Positive bsdex Erfahrungen

2 von 5

27 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Hier finden Sie die 27 bsdex Erfahrungen der Community. Auf einer Skala von 1-5 wird bsdex mit 2 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 27 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Börsen auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Börsen Bewertungen setzen sich aktuell aus 223 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch bsdex Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


bsdex Erfahrung #7

Positive Erfahrung von Micha am 20.11.2020 5 von 5

Vorab zu meinem Hintergrund: Ich bin Ende 40, in kaufmännischer Leitung beschäftigt und bin bisher in Aktien und ETF investiert - und das einigermaßen erfolgreich. Mein Investitionen sehe ich grundsätzlich immer langfristig und vom Traden halte ich gar nichts bzw. ich kenne mich damit schlichtweg nicht aus. Im Übrigen habe ich weder die Zeit, noch die Lust mich permanent mit Kursentwicklungen rumzuschlagen.

Ich habe mich zum Thema Bitcoin mit mehreren Büchern (u.a. Bitcoin Standard), Podcasts und Recherchen im Internet soweit informiert, dass ich der Meinung bin, die Idee hinter Bitcoin gut verstanden zu haben. Die Technik habe ich noch nicht bis ins letzte Detail durchdrungen, aber das kommt auch noch.

Der Bitcoin - und zwar nur der Bitcoin und keine andere Kryptowährung - bietet nach meiner Meinung, eine einzigartige (evtl. vielleicht sogar die einzige) Möglichkeit, diesem absurden FIAT-Geldsystem zu entkommen. Ich betrachte den Bitcoin als ultimativen Wertspeicher, der allen anderen bekannten Wertspeichern überlegen ist. Falls es dabei zu Wertsteigerung in einer umgerechneten FIAT-Währung kommt - auch schön, aber nicht mein primäres Ziel.

Die wichtigste Frage für mich war, wie ich meine FIAT-Währung Euro sicher in Bitcoin getauscht bekomme. Die bekannten Börsen wie Kraken oder Binance schieden nach längerer Recherche aus, da es für mich völlig ausgeschlossen ist, meine für die Bitcoin Käufe benötigten Euros bei einer Firma zu deponieren, deren ausländisches Rechtssystem ich nicht kenne, bzw. die Durchsetzung meiner Rechte bspw. außergewöhnlich schwierig und/oder teuer wäre. Im Übrigen habe ich schon unangenehme Erfahrungen mit amerikanischen Finanzbehörden machen müssen, die bei der Umsetzung ihrer vermeintliche Rechte nicht zimperlich vorgehen. Um es klar zu stellen: Ich bin ein Amerikafreund und sehe insbesondere die aktuelle deutschen Regierung sehr kritisch - aber wenn’s Probleme gibt, dann stehe ich lieber einem Gegner aus einem bekannten Rechtsrahmen gegenüber.

Manche Kommentatoren schreiben, sie hätten ein Problem mit der Solaris Bank (wegen unseriös, Insolvenzgefahr usw.). Das kann ich nicht beurteilen, aber immerhin gibt es die Einlagensicherung und damit sollte jeder wieder an sein FIAT (!) Geld kommen. Es versteht sich von selbst, dass die Bitcoins nicht gesichert sind. Aber dafür gibt es ja Hardware-Wallets. Wer also größere Bitcoin-Bestände auf der Bank liegen lässt, ist selber schuld und hat das System nicht verstanden.

Wer bis hierhin gelesen hat, der erfährt nun, welche Erfahrung ich bisher konkret mit der BSDEX gemacht habe: Die Registrierung auf der Website ging flott und zügig. Die Verifizierung über den Verifizierungspartner IDnow per Webcam ging auch auch ganz gut (man muss sich übrigens im Klaren sein, dass man Kunde bei der Solaris Bank wird). Sofort nach der Anwahl hatte ich einen freundlichen Jungen Mann auf dem Bildschirm, der mit mir zusammen den teilweise „fummeligen“ Verifizierungsprozess mit Reisepass durchlief. Das ganze dauerte ca. 15 Minuten. Danach wurde mir auf meiner Begrüßungsseite angezeigt, dass „in Kürze“ die Aktivierung abgeschlossen wäre und ich mit Handeln beginnen könne. (In diesem Zusammenhang ist festzustellen, dass ab diesem Zeitpunkt auch das „2-Faktor“ Verfahren aktiv ist. Leider wird das per SMS Nachricht gelöst. Ich persönlich würde mir ein sicheres Verfahren wünschen, wie es z.B Kraken mit der authentificator App anbietet.) Nachdem auch am nächsten Tag keine Aktivierung stattfand, schrieb ich eine Mail an den Support. Darauf folgte ein längeres Hin- und Her, welches schließlich ergab, dass im Verifizierungprozess meine Adresse nicht verifiziert wurde.

