bsdex Erfahrungen

3 von 5

10 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Auf einer Skala von 1-5 wird bsdex mit 3 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 10 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Börsen auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Börsen Bewertungen setzen sich aktuell aus 199 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch bsdex Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


bsdex Erfahrung #10

Positive Erfahrung von Herr Lich am 31.07.2020 4 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Da ich in Deutschland lebe und hier regelmäßig Crypto-News lese, bin ich natürlich auch darauf aufmerksam geworden, dass die Börse Stuttgart etwas Crypto-freundlicher zu sein scheint, als manch andere Institutionen im deutschsprachigen Raum. Allerdings habe ich mir bisher keinen Account angelegt.
Nun habe ich mir für dieses Review einen Account bei bsdex, der digitalen Exchange der Stuttgarter Börse, erstellt um die Plattform bezüglich Crypto-Käufen zu testen.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Ich habe erwartet dort einfach Coins kaufen zu können und ein übersichtliches ANgebot zu bekommen.
Die Erwartungen wurden nur teilweise erfüllt.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Grundsätzlich ist es sehr gut, dass eine etablierte Institution wie die Stuttgarter Börse Crpyo Handel anbietet und damit vielen neuen Nutzern diesen Markt öffnet.
Man kann aktuell Bitcoin gegen Euro kaufen, dieser Kauf funktioniert sehr einfach, genau wie bei den meisten anderen Exchanges.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Man merkt, dass diese Plattform sich nicht an Krypto-Nutzer richtet, sondern an traditionelle Anleger, welche mal etwas neues probieren wollen. Es wird nur ein einziges HAndelspaar angeboten und soweit ich das überblicken konnte, zahlt man für Bitcoin hier mehr als bspws. bei Plattformen wie Coinbase oder Kraken.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die Zusammenarbeit mit der Solarisbank, wo es bereits nachweislich einige Kontosperrungen in Zusammenhang mit Bitwala gegeben hat. Sicher wird sich dieses Problem zukünftig auflösen. Ich gehe davon aus, dass die SOlaris Bank auf Grund der schwammigen Gesetzeslage hier lieber einmal mehr auf Nummer sicher geht als einmal zu wenig. In Zukunft wird es solche Vorfälle sicher seltener geben. Aktuell ist die Zusammenarbeit jedoch noch ein Kritikpunkt für mich.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Fazit.

Das sich traditionelle Investoren über eine etablierte Plattform Zugang zum Kryptomarkt verschaffen können, finde ich gut. Für genau diese Zielgruppe würde ich bsdex empfehlen.

Alle, die bereits im Kryptomarkt angekommen sind, finden in anderen Exchanges die bessere Plattform.


bsdex Erfahrung #9

Neutrale Erfahrung von Tim1904 am 30.07.2020 3 von 5

bsdex, die Plattform der Stuttgarter Börse zum Kauf von Bitcoin. Ich habe mich in den letzten Tagen durch diese Seite geklickt und bin leider nicht sehr begeistert.
Warum ich enttäuscht bin, hat viele Gründe. Es wird mit der bekannten Einlagesicherung von 100.000 Euro geworben, diese gilt meiner Information nach nur für Einlagen die in Euro gespeichert sind, nicht für Bitcoin. Allerdings weiß jeder Anfänger im Kryptospace, dass man niemals seine Coins auf der Börse liegen lassen sollte, daher führt das noch nicht zu einer großen Abwertung.
Kritischer sehe ich eher die Kooperation mit der Solarisbank. Ich hatte einen Account bei Bitwala, welches ebenfalls mit Solaris kooperiert. Mehrfach wurde mir mein Konto gesperrt, weil "seltsame" Aktivitäten festgestellt worden sind. Das Konto wurde zwar immer wieder freigegeben, aber es war sehr viel Aufwand und Stress für mich.
Zurück zur Börse: Leider gibt es nur ein Tradingpaar Euro / Bitcoin. Das ist sehr schade, da es viel mehr andere spannende Kryptowährungen gibt, die es wert wären dort getradet zu werden.
Die Webseite selber präsentiert sich sehr übersichtlich und einsteigerfreundlich. Zu dem ist sie für Smartphones optimiert, was ein Pluspunkt ist. Eine eigene App, wäre noch eine sinnvolle Ergänzung. Außerdem würde es bsdex attraktiver machen, wenn man zumindest die Top 10 nach Coinmarketcap dort kaufen könnte.

