Litecoin Meinungen

Litecoin
4 von 5

10 Meinungen

Zusammenfassung:

Für Litecoin wurden bisher 10 Meinungen erfasst. Diese Meinungen sind keine Anlageempfehlung sondern die Perspektive der Community auf Litecoin. Treffen Sie bitte keine Kaufentscheidung auf Basis dieser Litecoin Meinungen.

Meinung abgeben

Wir freuen uns sehr über eine ehrliche und authentische Einschätzung dieser Kryptowährung.


Litecoin Meinung #10

Positive Meinung von Luis Bauer am 25.11.2020 4 von 5

Obwohl wir wissen, dass schnelle Bestätigungen nicht unbedingt so sicher sind wie die langsameren Bestätigungen von Bitcoin, sind sie für kleine Händler, die keine supersicheren Transaktionen benötigen, sehr praktisch. Der durchschnittliche Litecoin-Block dauert 2,5 Minuten, ein Viertel der 10 Minuten von Bitcoin. Wenn Händler also so sicher wie Bitcoin sein wollten, können sie im Vergleich zu Bitcoin auf die vierfache Anzahl von Litecoin-Bestätigungen warten. Aber die meisten Händler können für kleine Mengen von Litecoins problemlos 1-bestätigte Transaktionen akzeptieren.

Der Retarget-Block von Litecoin ist wie der 2016er Block von Bitcoin, aber da Blöcke 4-mal schneller gefunden werden, werden die Schwierigkeiten etwa alle 3,5 Tage auftreten. Die Kombination aus schnellen Retarget-Zeiten und dem Scrypt-Arbeitsnachweis (Litecoin wird nicht mit Bitcoin um Miner konkurrieren).

Litecoin ist somit eine tolle Alternative zu Bitcoin wenn man Geld transferieren möchte. Leider sind mir persönlich die 2,5 Mintuten immer noch zu lange um damit zum Beispiel im Supermarkt zu zahlen.



Litecoin Meinung #9

Positive Meinung von Sebastian am 30.09.2020 4 von 5

Zum Bitcoin gehört unweigerlich auch der Litecoin dazu, also zumindest sehe ich das so. Daher habe ich mir auch diesen käuflich erworben und halte ihn im Portfolio. Allerdings stagniert der Litecoin so ein bisschen, also man erkennt keine wirklichen Fortschritte oder gravierenden Wertsteigerungen. Der Litecoin ist eine der vielen Coins, die den Bitcoin verbessern wollen. Aber man kennt den Spruch, wer zuerst da ist, mahlt zuerst. Daher konnte der Litcoin, mit einem vergleichsweise einfachen Konzept so groß werden. Wir wissen ja alle, dass eine Transaktion beim Bitcoin sehr lange dauern kann und noch dazu extrem teuer werden kann. Durch die Anpassung der Blockzeit von 10 Minuten auf 2,5 Minuten sind Transaktionen beim Litecoin wesentlich schneller. Dadurch könnte im Handel ein realer Nutzen geschaffen werden, denn beim Bitcoin wartet man teilweise sehr lange auf sein Geld. Allerdings finde ich, dass das Projekt in letzter Zeit irgendwie sehr ruhig geworden zu sein scheint.



Litecoin Meinung #8

Positive Meinung von Sara am 13.09.2020 5 von 5

Im Vergleich dazu haben die LTC-Transaktionszeiten eine konstante Zeit unter 2,5 Minuten. Grundsätzlich könnte dieser Unterschied in der Bestätigungszeit Litecoin für Händler attraktiver machen. In diesem Fall müsste ein Händler, der ein Produkt gegen Bitcoin verkauft, fast viermal so lange warten, um die Zahlung zu bestätigen, als würde dasselbe Produkt gegen Litecoin verkauft.