Nachdem das gelöst war, konnte ich endlich anfangen Bitcoin zu handeln, sprich: zu kaufen. Dazu brauchte es Euro. Meine erste Testüberweisung von meinem Privatkonto von Euro auf mein Konto der Solaris Bank verlief sensationell schnell: nach ca. 4 Stunden wurde der Betrag als EUR Guthaben auf meinem BSDEX Begrüßungsscreen angezeigt. Den Betrag habe ich gleich als Market-Order investiert. Schon Sekunden nach dem versenden wurde mir der entsprechende Bitcoin Betrag auf meinem Wallet bei der BSDEX angezeigt. Genial. Gleich danach in die andere Richtung, also Bitcoin nach Euro. Zack verkauft. Um sicher zu gehen habe ich den Euro-Betrag wieder auf mein Privatkonto überführt. Auch hier war der Euro-Betrag nach einigen Stunden wieder sichtbar. Limit Orders haben auch funktioniert.

Fazit: Eine sehr aufgeräumte und funktionale Website, ein funktionierendes Handelssystem mit wettbewerbsfähigen Kursen und Gebühren. Das alles in einem regulierten und rechtssicheren Umfeld. Was kann ich im Jahr 2020 als „einfacher“ Marktteilnehmer mehr erwarten?



Kommentar #1

Von Neuer-BTC-Hirsch am 05.03.2021 zu bsdex Erfahrung #7

Die Recherche und das positive Resume teile ich vollumpfänglich.

Was hier von anderen an negativen Erfahrungen berichtet wird, macht auch mich nachdenklich und wird hoffentlich bald behoben. Kommt halt darauf an, ob man mit Coins kurzfristig zocken möchte (mache ich auch gerne MAL) oder ob man z.B. den BTC einfach Richtung x.000.000,00 reifen lassen möchte.

Aber, das ich aktuell BTC auf Zypern liegen habe, ein Soft-/Hot-Wallet in Gibralta liegt usw., ist wenig Vertrauen schaffend. Da hilft nur ein Cold-Wallet, wobei man bei eToro erst sehr spät lernt, dass die ersten(?) BTC's erstmal ein paar Wochen(!) "reifen" / liegenbleiben müssen, bis man sie dann kostenpflichtig ins eToro Wallet übertragen kann. Noch später und erst von da kann man seine Coins aufs eigene Cold-Wallet übertragen. Gerade nach dem letzten Kapialschnitt (nach der Finanzkrise) wegen der Verschuldung u.a. in Griechenland, Italien, Spanien usw. halte ich die Länder für mein Geld / BTC's nicht für sicher!

Kann mir/uns jemand alternative sichere Kryptobörsen / -händler in D, mit den Servern in D nennen?

