Hashing24 Erfahrungen

3 von 5

9 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Hier finden Sie die 9 Hashing24 Erfahrungen der Community. Auf einer Skala von 1-5 wird Hashing24 mit 3 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 9 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Mining Anbieter auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Mining Anbieter Bewertungen setzen sich aktuell aus 95 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch Hashing24 Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


Hashing24 Erfahrung #9

Positive Erfahrung von Jack von Mangoldt am 30.07.2020 4 von 5

Die Platform Hashing24 hält im großen und ganzen was sie verspricht. Hashing24 ist seit 2012 im Business was im Cryptospace eine lange Zeit ist und etwas über die Seriosität verrät. Bitfury war der initial mining power supplier. Hashing24 ist ein cloud mining contact provider , das bedeutet sie bieten an einen Platz in einem Datencenter zu mieten. Ich konnte mit Bitcoin oder Visa oder Mastercard sowie Maestro und Debit Cards einzahlen. Ich kann dafür Bitcoin empfehlen da hier keine zusätzlichen Gebühren neben der Transaktiongebühr entstehen. Für welche mining power man sich entscheidet bzw. welche Upgrades (die einmalige extra fee kosten) gibt es auf der Seite ein integriertes Tool, den mining calculator wo man infos wie Block reward Power Fh/s und Daily maintenance / 1ghs , current difficulty , future difficulty , BTC price etc eintragen kann. Für Auszahlungen gibt es minimum von 0.002 BTC als Beschränkung aber dafür gibt es keine zeitliche Beschränkung was ein großes Plus in meinen Augen darstellt!
Die Sicherheit des Accounts wird auch gewährleistet durch 2FA Authorization , PAsswordmanager sowie inaktives logout system. Die Website FAQ deckt sehr viele Fragen die man eventuell hat mit ab. Während ich die Plattform benutzt habe hat sie permanent funktioniert und kommt sogar mit einer 100% uptime guarantee. Ein Wehrmutstropfen ist , dass nur BTC mining angeboten wird. Desweiteren habe ich bisher von den Leuten die es benutzt haben noch nichts schlechtes gehört über den Support bzw. Auszahlungsprobleme. Aber man sollte sich permanent mit Preisschwankung von BTC beschäftigen um zu schauen wann man seine Hashingpower upgradet oder nicht.


Hashing24 Erfahrung #8

Neutrale Erfahrung von Cryptradamus am 29.07.2020 3 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Als ich mich nach meinem Eintritt in den Crypto-Space auch mit Mining auseinandergesetzt habe und feststellen musste, dass es in Deutschland absolut unprofitabel ist, bin ich über viele Mining- und Cloudmining-Anbieter gestolpert. So auch über Hashing24

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Ich wollte es hauptsächlich ausprobieren und ein paar Gewinne durch Cloud-Mining erzielen. Mehr habe ich nicht erwartet.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Die Seite ist extrem einfach und übersichtlich gehalten. Man legt sich schnell einen Account an, schließt einen Vertrag ab für den man natürlich bezahlen muss und hinterlegt seine BTC-Adresse. Was das betrifft ist Hashing24 wohl einer der Spitzenreiter in Sachen Bedienbarkeit.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Man hat das Gefühl, dass der Service nicht mehr wirklich zu 100% rund läuft. Da Bitcoin-Mining in den meisten europäischen Ländern unprofitabel geworden ist, hat Hashing24 wohl auch etwas gelitten.
Auffällig ist, dass man keine neuen Verträge mehr abschließen kann, sondern nur bestehende Verträge anderer Nutzer übernehmen kann. Das bedeutet wohl, dass das Unternehmen stagniert und keine weitere Expansion anstrebt. Unternehmen die stagnieren bestehen meiner Meinung nach meist nicht lange am Markt.

Hier würde ich mir wünschen dass Hashing24 auch neue Wege einschlägt und Einnahmen auch in neue Angebote investieren würde. Man muss als Cloud-Mining-Unternehmen mittlerweile auch andere Coins zum Mining anbieten um konkurrenzfähig zu bleiben.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? // FAZIT!

In Sachen Bedienbarkeit würde ich Hashing24 zwar empfehlen, diese ganze Cloud-Mining-Geschichte halte ich jedoch aktuell für sehr unprofitabel. Das Gefühl, dass Hashing24 aktuell strauchelt kommt ebenfalls auf, weshalb ich diese Plattform aktuell nicht empfehlen würde.


