgestellt worden ist.
Wenn man die Seite das erste mal öffnet, wirkt man erstmal erschlagen, von der Vielfalt und der Menge an Informationen.
Wenn man sich aber einmal in die Webseite eingefunden hat ist Sie echt genial.

Es gibt ja eine Menge Seiten im Internet, wo man „Interest“ also Zinsen für seine Coins bekommt. Bei Stakecube, werden diese tgl. Mit aktuell 0,02 % vergütet. Das sorgt dafür, dass man jeden Tag sein Vermögen wachsen sieht und auch vom Zinseszinseffekt profitiert. Das sorgt für ein kontinuierliches Wachstum, was sehr schön anzusehen ist.

Des Weiteren hat man über die Faucets, die Möglichkeit einmal am Tag kostenlose Tokens und Coins zu bekommen. Dadurch lernt man andere Coins kennen und setzt sich damit auseinander. Da Stakecube eine interne Exchange besitzt, kann man diese Coins gegen andere eintauschen wie den hauseigenen SSC Coin oder auch den beliebten Dogecoin. Natürlich wird man damit
nicht reich, aber es ist ein sehr nettes Gimmick.

Die Plattform biete jedoch noch viel mehr. Es werden von Stakecube sog. Masternodes aufgesetzt, an denen man sich Anteile kaufen kann. Ich bin zum Beispiel mit zwei Shares in Dash beteiligt und mit zwei Shares im Rapidscoin Masternode. Das generiert mir, zumindest bei Dash, zusätzlich zu den Zinsen auch noch eine Masternodeprämie.
Zins + Masternodeauszahlung = gute Einnahmequelle.

Kurz erwähnt ist noch, dass man Mining auf der Seite kaufen kann für SSC Coins und einen Masternode durch Stakecube Hosten lassen kann.
Das mache ich allerdings nicht, daher erwähne ich es nur kurz.

Es gibt einen Kritikpunkt bei der Seite der mich stört. Es fehlt ein Impressum. Das zieht das extrem gute Bild für mich etwas runter. Allerdings gibt der Gründer an, dass sie nicht verpflichtet sind ein Impressum zu verwenden. Aber es würde Sinn machen um die Nutzer der Seite zu beruhigen.

Fazit: Stakecube ist ohne Einschränkung empfehlenswert. Habe ihn auch meiner Mutter empfohlen und einigen Bekannten.


StakeCube Erfahrung #1

Positive Erfahrung von Alexander Weipprecht am 08.07.2020 5 von 5

Dann mache ich mal selber den Anfang. Ich haben bisher sehr gute Erfahrungen mit StakeCube gemacht. Der Kontakt mit dem Support war bisher immer schnell und unkompliziert via Discord. Ich habe außerdem ein Interview mit Oleg, dem Gründer der Plattform geführt.

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Ich wurde zum einen durch die Community immer wieder auf den Anbieter aufmerksam gemacht, außerdem ist StakeCube bereits sehr bekannt in der Branche.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Die Erwartungen waren am Anfang eigentlich gar nicht so hoch. Mit der Zeit lernt man die Plattform von StakeCube immer besser kennen. Es gibt eine menge Funktionen, welche man erst mit ein wenig Zeit und Ruhe entdeckt.

Was hat mir besonders gut gefallen?
Das Produkt HotNodes und der eigene SCC Coin gefällt mir am besten. Endlich mal eine Plattform mit einem eigenen Coin, welche nicht nur einen sondern gleich mehrere Use-Cases für seinen Coin anbietet.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?
Auf die Auto-Sell und Auto-Buy Funktion warte ich noch :-)

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen?
Ja, auf jeden Fall. Jedoch würde ich keine großen Mengen an Geld auf einem zentralen Service anlegen. Man sollte sich des Risikos um einen Totalverlust immer klar sein.

Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen?
Ich ich nutze StakeCube täglich und betreibe aktuell 53 StakeCube Masternodes durch die HotNodes der Plattform. Ich finde es ist ein wirklich spannendes Projekt.