bsdex Erfahrung #6

Positive Erfahrung von Herr Lich am 31.07.2020 4 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Da ich in Deutschland lebe und hier regelmäßig Crypto-News lese, bin ich natürlich auch darauf aufmerksam geworden, dass die Börse Stuttgart etwas Crypto-freundlicher zu sein scheint, als manch andere Institutionen im deutschsprachigen Raum. Allerdings habe ich mir bisher keinen Account angelegt.
Nun habe ich mir für dieses Review einen Account bei bsdex, der digitalen Exchange der Stuttgarter Börse, erstellt um die Plattform bezüglich Crypto-Käufen zu testen.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Ich habe erwartet dort einfach Coins kaufen zu können und ein übersichtliches ANgebot zu bekommen.
Die Erwartungen wurden nur teilweise erfüllt.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Grundsätzlich ist es sehr gut, dass eine etablierte Institution wie die Stuttgarter Börse Crpyo Handel anbietet und damit vielen neuen Nutzern diesen Markt öffnet.
Man kann aktuell Bitcoin gegen Euro kaufen, dieser Kauf funktioniert sehr einfach, genau wie bei den meisten anderen Exchanges.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Man merkt, dass diese Plattform sich nicht an Krypto-Nutzer richtet, sondern an traditionelle Anleger, welche mal etwas neues probieren wollen. Es wird nur ein einziges HAndelspaar angeboten und soweit ich das überblicken konnte, zahlt man für Bitcoin hier mehr als bspws. bei Plattformen wie Coinbase oder Kraken.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die Zusammenarbeit mit der Solarisbank, wo es bereits nachweislich einige Kontosperrungen in Zusammenhang mit Bitwala gegeben hat. Sicher wird sich dieses Problem zukünftig auflösen. Ich gehe davon aus, dass die SOlaris Bank auf Grund der schwammigen Gesetzeslage hier lieber einmal mehr auf Nummer sicher geht als einmal zu wenig. In Zukunft wird es solche Vorfälle sicher seltener geben. Aktuell ist die Zusammenarbeit jedoch noch ein Kritikpunkt für mich.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Fazit.

Das sich traditionelle Investoren über eine etablierte Plattform Zugang zum Kryptomarkt verschaffen können, finde ich gut. Für genau diese Zielgruppe würde ich bsdex empfehlen.

Alle, die bereits im Kryptomarkt angekommen sind, finden in anderen Exchanges die bessere Plattform.



Kommentar #1

Von Felix Mosel am 28.10.2020 zu bsdex Erfahrung #6

Hallo Herr Lich,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich für das Thema digitale Assets interessieren und dabei auf die BSDEX aufmerksam geworden sind.

Zwischenzeitlich bieten wir Ihnen neben BTC/EUR auch weitere Währungspaare zum Handel. In Zukunft wollen wir unser Angebot diesbezüglich sukzessive erweitern und damit die Plattform im Vergleich zu anderen Anbietern noch attraktiver machen.

Diese Features bietet Ihnen die BSDEX bereits heute:

- Günstige Transaktionsentgelte ab 0,2%
- Verschiedene Ordertypen für das professionelle Trading
- eine komfortabel integrierte Verwahrlösung
- Hochmoderne Benutzeroberfläche "Made in Germany"
- Eigene Marktüberwachung

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren weiteren Weg begleiten!

Mit besten Grüßen aus Stuttgart
Felix Mosel

bsdex Erfahrung #5

Positive Erfahrung von Luis am 24.07.2020 4 von 5

Wie bin ich auf bsdex aufmerksam geworden?
Ich bin auf diesen Anbieter durch die Bison App aufmerksam geworden. Beide Projekte stehen in Verdindung zu der Börse Stuttgart. BSDEX ist damit in Deutschland die erste regulierte Kryoto Handelsplattform. Die Krypto Währungen werden von der Stuttgarter Börse durch die blocknox GmbH aufbewahrt, diese Krypto Einlagen unterliegen aber keine Einlagen Sicherung. Jedoch werden die Euro Einlagen durch die deutsche solarisBank AG verwahrt.
Akutell ist es leider nur möglich den Bitcoin gegen den Euro zu handeln .
Positives
Ein Alleinstellungsmerkmal dieser Plattform auf dem Krypto Markt ist sicher die Beziehung zur Börse Stuttgart. Das stellt beim User natürlich eine gewisse Sicherhat dar, da ein großes Finanzinstitut hinter der Plattform steht. Das Interface der Plattform ist sehr schön und übersichtlich gestaltet.
Die Order Gebühren sind mit verhältnissmäßig sehr niedrig angesetzt. Für institutionelle Investoren besteht außderm die Möglichkeit einer Zusammenarbeit bei der Erstellung eines nstitutionellen BSDEX Kontos.