Hashing24 Erfahrung #7

Neutrale Erfahrung von Benedikt am 28.07.2020 3 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Ich habe von einem Youtube vpn hashing24 gehört und mich daraufhin über seinen Refferal Link bei der Website angemeldet. Während der Registrierung bei der Plattform musste ich meine Identität bestätigen indem ich meinen Ausweis durch KYC bestätigen lies. Ich habe daraufhin einen kleinen Betrag an Bitcoin überwiesen und direkt angefangen.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Ich wollte Bitcoins minen ohne mir das technische Equipment wie einen teuren Miner kaufen zu müssen. Außerdem hatte ich zu dem Zeitpunkt auch noch kaum Wissen wie Bitcoin Mining denn genau funktioniert und wie ich einen solchen miner einrichten sollte.

Was hat mir besonders gut gefallen?
Hashing24 war die erste Cloud Mining Plattform, auf der ich mich angemeldet habe, daher hatte ich keinen Vergleich zu anderen Seiten. Die Seite tut was sie soll ich investierte einen kleinen Betrag und habe dafür, ohne selbst einen Aufwand zu haben meine Bitcoin Erträge erhalten.

Mir hat damals das kostenlose Rechner Tool auf der Website geholfen um meine zu erwartende Rendite zu berechnen. Ich kann jedem empfehlen mit diesem Tool seine Investition in ein Cloud Mining Vertrag durchzurechnen.

Persönlich finde ich das Trading Room feature mega cool. Trading Room erlaubt es Hashing24 Nutzern ihre Mining Verträge untereinander zu verkaufen.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?

Ich nutze Cloud mining kaum noch jedoch finde ich die Plattform ist einfach zu benutzen und tut was sie soll, daher würde ich sie schon empfehlen. Bevor man sich endgültig für hashing24 entscheidet sollte man sich auch mal Stakecube als cloud Mining ansehen


Hashing24 Erfahrung #6

Neutrale Erfahrung von Tim1904 am 28.07.2020 3 von 5

Die Plattform Hashing 24 ist ein sog. Cloudmining Anbieter. Im Gegensatz zum normalen Mining zu Hause, wo man sich eigene Hardware kauft, nutzt man dort die Serverstruktur des Anbieters. Laut der AGB befinden sich die Hashing Server unter anderem in Norwegen und Island. Für uns deutsche mit hohen Stromkosten, sollte das eigentlich eine gute Sache sein, da in diesen Ländern der Strom sehr günsitg ist.

Leider fängt hier bereits das Hauptproblem der Seite an. Alle Mining Contracts sind ausverkauft, so dass man leider nirgendwo erfährt, wie hoch die Hashrate ist die man kauft und auch den Preis erfährt man nicht. Das ist sehr schade in meinen Augen. Um die Plattform trotzdem nutzen zu können, kann man über eine Art Auktion auf deren Webseite Einen Contract kaufen. Das Problem hierbei ist, dass die Preise deutlich höher sind, als ein normaler Vertrag kosten würde und somit das Mining noch weniger profitabel ist.
Ich habe in den letzten Monaten diese Webseite oft beobachtet und versucht einen Contract zu kaufen, leider ohne Erfolg. Die Plattform wirkt auf mich in jedem Falle seriös.

Es gibt zwei riesige Kritikpunkte, die meine Bewertung extrem drücken. Zum einen finde ich es sehr schade, dass man nur Bitcoins minen kann und nicht Monero, Litecoin oder andere Miningfähige Token. Man hätte auf diesem Weg die Möglichkeit andere Token zu minen, welche profitabler als der Bitcoin sind. Zum anderen ist es extrem schade, dass man den Dienst garnicht erst nutzen kann, weil man seit Monaten keine Verträge kaufen kann. Immer wenn ich es versucht habe, war alles ausverkauft.

Ich würde diese Plattform momentan keinem empfehlen, da es einfach unmöglich ist überhaupt aktiver Kunde zu werden.