In meinen Augen ist die Plattform für den Kryptoneuling oder Personen die einfach nur Bitcoin kaufen wollen, um am aktuellen Hype teilzunehmen gut geeignet. Ebenso für Personen die Bitcoin unbedingt auf einer regulierten Plattform kaufen wollen und nicht auf unreguliertem amerikanischen oder chineischen Börsen.
BSdex punktet meiner Meinung nach mit relativ niedrigen Gebühren. Diese liegen im unteren Mittelfeld, im Vergleich zu anderen Plattformen und Börsen.
Für mich, als langjähriger Kryptowährungsnutzer ist Bsdex keine Lösung.


bsdex Erfahrung #8

Negative Erfahrung von Armin Kuhestani am 21.08.2020 2 von 5

Ich habe nach einer seriösen deutschen Börse gesucht. BSDEX klang da interessant. Das Problem ist jedoch, dass das Handelsvolumen relativ gering ist, kaum garkeine Trades über Stunden. Schlimmer noch ist, dass bei BTC Auszahlungen angegeben wird, dass es 48 Stunden dauern kann. Support gibt an der Prozess der Auszahlung ist vollautomatisch und unterläuft manuellen Überprüfungen. Bis jetzt habe ich keine Auszahlung in unter 4 Tagen hinbekommen. Bei hochvolatilen Anlagen ist dies einfach unakzeptabel.

Zusammenfassend denke ich, ist es verdient, dass es kaum ein Handelsvolumen bei BSDEX gibt.


bsdex Erfahrung #7

Negative Erfahrung von Martin am 24.07.2020 2 von 5

Hallo, bevor ich anfange zu erklären, weshalb ich dieses Projekt mit nur 1 Stern, also ungenügend beurteilt habe, erstmal ein paar Fakten am Rande. Ich bin seit 3-4 Jahren begeistert im Kryptospace unterwegs, habe schon viele Projekte ausprobiert, um Erfahrungen zu Sammeln und mein Wissen zu erweitern. Ich schrieb hier schon Reviews über Mining, Staking und diverse Exchanges. Ich habe mit diesen Projekten, schon nettes Geld nebenbei verdient, allerdings auch den ein oder anderen Euro verloren, habe mich aber nie rechtfertigen müssen, wann ich wieso investiert habe und Gewinne mitgenommen oder Verluste realisiert habe.

Damit nun zur Exchange der Börse Stuttgart. Ich bin auf die Exchange durch Richy, in einem der Youtube Videos der Börse Stuttgart aufmerksam geworden. Bin allerdings mit meinen (Binance, Bitmex) zufrieden gewesen und habe deshalb nur einen Blick darauf geworfen. Dieser war ernüchternd. Erst Crypto-Review brachte mich erst wieder auf die Überlegung, dieser noch eine Chance zu geben und sie zu testen.

Erneut mit einer Entäuschung. Es ist verständlich, dass nach dem Bitcoin Hype (2017), jeder gern ein Stück vom Kuchen abhaben will, auch die Börse Stuttgart. Ebenso verständlich, dass Deutsche gerne lieber ihr Geld bei einer "regulierten" Deutschen Exchange lassen, als bei einer unregulierten Chinesischen. Wie am Aktienmarkt 70~80% aller Aktien der Deutschen sind Homebuy, also deutsche Firmen. Doch die Grundidee von Bitcoin ist Dezentralität und die geht nicht einher mit einem regulierten Handelsplatz, KYC und Datenspeicherung (wann wieviel gekauft wurde).

Natürlich beruft man sich hierbei auf die Einlagensicherung seitens der Solarisbank. Ein schlechter Scherz, in meinen Augen. Wer lässt denn wenn er Erfahrung im Kryptospace hat und schon diverse Hacks, Scams (Mount Gox) etc. miterlebt oder selbst nur davon gehört hat, seine Coins auf einer Börse rumliegen, wenn er nicht gerade lending oder aktiv Trading macht?