Fazit:
Das Angebot an handelbaren Kryp Währungen ist akutell noch sehr gering und bsdex stellt somit keine konkurrenz für die etablierten Exchanges wie binance dar. Es müssen auf jedenfall mehr Kryptowährungen auf bsdex angeboten werden. Für mich ist die Plattform interssant da sie nicht im "Grau Rahmen" agiert und von der Börse Stuttgart in Verbindung steht. Abshließend lässt sich sagen, dass die Plattform im akutellen Status für mich noch nicht interessant ist, aber wenn das Angebot in Zukunft vergrößert wird dann ist diese Plattform aufjedenfall nochmal einen geaueren Blickk wert. Ich habe gelesen das auf bsdex schritt für Schrit auch weitere Funktionen fürs Profesionelle Trading freigeschaltet werden sollen.



Kommentar #1

Von Felix Mosel am 27.10.2020 zu bsdex Erfahrung #5

Hallo Luis,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich für das Thema digitale Assets interessieren und dabei auf die BSDEX aufmerksam geworden sind. Zwischenzeitlich sind neben BTC/EUR auch weitere Währungspaare verfügbar. In Zukunft werden wir unser Angebot sukzessive ausbauen.

Neben den verschiedenen Währungspaaren bieten wir Ihnen günstige und transparente Transaktionsentgelte sowie eine komfortabel integrierte Verwahrlösung und ein Produkt "Made in Germany"

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Zukunft als Handelsteilnehmer begrüßen zu dürfen!

Mit besten Grüßen aus Stuttgart
Felix Mosel

bsdex Erfahrung #4

Positive Erfahrung von Kryptoholik am 21.07.2020 4 von 5

Die Börse Stuttgart ist eine Instanz die umfassenden Regulierungen unterliegt und eine gute Anlaufstelle ist, um diese Finanzvehikel auch ohne größere Vorkenntnisse in der Krypto-Welt sicher zu handeln und zu verwahren – sowohl aus Sicht von privaten und institutionellen Anlegern als auch seitens der Banken und Sparkassen.

„Insbesondere in den nächsten ein, zwei Jahren dürften die Chancen für Banken und Börsen gut sein, im Bereich der Kryptowährungen Fuß zu fassen, weil sie aufgrund vorhandener Regulierung, die sie erfüllen, bereits einen Vorsprung gegenüber Startups haben, die all diese Regulatorik und Compliance noch nicht vorweisen können.
Peter Großkopf ist einer der beiden Geschäftsführer der technischen Betreibergesellschaft von „Börse Stuttgart Digital Exchange“ (kurz BSDEX). Er war einer der Gründer und CTO der Solarisbank, die als bekannter Dienstleister die Services zahlreicher bekannter Neobanken und Fintechs betreibt. Großkopf sieht gerade aktuell bei zahlreichen Banken eine Bereitschaft, das Krypto-Thema mit Projekten anzugehen, während hier in der Vergangenheit eher ein Sondieren und Abwägen zu sehen gewesen sei.

Die Börse Stuttgart hat in den letzten Jahren in Sachen Digitalisierung einiges Know-how rund um die Digitalwährungen aufgebaut und erfüllt aufgrund ihrer über 150-jährigen Erfahrung natürlich auch die entsprechenden Rahmenbedingungen eines Handelsplatzes. Gegenüber Coinbase und anderen Startups verfüge man über einen rechtlichen Hintergrund, den viele Startups nicht oder erst in Zukunft nachweisen können.

Die Börse Stuttgart hat in den letzten Jahren in Sachen Digitalisierung einiges Know-how rund um die Digitalwährungen aufgebaut und erfüllt aufgrund ihrer über 150-jährigen Erfahrung natürlich auch die entsprechenden Rahmenbedingungen eines Handelsplatzes. Gegenüber Coinbase und anderen Startups verfüge man über einen rechtlichen Hintergrund, den viele Startups nicht oder erst in Zukunft nachweisen können.


Die BSDEX selbst ist ein Handelsplatz, reguliert nach §2 Abs. 12 des Kreditwesengesetzes. Deren technischer Betreiber ist die Boerse Stuttgart Digital Exchange, ein Gemeinschaftsunternehmen der Börse Stuttgart, Axel Springer und Finanzen.net. Die BSDEX wird als multilaterales Handelssystem von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse betrieben, die auch Trägergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Börse in Stuttgart ist.