Hashing24 Erfahrung #5

Negative Erfahrung von Robert am 28.07.2020 2 von 5

Hashing 24 ist ein weiterer Cloud Mining Anbieter für Bitcoin mit Serverzentren in Norwegen, Island Georgien und den vierten Ort weiß ich gerade nicht mehr.
Wie üblich beginnt alles mit einer Anmeldung auf der Webseite. Das geht sehr schnell und einfach. Nun befindet man sich direkt im „Tradebereich“ wo man Verträge anderer User kaufen kann.
Was nicht möglich ist, ist einen komplett neuen Vertrag zu kaufen, da diese alle ausverkauft sind. Leider ist es noch nicht mal
möglich sich die Preise dafür anzeigen zu lassen.
Daher kann ich hier an der Stelle auch leider keine Kosten-Ertrag Rechnung aufstellen.
Noch ein paar Worte zum Tradingbereich. Man kann dort anderen Leuten die keine Lust mehr auf ihren Contract haben, diesen abkaufen. Da die Preise von den Usern festgelegt werden sind diese natürlich teilweise extrem überhöht, was den Sinn dieser Plattform noch weiter in Frage stellt.
Was gut ist, dass die Seite einen Rechner anbietet um seine Miningrewards zu berechnen. Das Problem hierbei ist, dass nur bei utopischen Werten ein Gewinn erwirtschaftet wird und man sonst immer mit einem Minus aus der ganzen Sache rausgeht.
Verbesserungsvorschläge:
- es sollten mehr Kryptowährungen als der Bitcoin angeboten werden. Dieser ist durch die Halvings nicht Lukrativ. Könnte man Dash oder Monero minen, bestünde zumindest die Möglichkeit Gewinn zu machen.
- es wäre ausgesprochen wünschenswert, auch bei ausverkauftem Produkt die Preise dafür zu sehen, dass man das für sich durchrechnen kann.
- mehr Ressourcen schaffen: für die Aquise neuer Kunden ist das Vorhandensein von freien Verträgen erforderlich. Ich sehe aktuell überhaupt keinen Grund mit die Plattform länger als fünf Minuten anzusehen

Ein Thema zum Cloudmining. Das ist immer eine heikle Sache, da man darauf vertrauen muss dass der Anbieter auch wirklich mint und nicht nur Geld verteilt. Also seid bitte immer vorsichtig bei Cloudminingdiensten


Hashing24 Erfahrung #4

Negative Erfahrung von Carlos am 28.07.2020 2 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Den Anbieter habe ich hier über das Portal erfahren und gleich ausprobiert.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Bei einem Mining Anbieter sollte die Transparenz der Miningfarmen und der Verwaltungskosten und der Vertragslaufzeiten ersichtlich sein.
Dies wurde im Zeitpunkt des Reviews gar nicht erfüllt, da es zu dem Zeitpunkt keine neuen Verträge angeboten wurden.
Es gab zudem keinen Überblick (wie bei z.B. Genesis Mining), was sie als Hashing Power Pakete in ihrem Portfolio angeboten hätten bzw. welche Vertragslaufzeit diese beinhalten würde.
Ich habe keine Vertragslaufzeit erkennen können.

Was stört mich am meissten oder was sie besser machen könnte?
Was mich am meissten stört ist die Auktion von bestehnden Verträgen.
Wenn die Hardware nicht vorhanden ist, sollte wie bei den anderen Anbietern (wie bei Genensis Mining) keins angeboten werden.
Zudem wenn man sich einen Miner mit bestimmter Hashpower anlegt, kalkuliert man den möglichen Benefit bzw. ein mögliches ROI (Return of Invest).
Bei einer Auktion mit sehr wenig Angboten ist man gezwungen gegen andere Interessierte einen minderen Vertrag überhöht zu ersteigern.
Da verschiebt sich ein ROI in meinen Augen erheblich weiter in die Zukunft.
Weiterhin finde ich es blöd, das man erst ein Deposit auf sein Account legen muss, damit man an einer Auktion teilnehmen kann.
Da die Verträge weiter unter der Obhut von hasching24 verbleiben, sollte eine Übertragung der Verträge an Accounts untereinander über Verwaltung von Hashing24 möglich sein.


Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?
Im Moment würde ich so den Anbieter nicht empfehlen, da dieser nur für erfahrene Cloud Miner Nutzer intressant ist. Neulinge kaufen in meinen Augen leider mit den Auktionen die Katze im Sack. Da sind andere Anbieter viel Transparenter.

Fazit:
Es mag sein, dass dieser Anbieter Seriös ist, da es seinen Sitz in Irland hat, jedoch zeigte sich in der Vergangenheit, dass auch auf den ersten Blick seriöse Anbieter wie eines im Ostblock angeseidelte Cloud Miner im Jahre 2018 als späteres Investitionsgrab entuppt hatte.


Hashing24 Erfahrung #3

Neutrale Erfahrung von Martin am 28.07.2020 3 von 5

Hallo, willkommen zu einer neuen Review, diesmal über Hashing 24. Dieses Projekt ist wahrscheinlichsten den wenigsten von euch ein Begriff.
Doch wie bin ich auf diesen Anbieter aufmerksam geworden? Da ich schon seit 3-4 Jahren im Kryptospace unterwegs bin und viele Projekte ausprobiert hab, ausprobieren wollte, kam ich auch über Hashing 24 nicht herum. Cloudmining war lange Zeit, insbesonders vor den Halving und bei einem stabileren Preis in aller Munde.

