Swipe Erfahrungen

3 von 5

3 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Hier finden Sie die 3 Swipe Erfahrungen der Community. Auf einer Skala von 1-5 wird Swipe mit 3 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 3 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Wallets auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Wallets Bewertungen setzen sich aktuell aus 226 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch Swipe Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


Swipe Erfahrung #3

Positive Erfahrung von DoctorDeFi am 17.11.2020 5 von 5

$SXP is the only project where product is working, provides value, you can use everyday, refer to your family and friends and very enticing for non-crypto users.

If any, Swipe has potential of being adopted worldwide to all customers not just crypto enthusiast.

You ask why? Lets break it down.

SwipeWallet

The wallet is not just crypto wallet. It can hold Fiat, Stablecoin and your stocks (soon).
The best part is converting crypto-fiat and vise versa is free. Even funding the wallet with fiat is free.
with the Electronic Money license Institution acquisition this wallet can work just like @Revolutapp for money, stocks and crypto with zero fee. That in itself is powerful.

Swipe Cards

Swipe has 4 cards: Saffron, Sky, Steel & Slate. Which requires 0, 300, 3k & 30k $SXP to be locked for 6 months and cashback ranging from 1% to 8% apart from monthly rebates like Spotify, Airbnb, amazon prime, Netflix and many more. This is of great value, as based on your monthly regular expense you can get a card which can offer you the best instant #BTC cash back. The slate card also provides you weekly staking rewards which is around 1k/month.

All the cards have zero fee for all kinds of usage like online purchase, ATM withdrawals, foreign currency transaction.

Imagine a card which costs zero to use, no matter where you are and what you do and on top of it you get upto 8% instant cash back in BTC and 1k usd/month staking rewards.

I know may people who would gladly go for Steel (4%) or Slate (8%) cash back cards and they do not know anything about crypto!

Also, you can fund those cards with crypto, fiat or stable coin. I can see a usecase where non-crypto users would go for cards fund with fiat and get 4 to 8% cashbacks and enjoy rebates
as well as zero foreign currency transaction fee(travelers)

You can see that the two products SwipeWallet + Swipecards provide insane value to hold and use not just for crypto users but for general public as well.

How would SXP holders benefit?

Swipe cards lock SXP:

As the demand of card grows, more and more people will try to aquire SXP to get hold of cards. This would increase the demand and locking it would reduce the circulating supply.
Unlike any other crypto projects, the price appreciation of $SXP is directly tied to usage and issuance of new cards.

Binance Card burns SXP

This is something which will have the most impact on $SXP price. #Binance has userbase and reach like no other crypto company. Not just the old users, but almost every new crypto users
gets onboarded on Binance first.

Since Binance card uses SWIPE’s card issuance service, all transactions that happen on the card, Binance has to pay 1% transaction fee to #Swipe, fraction of which is used to burn $SXP.

Currently Binance card is only available in EU, excluding UK and its been less than 60 days since its launch. The current average burn rate is around 15K SXP/day. Imagine the burn rate
as Binance card starts rolling out in UK, USA and rest of the world.

The best part you can measure it and co-relate it with the price of $SXP. Again unlike many other crypto projects, $SXP growth is measurable and tied to usage of #Binance card. Which is great. (No speculation)

Partnerships, acquisitions and new regions.

If you see what has happened in past 2 months you will realize that Swipe team is in overdrive mode. New acquisitions have made swipe direct issuer of Unionpay & mastercard debit cards. Which means
no bank intermediary is required and the team will serve the regions which has been untouched my other similar projects. Huge potential for growth.

Conclusion

Look out of launch of $SXP cards in new regions
Look out for #Binance card burns and new region launch
Look out for #SwipeX (Unionpay & Mastercard direct issuance)
Look out for data on staking.

With all these fundamentals combined along with aggressive team and Binance backing I can see swipe as one of the major crypto player in next couple of years. This is the only project
which has genuine chance of onboarding millions of users with a product that is of great value to the users crypto or non-crypto.

Price is irrelevant at the moment, if you think 2 years ahead
you know what to do

Btw use code BCTPIJ on registering in Swipe App for $1500 Slate card referral bonus.