In der Tat wäre es in der Vergangenheit schwierig für die Börse Stuttgart und namentlich für BSDEX gewesen, gegen die Platzhirsche von Coinbase bis Kraken anzukommen und im Bereich der technikaffinen Kryptoszene Privatanleger zu begeistern. Doch aufgrund der neuen Gesetzgebung agieren Unternehmen wie Coinbase oder Kraken in einer Grauzone und dürfen ohne Bafin-Lizenz den deutschen Markt nicht aktiv bewerben oder gezielt Kooperationen mit Banken eingehen.

Hier kann dagegen BSDEX seine Trümpfe ausspielen. Denn insbesondere klassische Nicht-Techniker-Anleger sowie institutionelle Investoren werden auf die Verlässlichkeit eines etablierten Börsenbetreibers setzen. Für diese Zielgruppen dürfte es aufseiten BSDEX ein echter Türöffner sein, die Börse Stuttgart im Rücken zu haben. Hinzu kommt, dass der Endkunde dabei ja, wie bei sonstigen Wertpapieren auch, über seine Hausbank oder Direktbank handeln würde und somit diese den Kundenservice abdeckt.

In meinen Augen ist bsdex seriöser Anbieter und regulatorisch sehr gut aufgestellt.
Danke für Eure Zeit.



Kommentar #1

Von Felix Mosel am 27.10.2020 zu bsdex Erfahrung #4

Hallo Kryptoholik,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich für das Thema digitale Assets interessieren und dabei auf die BSDEX aufmerksam geworden sind.

Neben den verschiedenen Währungspaaren und einem regulierten Umfeld bieten wir Ihnen günstige und transparente Transaktionsentgelte sowie eine komfortabel integrierte Verwahrlösung.

Wir würden uns freuen, Sie in Zukunft bei uns begrüßen zu dürfen!

Mit besten Grüßen aus Stuttgart
Felix Mosel

bsdex Erfahrung #3

Positive Erfahrung von Kryptonite68 am 12.04.2021 5 von 5

Der Sicherheitsaspekt und die niedrigen Transaktionskosten waren für mich wichtige Kriterien, deshalb habe ich mich für bsdex entschieden. Anmeldungsprozess war easy. Die Handels-Plattform isr leicht verständlich und sehr übersichtlich. Ich bin kein Hardcore Krypto-Trader, weshalb mir momentan noch die kleine Auswahl an Kryptos ausreicht. Bisher habe ich ausschließlich Bitcoin und Ripple getradet. Das lief reibungslos. Trotzdem wünsche ich mir noch ein paar Kryptowährungen mehr, wie z.B. Polkadot, Cardano und Neo. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann bsdex wärmstens empfehlen.



bsdex Erfahrung #2

Positive Erfahrung von Carlo am 24.07.2020 4 von 5

-> Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Die Börse Stuttgart ist den meisten sicherlich ein Begriff, auch wenn sie nicht auf dem Aktienmarkt aktiv sind. In den letzten Jahren ist die Börse Stuttgart stark in den Cryptocurrency Markt eingetreten. Zum einem durch die BISON App, wie auch durch regelmäßige Berichte zu dem Thema auf ihrem Youtube-Kanal und zum anderem durch häufige Gastauftritre von "Richy" in Finanzpodcast und anderen Medien.


-> Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Im Grunde erwartet man eine "normale" Exchange wie es sie zuhauf auf dem Markt gibt, nur mit dem Unterschied einer Regulierung und Aufsicht der 'Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht' (BaFin).


-> Was hat mir besonders gut gefallen?

Die Sicherheit einer regulierten Exchange und das damit verbundene Sicherheitsgefühl.


-> Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Wenn man Stuttgart mit anderen konkurrierende Exchange vergleicht, fehlt es ihr an Progessivität wie es andere vormachen. Insbesondere im Bereich PoS (Proof of Stake) besteht erheblicher Nachholbedarf, wie es z.B. Binance und KuCoin bereits anbieten.


-> Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?

Diesen Anbieter kann man mit relativ ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Die Exchange ist reguliert und steht unter Aufsicht. Das Risiko eines sog. 'Exit scam' ist praktisch nicht gegeben.