Hashing24 ist ein Anbieter der versucht, auf einem sehr dicht besiedelten Markt Fuß zu fassen. Mit Genesis Mining ist einer der etabliertesten und seriösesten Anbieter mit von der Partie. Nicht günstig aber Qualität hat ihren Preis. Mit Meatec unter anderem ein "günstigerer" bei dem auch nur Shared Anteile gekauft werden können. Jedem den selbst das zu unsicher oder kompliziert ist, kauft Mining GHs über Stakecube. Also zusammengefasst hat der Anbieter leider schon eine schwerere Stellung, bei der er sich behaupten muss.

Leider gelingt dies auch nicht. Ich persönlich finde die Internetseite zu unübersichtlich. Es sind keine klaren Preise erkennbar. Selbst der Calculator arbeitet alles andere als genau. Minining mit Trading zu kombinieren ist auch nicht die Beste Wahl. Meine Voraussetzungen sind Faire klar zu erkennde Konditionen und bereitstellen des Besten Service, nicht eines Tradingrooms, also einer Exchange, wo mir bis jetzt nicht klar ist, ob es sich um einen Partner oder einer eigens betriebenen Handelt.

Ein Affiliate Programm zu betreiben ist eine nette Idee, die es erleichtert einen Return of Investment zu erzielen (ROI), aber auch einen leicht unseriösen Beigeschmack hat. Zumindest wenn sie die Affiliate Partner unbegrenzt akzeptieren. Trotzdem eine nette Idee, da bei jetztigen Stand (Halving + Kurs), der ROI Negativ wäre. Mit Affiliate Programm und einigen geworbenen Nutzern möglich, doch auch bedenklich, wer empfielt ein Programm von den er nicht 100% überzeugt ist?

Würde ich es weiterempfehlen? Nein! Mining ist momentan unrentabel, heißt nicht dass ich keins Betreibe, eine Wette auf einen steigenden Kurs, allerdings bei seriöseren Anbietern, die deutlich mehr Markterfahrung haben. Doch positiv anzumerken ihr könnt euch selbst einen Eindruck mittels Demokonto machen. Probiert es aus und ihr werdet zum selben Entschluss kommen.


Hashing24 Erfahrung #2

Neutrale Erfahrung von Kryptoholik am 28.07.2020 3 von 5

Im Jahr 2017 bin ich auf Hashflare und Hashing24 Cloud Mining Anbieter aufmerksam geworden. Da kurze Zeit später alles eingebrochen ist war das Cloud Mining nicht mehr rentabel.

Die ersten Hashing24 Erfahrungen sind leider etwas getrübt:
Die Website ist nur auf Englisch. Dennoch ist das kein Beinbruch, weil sie selbsterklärend ist wie ein Bilderbuch.
Für einen Hashing 24 Test registrieren Sie sich zuerst, indem Sie auf „Register“ klicken.
Dann geben Sie folgende Daten an:
Ihre E-Mail-Adresse, ein Passwort und ihr Heimatland.
Dann stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu – schon sind Sie registriert.
Alternativ können Sie sich auch mit einem bereits bestehenden Account anmelden; das ist möglich über einen Account von Facebook oder Google.

Sind Sie einmal angemeldet, beginnt der wirkliche Hashing24 Test:
Sie kaufen den Cloud-Minig-Vertrag.
Die Verträge laufen immer 12 Monate, längere Laufzeiten sind nicht mehr möglich.
Dann geben Sie die Hashpower ein;
die Geschwindigkeit, wie schnell Bitcoins gemint werden.
Umso mehr Hashpower Sie mieten, umso teurer der Vertrag.
Hinzu kommen noch die Instandhaltungskosten: Wartung, Strom, Kühlung und die Gebühren für BitFury. Sie werden von deinen täglichen Gewinnen abgezogen. Dennoch ist Hashing24 im Test billiger als andere Anbieter.
Das war es auch schon, Ihr Vertrag ist fertig – im Idealfall.
Oft sind nämlich alle Verträge ausverkauft, weil die Mining Rigs ausgelastet sind.