Swipe Erfahrung #2

Negative Erfahrung von Martin am 09.11.2020 1 von 5

Swipe eines der größten Disaster in der Krypto Geschichte. Lange Zeit über stellte Swipe eine echte Konkurrenz zu Crypto.com da. Gerade die Partnerschaft mit Binance wurde sehr positiv aufgenommen, da man sich hier einen der größten Player am Markt geangelt hatte. Ebenfalls entwickelte sich der Preis von SXP Token dementsprechend gut und kannte nur eine Richtung aufwärts. Swipe hatte auch 4 Karten im Sortiment, nur waren die Konditionen deutlich besser, schon bei der geringsten Investition 300SXP waren neben Spotify, auch Netflix und Prime enthalten. Mit ebenfalls 2% Cashback. Crypto.com bot hingegen nur Spotify an.

Dies pushte natürlich den SXP Kurs, da der APY alleine mit diesen 2 Abos locker wieder drin war. Doch Swipe entschied sich über Nacht in einer Twitter Ankündigung die Karten im Mittleren Segment zu entfernen. So waren plötzlich nur noch die gratis Karte und die teuerste 30.000SXP (~80.000€) verfügbar. Die günstigste bot fast keine Boni und benötigte SXP nicht, die teuerste war für die meisten unleistbar. Dementsprechend wurde über Nacht der SXP Token defakto wertlos.

Ein richtig schlechter Move vom Swipe Team. Gerade von einem Binance Partner hätte man so etwas am wenigsten erwartet. Bis dato glänzten sie mit Entscheidungen immer zugunsten der Community. Mit dieser jedoch haben sie vielen Investoren, die auch teure Kartenupgrades durchgeführt haben, unumstritten viel Geld gekostet. Jedenfalls ist das Vertrauen dahin und der Kurs vom Hoch 3,77€ auf 0,80€ gefallen, was meines Erachtens auch noch nicht der Boden ist. Für mich jedenfalls kein Investment, denn wer einmal so handelt, wird es eventuell auch wieder tun.



Swipe Erfahrung #1

Positive Erfahrung von Luis am 25.11.2020 4 von 5

Swipe wurde 2018 gegründet und bietet eine Krypto Wallet mit Visa Kreditkarte und unterschiedlichen Leistungen an, welche seit einigen Monaten in Europa und Deutschland erhältlich sind.

Swipe hat seinen Hauptsitz auf den Philippinen mit Niederlassungen in Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Singapur und Kanada. Die Swipe-Plattform ermöglicht es Benutzern, Kryptowährungen in Echtzeit auszugeben, ohne dass die Transaktionen zuvor manuell konvertiert werden müssen.

Swipe war anfanges eine echte Konkurrenz zu Crypto.com. Ich glaube mich zu erinnern dass sogar mit einer Partnerschft mit Binance geworben wurde, da man sich hier einen der größten Player am Markt geangelt hatte. Der Preis von SXP Token stieg dementsprechend gut und kannte nur eine Richtung. Swipe hat 4 Karten im Sortiment. Die Konditionen waren jedoch besser als bei crypto.com. Dei der kleinsten Karte waren neben Spotify, auch Netflix und Prime enthalten. Mit ebenfalls 2% Cashback. Crypto.com bot auf dieser Stufee hingegen nur Spotify an.

Jedoch hat swipe diese Option entfernt und war nur noch die gratis Karte und die teuerste verfügbar. Die günstigste bot fast keine Boni und benötigte SXP nicht, die teuerste ist für die meisten unleistbar. Dementsprechend wurde über Nacht der SXP Token stark entwertet.

Ich habe überlegt in Swipe zu investieren und mir die günstigste Karte zu holen. Jedoch habe ich mich für den Counterpart von Crypto.com entschieden. Im nachhinein war es die richtige Entscheidung. Meiner Meinung nach hat das Swipe Team mit dem streichen der mittleren Segment Karten das Vertrauen der Anleger verspielt und seine Inkompetenz bewiesen.
Daher würde ich Swipe bzw den Swipe token auch nicht empfehlen.