Sollte es dennoch passieren, ist Stuttgart nicht zuweit entfernt und gut zu erreichen ;)


-> Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?

Für den Crypto/Fiat Tausch würde ich diese Exchange erneut nutzen, allerdings würden die Coins nicht lange in Stuttgart bleiben.



Kommentar #1

Von Felix Mosel am 27.10.2020 zu bsdex Erfahrung #2

Hallo Carlo,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich für das Thema digitale Assets interessieren und dabei auf die BSDEX gestoßen sind.

Vertrauen und Verlässlichkeit stehen für uns an oberster Stelle. Ihr Krypto-Guthaben wird daher unter der Nutzung eines mehrstufigen Sicherheitskonzepts durch die blocknox GmbH, einer Tochtergesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart ausschließlich in Deutschland verwahrt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren weiteren Weg begleiten.

Mit besten Grüßen aus Stuttgart
Felix Mosel

bsdex Erfahrung #1

Positive Erfahrung von Robert am 16.07.2020 4 von 5

Diese Review stellt lediglich einen Ersteindruck dar, den ich aufgrund der Anmeldung und dem Studieren der Webseite gewonnen habe. Folglich kann es sein, dass einige Dinge anders dargestellt werden, als sie in Wirklichkeit sind.

Von der Stuttgarter Börse habe ich schonmal gehört und natürlich auch davon, dass man dort Kryptowährungen traden kann. Jedoch wusste ich nichts darüber, so dass ich erst durch das Auflisten der Börse hier im Reviewbereich darauf aufmerksam geworden bin.

Wenn man die Seite das erste Mal aufruft wirkt diese Seite sehr aufgeräumt und man bekommt die FAQ direkt präsentiert. Das ist gut, da man so direkt die wichtigsten Informationen über Gebühren und über die Börse präsentiert bekommt. Außerdem wirbt man direkt mit Made in Germany, was einem ein Gefühl von Vertrauen gibt. Weiterhin werde nochmal die Gebühren aufgelistet, was sehr transparent wirkt und lobenswert ist.

Um sich zu registrieren muss man Vorname, Nachname und Emailadresse angeben. Phantasienamen können zwar eingegeben werden, aber dies nützt nichts weil man ohne KYC Auf der Seite nicht traden kann. Das KYC wird durch das für Europa übliche Video Ident Verfahren umgesetzt.

Leider finde ich dieses Vorgehen sehr schade. Dadurch ist es einem ohne KYC nicht möglich die Seite weiter zu erkunden.
Man kann noch das heutige Handelsvolumen sehen (aktuell 15 BTC) und den üblichen Chart wenn man das Handy dreht. Mehr Infos bekommt man ohne KYC nicht. Soweit meine Beobachtungen zu der Webseite.

Die Frage ist nun, würde ich dort traden oder nicht?

Für mich persönlich kommt das ganze nicht in Frage. Ich finde nur Euro / Bitcoin für mich nicht zeitgemäß. Da wäre mehr Auswahl angebracht. Desweiteren ist mit persönlich egal, ob ich meine Crypto’s in Deutschland, EU oder irgendwo in Fernost kaufe, solange alles reibungslos läuft und seriös ist.
Trotzdem würde ich die Webseite empfehlen, denn für Einsteiger ist eine komplett deutsche Webseite für den Kauf von Bitcoin etwas gutes. Außerdem sind die Gebühren die verlangt werden sehr fair, was extrem erfreulich ist.



Kommentar #1

Von Felix Mosel am 27.10.2020 zu bsdex Erfahrung #1

Hallo Robert,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr Feedback - gerne gebe ich das an unser Produktteam weiter. Zwischenzeitlich bietet die BSDEX neben Bitcoin/EUR auch weitere Währungspaare zum Handel. Das Angebot soll ferner sukzessive erweitert werden. Wir würden uns freuen, Sie bald an der BSDEX begrüßen zu dürfen!

Bei weiteren Rückfragen steht Ihnen unser Kundensupport gerne Rede und Antwort: support@bsdex.de

Viele Grüße
Felix Mosel