Die treuhänderische Aufbewahrung wird von Blocknox durchgeführt, die auch eine Gesellschaft der Börse Stuttgart ist. Ok kurz zusammengefasst: "Not your Keys not your Coins"

Einfach eine Werbemasche die Anleger beruhigen soll, wenn man weiß, dass Notfalls eine Bank dafür haftet. Ob sie dies jedoch tut, ist fraglich, wenn man sich die Erfahrungsberichte von Bitwalla ansieht, bei der ja auch die Solarisbank Kooperationspartner ist.

Lediglich handelbar Bitcoin gegen Euro. Klar weil Bitcoin mit ca 65% die größte Marktdominanz hat, also nur 1 Währung implementieren und trotzdem mehr als die Hälfte vom Kuchen haben. Zu geringes Angebot. Dann noch als Investor, den Axel Springer Verlag im Boot zu haben, der ja sowieso schon die Printmedien dominiert, inklusive des Onlineportals Stepstone, die Nummer 1 bei der Jobsuche, der jetzt auch versucht im deutschsprachigen Kryptoraum Fuß zu fassen.

Ein gutes Investment, allerdings gegen den Grundgedanken des Dezentralen und Anonymen Kryptoraumes in dem jeder, ob Banker oder Student, Transaktionen durchführen kann, Bitcoin kaufen und verkaufen, ohne sich dabei über die Schulter Blicken lassen zu müssen.

Würde ich diesen Anbieter weiterempfehlen, niemals! Aber das war beim lesen des Berichtes, sowieso jeden klar ersichtlich. Manche haben Bitcoin als Investment, andere weil sie an den Grundgedanken einer Währung unabhängig von Banken glauben, dazu gehört auch eine Börse Stuttgart.


bsdex Erfahrung #6

Positive Erfahrung von Luis am 24.07.2020 4 von 5

Wie bin ich auf bsdex aufmerksam geworden?
Ich bin auf diesen Anbieter durch die Bison App aufmerksam geworden. Beide Projekte stehen in Verdindung zu der Börse Stuttgart. BSDEX ist damit in Deutschland die erste regulierte Kryoto Handelsplattform. Die Krypto Währungen werden von der Stuttgarter Börse durch die blocknox GmbH aufbewahrt, diese Krypto Einlagen unterliegen aber keine Einlagen Sicherung. Jedoch werden die Euro Einlagen durch die deutsche solarisBank AG verwahrt.
Akutell ist es leider nur möglich den Bitcoin gegen den Euro zu handeln .
Positives
Ein Alleinstellungsmerkmal dieser Plattform auf dem Krypto Markt ist sicher die Beziehung zur Börse Stuttgart. Das stellt beim User natürlich eine gewisse Sicherhat dar, da ein großes Finanzinstitut hinter der Plattform steht. Das Interface der Plattform ist sehr schön und übersichtlich gestaltet.
Die Order Gebühren sind mit verhältnissmäßig sehr niedrig angesetzt. Für institutionelle Investoren besteht außderm die Möglichkeit einer Zusammenarbeit bei der Erstellung eines nstitutionellen BSDEX Kontos.


Fazit:
Das Angebot an handelbaren Kryp Währungen ist akutell noch sehr gering und bsdex stellt somit keine konkurrenz für die etablierten Exchanges wie binance dar. Es müssen auf jedenfall mehr Kryptowährungen auf bsdex angeboten werden. Für mich ist die Plattform interssant da sie nicht im "Grau Rahmen" agiert und von der Börse Stuttgart in Verbindung steht. Abshließend lässt sich sagen, dass die Plattform im akutellen Status für mich noch nicht interessant ist, aber wenn das Angebot in Zukunft vergrößert wird dann ist diese Plattform aufjedenfall nochmal einen geaueren Blickk wert. Ich habe gelesen das auf bsdex schritt für Schrit auch weitere Funktionen fürs Profesionelle Trading freigeschaltet werden sollen.


bsdex Erfahrung #5

Positive Erfahrung von Carlo am 24.07.2020 4 von 5

-> Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Die Börse Stuttgart ist den meisten sicherlich ein Begriff, auch wenn sie nicht auf dem Aktienmarkt aktiv sind. In den letzten Jahren ist die Börse Stuttgart stark in den Cryptocurrency Markt eingetreten. Zum einem durch die BISON App, wie auch durch regelmäßige Berichte zu dem Thema auf ihrem Youtube-Kanal und zum anderem durch häufige Gastauftritre von "Richy" in Finanzpodcast und anderen Medien.


-> Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Im Grunde erwartet man eine "normale" Exchange wie es sie zuhauf auf dem Markt gibt, nur mit dem Unterschied einer Regulierung und Aufsicht der 'Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht' (BaFin).


-> Was hat mir besonders gut gefallen?

Die Sicherheit einer regulierten Exchange und das damit verbundene Sicherheitsgefühl.


-> Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Wenn man Stuttgart mit anderen konkurrierende Exchange vergleicht, fehlt es ihr an Progessivität wie es andere vormachen. Insbesondere im Bereich PoS (Proof of Stake) besteht erheblicher Nachholbedarf, wie es z.B. Binance und KuCoin bereits anbieten.


-> Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?

Diesen Anbieter kann man mit relativ ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Die Exchange ist reguliert und steht unter Aufsicht. Das Risiko eines sog. 'Exit scam' ist praktisch nicht gegeben.

Sollte es dennoch passieren, ist Stuttgart nicht zuweit entfernt und gut zu erreichen ;)


-> Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?

Für den Crypto/Fiat Tausch würde ich diese Exchange erneut nutzen, allerdings würden die Coins nicht lange in Stuttgart bleiben.


bsdex Erfahrung #4

Positive Erfahrung von Kryptoholik am 21.07.2020 4 von 5

Die Börse Stuttgart ist eine Instanz die umfassenden Regulierungen unterliegt und eine gute Anlaufstelle ist, um diese Finanzvehikel auch ohne größere Vorkenntnisse in der Krypto-Welt sicher zu handeln und zu verwahren – sowohl aus Sicht von privaten und institutionellen Anlegern als auch seitens der Banken und Sparkassen.

„Insbesondere in den nächsten ein, zwei Jahren dürften die Chancen für Banken und Börsen gut sein, im Bereich der Kryptowährungen Fuß zu fassen, weil sie aufgrund vorhandener Regulierung, die sie erfüllen, bereits einen Vorsprung gegenüber Startups haben, die all diese Regulatorik und Compliance noch nicht vorweisen können.
Peter Großkopf ist einer der beiden Geschäftsführer der technischen Betreibergesellschaft von „Börse Stuttgart Digital Exchange“ (kurz BSDEX). Er war einer der Gründer und CTO der Solarisbank, die als bekannter Dienstleister die Services zahlreicher bekannter Neobanken und Fintechs betreibt. Großkopf sieht gerade aktuell bei zahlreichen Banken eine Bereitschaft, das Krypto-Thema mit Projekten anzugehen, während hier in der Vergangenheit eher ein Sondieren und Abwägen zu sehen gewesen sei.

Die Börse Stuttgart hat in den letzten Jahren in Sachen Digitalisierung einiges Know-how rund um die Digitalwährungen aufgebaut und erfüllt aufgrund ihrer über 150-jährigen Erfahrung natürlich auch die entsprechenden Rahmenbedingungen eines Handelsplatzes. Gegenüber Coinbase und anderen Startups verfüge man über einen rechtlichen Hintergrund, den viele Startups nicht oder erst in Zukunft nachweisen können.

Die Börse Stuttgart hat in den letzten Jahren in Sachen Digitalisierung einiges Know-how rund um die Digitalwährungen aufgebaut und erfüllt aufgrund ihrer über 150-jährigen Erfahrung natürlich auch die entsprechenden Rahmenbedingungen eines Handelsplatzes. Gegenüber Coinbase und anderen Startups verfüge man über einen rechtlichen Hintergrund, den viele Startups nicht oder erst in Zukunft nachweisen können.


Die BSDEX selbst ist ein Handelsplatz, reguliert nach §2 Abs. 12 des Kreditwesengesetzes. Deren technischer Betreiber ist die Boerse Stuttgart Digital Exchange, ein Gemeinschaftsunternehmen der Börse Stuttgart, Axel Springer und Finanzen.net. Die BSDEX wird als multilaterales Handelssystem von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse betrieben, die auch Trägergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Börse in Stuttgart ist.