Bitcoin VS Litecoin

Der grundlegendste technische Unterschied zwischen Bitcoin und Litecoin sind die verschiedenen kryptografischen Algorithmen, die sie verwenden. Bitcoin verwendet den SHA-256-Algorithmus, während Litecoin einen relativ neueren Algorithmus namens Scrypt verwendet. Der Hauptunterschied zwischen beiden besteht darin, dass benutzerdefinierte ASIC-basierte Mining-Lösungen in Scrypt nicht so optimiert sind wie in SHA-256. Dies bedeutet, dass das Mining schwieriger zu zentralisieren ist und für Benutzer, die daran teilnehmen möchten, leichter zugänglich ist der Minig-Prozess.

Pros:
Schnell
Sicher
Top 10
vertrauenswürdig!

Leider scheint LTC in den letzten jahren immer mehr in vergessenheit geraten zu sein. Vermutlich wird hier nur noch wenig daran entwickelt und bereits von neueren Coins übertroffen.



Litecoin Meinung #7

Positive Meinung von Bitman am 13.09.2020 5 von 5

Litecoin ist eine Open-Source-Kryptowährung, die Peer-to-Peer-Kryptowährung ermöglicht und schnelle und nahezu null Zahlungen zwischen jedermann überall auf der Welt ermöglicht.

Team

Litecoin wurde im Oktober 2011 von Charlie Le, einem ehemaligen Google- und ehemaligen Coinbase-Ingenieur, als Alternative zu Bitcoin entwickelt. Seine Vision war es, eine Kryptowährung zu schaffen, die eine verbesserte Version von Bitcoin darstellt, mit schnelleren Transaktionszeiten, niedrigeren Transaktionsgebühren und weniger zentralisierten Mining-Pools. Er wollte auch eine breitere Akzeptanz durch Einzelpersonen und Unternehmen ermöglichen.

Verwendung

Litecoin kann von Einzelpersonen verwendet werden, um in der realen Welt einfacher einzukaufen als die meisten anderen Kryptowährungen, da es von einer wachsenden Anzahl von Brieftaschen und Krypto-Debitkarten unterstützt wird.

Technisch gesehen werden Transaktionen sowohl im Bitcoin- als auch im Litecoin-Netzwerk sofort ausgeführt. Es ist Zeit erforderlich, bis diese Transaktionen von anderen Netzwerkteilnehmern bestätigt werden. Laut Daten von Block-Explorern beträgt die langfristige durchschnittliche Transaktionsbestätigungszeit des Bitcoin-Netzwerks etwas mehr als 10 Minuten pro Transaktion. Dies kann jedoch bei hohem Datenverkehr stark variieren, ganz zu schweigen davon, dass das BTC-Netzwerk extrem anfällig für Verstopfungen und Transaktionen ist Zeiten könnten leicht über 1 Stunde erreichen.



Litecoin Meinung #6

Positive Meinung von Frank am 15.08.2020 5 von 5

Der Gute alte Litecoin, ich sag mal so, den wird es wohl ewig geben. Dieser Coin ist für mich was ganz besonders da dieses neben Bitcoin der erste Altcoin war mit dem ich Erfahrungen gesammelt habe.

Litecoin ist eine Peer-to-Peer-Kryptowährung, die 2011 von Charlie Lee, einem ehemaligen Google-Mitarbeiter, erstellt wurde. Die Kryptowährung wurde auf der Grundlage des Bitcoin-Protokolls erstellt, unterscheidet sich jedoch in Bezug auf den verwendeten Hashing-Algorithmus, die Hardcap, die Blocktransaktionszeiten und ein paar andere Faktoren. Litecoin wurde am 7. Oktober 2011 über einen Open-Source-Client auf GitHub veröffentlicht, und das Litecoin-Netzwerk wurde fünf Tage später am 13. Oktober 2011 live geschaltet.