Die Hashing24-Auszahlung ist schnell und auch täglich, wenn Sie es wünschen. Ihre täglichen Gewinne finden Sie unter „Balance“; dort sind sie fein säuberlich nach Datum sortiert.
Ist Ihre Ausbeute auf 0.002 BTC angewachsen, können Sie bei Hashing24 die Auszahlung beantragen – dazu klicken Sie „Withdrawal“. Ihre geschürften Coins finden Sie dann am nächsten Tag auf Ihrer Wallet.
Die Bitcoins können Sie sogar zurückverfolgen:
Wenn Sie Ihre Coins abheben, erhalten Sie die Nummer der Transaktion.
Diese Transaktion tragen Sie bei blockchain.com ein; dort finden Sie alle Transaktionen und Blöcke.
So prüfen Sie nach, ob Ihre Coins wirklich frisch geschürft wurden – und Sie nicht eingesammelte Coins erhalten. Das macht bei Hashing24 die Auszahlungen absolut seriös.

Etwa 99 Prozent der Cloud-Mining-Plattformen sind Räuberhöhlen:
Ihr Geld wird in einem Topf gebunkert und an neue Nutzer ausgezahlt.
Diese Betrügerei läuft so lange, bis die Kunden Vertrauen gefasst haben und viel mehr Geld einzahlen – dann kommt nichts mehr zurück. Der Topf wird versiegelt, im Kofferraum verstaut und schon ist die Mining-Bande über alle Geldberge.
Weil Cloud-Mining nicht reguliert ist, gibt es nur eine Geldzurück-Garantie von 0 Prozent.
Hashing24 muss sich deswegen der gleichen Frage stellen: Ist Hashing24 seriös? Die Antwort ist ja, Hashing24 ist zu 100 Prozent seriös.

Der Kronzeuge dafür sind die erwähnten Transaktionen: Immer, wenn Hashing24 Ihnen Geld auszahlt, erhalten Sie die Transaktionsnummer. Diese können Sie auf der Blockchain nachverfolgen und prüfen, wann die Coins geschürft wurden. So ist es unmöglich, dass Hashing24 Sie mit alten Coins ausbezahlt – mehr Sicherheit geht nicht.
Ein weiterer Bürge ist der Kundensupport: Welch andere Mining-Plattform ist so gut erreichbar? – es gibt eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer, ein Kontaktformular und einen Online-Chat. Wer sich schon ein paar Mal die Finger verbrannt hat, staunt nur und weiß Derartiges zu schätzen.

Doch das ist noch nicht alles Beweismaterial: Hashing24 ist nachverfolgbar, weil es seine Hauptzentrale mit Adresse angibt. Sie steht in Irland und ist damit mehr reguliert als irgendeine Plattform in den Wäldern Indonesiens. Ein letzter Beweis ist die Aussage von BitFury.
Das Unternehmen ist Marktführer für Mining-Technologie und stellt die Technik bereit.

Ich bezweifle ob man heute noch mit Cloud Mining große Profite erwirtschaftet. Da ich an diese Anbieter viel Geld verloren habe würde ich diese nicht weiterempfehlen.


Hashing24 Erfahrung #1

Positive Erfahrung von Luis am 28.07.2020 4 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?
Ich habe mich als ich angefangen habe mich mit Krypto Währungen zu beschäftigen bei Genesis Mining angemeldet und einen kleinen Teil der Diversifikation wegen bei Hash24 angemeldet.
Hashing24 ist eine online Plattform für das Bitcoin Cloud Mining. Im Bereich Bitcoin-Mining ist sie seit 2015 tätig. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Europa in Dublin.
Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Ich habe nach einer einfachen Bitcoin Cloud Mining Plattform gesucht und diese in Hashing 24 gefunden.

Was hat mir besonders gut gefallen?
Die Plattform ist sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Die Anmeldung erfolgte problemlos. Danach habe ich den gewünschten Mining Vertrag mit der gewünschten Hash Power gewählt – bezahlt und fertig.
Besonders gut hat mir außerdem die Möglichkeit eines kostenlosen Demo minings gefallen. Durch diese Funktion kann man sich ohne eingesetztes Kapital mit der Plattform und den Cloud mining an sich vertraut machen. Dadurch bekommt man vor allem ein Gefühl für die Höhe und Anzahl der Auszahlungen.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?
Die Preise der einzelnen Mining Verträge sollten auf der Website auch ohne Anmeldung einfach und schnell ersichtlich sein.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?
Die Preise für Cloud Mining sind auf Plattform meiner Meinung nach jedoch zu hoch. Die Konkurrenz mit MeaTEc bietet dort ein besseres Preis Leistung Verhältnis.

Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?
Für Privat Personen in Deutschland ergibt es dank hoher Strom Kosten derzeit wenig Sinn selbst zu Minen, daher finde ich Cloud Mining für diese Zielgruppe schon sinnvoll. Freunden würde trotzdem raten direkt in Bitcoin zu investieren.