In der Tat wäre es in der Vergangenheit schwierig für die Börse Stuttgart und namentlich für BSDEX gewesen, gegen die Platzhirsche von Coinbase bis Kraken anzukommen und im Bereich der technikaffinen Kryptoszene Privatanleger zu begeistern. Doch aufgrund der neuen Gesetzgebung agieren Unternehmen wie Coinbase oder Kraken in einer Grauzone und dürfen ohne Bafin-Lizenz den deutschen Markt nicht aktiv bewerben oder gezielt Kooperationen mit Banken eingehen.

Hier kann dagegen BSDEX seine Trümpfe ausspielen. Denn insbesondere klassische Nicht-Techniker-Anleger sowie institutionelle Investoren werden auf die Verlässlichkeit eines etablierten Börsenbetreibers setzen. Für diese Zielgruppen dürfte es aufseiten BSDEX ein echter Türöffner sein, die Börse Stuttgart im Rücken zu haben. Hinzu kommt, dass der Endkunde dabei ja, wie bei sonstigen Wertpapieren auch, über seine Hausbank oder Direktbank handeln würde und somit diese den Kundenservice abdeckt.

In meinen Augen ist bsdex seriöser Anbieter und regulatorisch sehr gut aufgestellt.
Danke für Eure Zeit.


bsdex Erfahrung #3

Neutrale Erfahrung von Hannes am 17.07.2020 3 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Ich bin auf diesen Anbieter durch diese Seite aufmerksam geworden, als ich meinen letzten Erfahrungsbericht geschrieben habe. Ich habe bis dahin von bsdex nichts gehört und wurde daher neugierig und schaute mir die Webseite an. Diese wirkt sehr übersichtlich und optisch ansprechend. BSDEX ist die Digitale Exchange der Börse Stuttgart. Jetzt kann ich mich auch wieder an ein Youtube Video mit Richard Diettrich (alias Richy) von der Börse Stuttgart erinnern, bei dem er erwähnt hat, dass die Börse neben der Bison App ebenfalls eine Exchange anbietet.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Wie bereits erwähnt ist die Webseite ansprechend. Ebenfalls sehr positiv sehe ich, dass sich Börsen auch Gedanken über Kryptowährungen machen und so die Digitalisierung der Finanzwelt unterstützen. Die Partner Bank ist die solarisBank AG, welche über eine Vollbanklizenz verfügt, sodass die Einlagen gesichert sind. Die treuhänderischen Aufbewahrung der Kryptowährungen wird von blocknox GmbH, einer Gesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart, durchgeführt. Zur Exchange selbst kann ich leider keine Angabe machen, da ich mich aufgrund des nachfolgenden Punktes nicht angemeldet habe.

Was hat mir besonders gut gefallen?
Aktuell ist es nur möglich Bitcoin gegen Euro zu handeln, daher ist das Angebot noch nicht attraktiv genug für eine Anmeldung.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?
Es müssen auf jedenfall mehr Kryptowährungen angeboten werden - in den FAQs wird auch beschrieben, dass perspektifisch weitere digitale Assets an Handelsplatz zugänglich gemacht werden.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?
Derzeit würde ich aufgrund des geringen Angebotes von Kryptowährungen das Service noch nicht weiterempfehlen, wobei wie gesagt ich die Exchange nicht live getestet habe.

Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?
Ich halte die Exchange grundsätzlich trotzdem als interessant, weil eine Börse aufgrund der langjährigen Erfahrung im Aktien Handel sicher ein Produkt mit hoher Zuverlässigkeit und Sicherheit anbietet. Ich werde die Exchange weiter beobachten, und bin gespannt welche Services in der Zukunft angeboten werden.


bsdex Erfahrung #2

Neutrale Erfahrung von Andreas Lentz am 16.07.2020 3 von 5

Die Exchange der Börse Stuttgart. Vom Namen her sicherlich eine gute Mischung. Die tradionelle Börse goes Crypto. Handelbar ist lediglich BTC gegen Euro. Dahinter steckt ein Konto der Solarisbank, das angelegt wird, wenn man sich registriert und das KYC durchführt. Der Preis des BTC liegt etwas höher als auf anderen Exchanges. Die UI ist ähnlich anderen Cryptobörsen aufgebaut. Wer dort kauft? Vermutlich nur Personen, die sowieso schon an der normalen Börse tätig sind und so einen Fuß in die Kryptowelt setzen wollen oder Firmen die einer anderen Börse eher nicht vertrauen. Ansonsten kann ich mir persönlich nicht vorstellen, wieso diese Börse genutzt werden sollte nach aktuellem Stand.

Die Tradingpaare sollen zwar noch ausgebaut werden, aber das es nur BTC gibt macht die Börse für den ein oder anderen erstmal eher unattraktiv. Ein Vorteil ist natürlich der Sitz in Deutschland und die Einlagesicherung die in Deutschland gilt (Achtung, gilt nur für das Euro-Guthaben bei der Solarisbank, nicht für Cryptos). Nutzbar ist die Börse ausschließlich für deutsche Staatsbürger.

Die Cryptos werden wie schon in der APP der Stuttgarter Börse durch die blocknox GmbH verwahrt, sind aber in keinster Weise versichert.

Für die Zukunft und für die Verbreitung von Kryptowährungen in Deutschland ist der Schritt der Börse Stuttgart der richtige Weg, um dort erste Erfahrungen zu sammeln. Nicht nur für die Börse selbst, sondern auch für den normalen Börsianer, der sich biser nur im normalen Markt abseits von Crypto bewegt hat.

Wer bereits Erfahrungen mit dem traden hat und wem andere Exchanges nicht fremd sind, der brauch die BSDEX aktuell nicht, ich würde sie daher auch nicht empfehlen, wenn man schon den ein oder anderen BTC besitzt. Wer neu einsteigen möchte und sich sicher sein will, das sein Geld nicht auf Zypern im Hinterhof verschwindet, der ist bei der BSDEX gut aufgehoben.


bsdex Erfahrung #1

Positive Erfahrung von Robert am 16.07.2020 4 von 5

Diese Review stellt lediglich einen Ersteindruck dar, den ich aufgrund der Anmeldung und dem Studieren der Webseite gewonnen habe. Folglich kann es sein, dass einige Dinge anders dargestellt werden, als sie in Wirklichkeit sind.

Von der Stuttgarter Börse habe ich schonmal gehört und natürlich auch davon, dass man dort Kryptowährungen traden kann. Jedoch wusste ich nichts darüber, so dass ich erst durch das Auflisten der Börse hier im Reviewbereich darauf aufmerksam geworden bin.

Wenn man die Seite das erste Mal aufruft wirkt diese Seite sehr aufgeräumt und man bekommt die FAQ direkt präsentiert. Das ist gut, da man so direkt die wichtigsten Informationen über Gebühren und über die Börse präsentiert bekommt. Außerdem wirbt man direkt mit Made in Germany, was einem ein Gefühl von Vertrauen gibt. Weiterhin werde nochmal die Gebühren aufgelistet, was sehr transparent wirkt und lobenswert ist.

Um sich zu registrieren muss man Vorname, Nachname und Emailadresse angeben. Phantasienamen können zwar eingegeben werden, aber dies nützt nichts weil man ohne KYC Auf der Seite nicht traden kann. Das KYC wird durch das für Europa übliche Video Ident Verfahren umgesetzt.

Leider finde ich dieses Vorgehen sehr schade. Dadurch ist es einem ohne KYC nicht möglich die Seite weiter zu erkunden.
Man kann noch das heutige Handelsvolumen sehen (aktuell 15 BTC) und den üblichen Chart wenn man das Handy dreht. Mehr Infos bekommt man ohne KYC nicht. Soweit meine Beobachtungen zu der Webseite.

Die Frage ist nun, würde ich dort traden oder nicht?

Für mich persönlich kommt das ganze nicht in Frage. Ich finde nur Euro / Bitcoin für mich nicht zeitgemäß. Da wäre mehr Auswahl angebracht. Desweiteren ist mit persönlich egal, ob ich meine Crypto’s in Deutschland, EU oder irgendwo in Fernost kaufe, solange alles reibungslos läuft und seriös ist.
Trotzdem würde ich die Webseite empfehlen, denn für Einsteiger ist eine komplett deutsche Webseite für den Kauf von Bitcoin etwas gutes. Außerdem sind die Gebühren die verlangt werden sehr fair, was extrem erfreulich ist.