Litecoin ist eine Peer-to-Peer-Internetwährung, die sofortige Zahlungen nahezu ohne Kosten für jedermann auf der Welt ermöglicht. Litecoin ist ein globales Open-Source-Zahlungsnetzwerk, das ohne zentrale Behörden vollständig dezentralisiert ist. Die Mathematik sichert das Netzwerk und befähigt den Einzelnen, seine eigenen Finanzen zu kontrollieren. Litecoin bietet schnellere Transaktionsbestätigungszeiten und eine verbesserte Speichereffizienz als die führende mathematikbasierte Währung. Mit erheblicher Unterstützung durch die Branche, Handelsvolumen und Liquidität ist Litecoin ein bewährtes Handelsmedium, das Bitcoin ergänzt.

Ich persönlich bin im Sommer 2017 auf den Coin aufmerksam geworden und habe ihn hier und da im Netz sammeln können. Litcoin halte ich heute noch und das wird sich so schnell nicht ändern.



Litecoin Meinung #5

Positive Meinung von Anonymous am 14.08.2020 5 von 5

Litecoin ist in meinen Augen eine gute Alternative zum Krypto-Standard Bitcoin und könnte als dessen kleiner Bruder bezeichnet werden. Ähnlich wie Bitcoin sehe ich LTC primär als Wertspeicher, allerdings mit einer etwas spekulativeren Note.

Besonders mag ich an Litecoin, dass er – obwohl er einer der ältesten Kryptowährungen ist – eine stete Weiterentwicklung und Innovationen durchlebt. So wurden beispielsweise Technologien wie Lightning auch via Litecoin entwickelt und nach dieser "Testphase" in Bitcoin übernommen. Diese Zusatzeigenschaft als quasi-Testwährung für Bitcoin macht das Projekt m.M.n. für den gesamten Krypto-Bereich besonders Wertvoll und ist zu großen Teilen auch der starken Entwickler-Community hinter Litecoin und seinem Charlie Lee geschuldet.

Ein weiterer Aspekt wäre die hohe Marktkapitalisierung und damit das Vertrauen bei Kursgewinnen auch auscashen zu können. Zukünftig sehe ich Litecoin weiterhin als konservativen Vorreiter für Bitcoin, sowie als eine gute Alternative zur Portfolio-Reallokation und Risikoverteilung.

Für Transfers und den Umgang mit LTC empfehle ich Bitpanda und die Hardware-Wallet Ledger.



Litecoin Meinung #4

Positive Meinung von Dude17 am 14.08.2020 4 von 5

Liebe Litcoin Verehrer,

alle diejenigen die Bitcoin mögen, müssen auch Litecoin mögen. Litecoin ist für mich wie das Silber zu Gold. Litecoin bietet alle Vorteile die auch Bitcoin hat. Mit der Ausnahme, dass die Transaktionsgebühren bei Litecoin verschwindent gering sind. Wieterhin sind die Transferzeiten super schnell. So gesehen ist LTC eigentlich sogar besser als BTC, aber der große Bruder ist nun mal da. Wer Cryptos tatsächlich zum bezahlen nehmen will, der sollte Litecoin nehmen. Geringe Gebühren und rasend schnell. : )

Im übrigen ist Litecoin ebenso dezentralisiert wie Bitcoin. Kann auch geforked werden. Aufgrund der bereits langen Existens des Coins ( und das er natürlich einer der ersten Coins mit war) ist er weit verbreitet und üblicherweise auch überall da wo BTC akzeptiert wird . . . ebenfalls akzeptiert. Also, eine Teil eures Kapitals könnt Ihr auch in LTC investieren. :)

Ich hoffe, dass hilft erst einmal weiter. Ansonsten schöne Grüße.



Litecoin Meinung #3

Positive Meinung von Tobias Lachmann am 14.08.2020 4 von 5

Oh du lieber Litecoin. Litecoin ist aus einen Bitcoin Fork entstanden. Ich nutze Litecoin selber nicht, da ich den Coin für überflüssig halte. Was ist der Vorteil von Litecoin? Er ist nur schneller in der Transaktionsgeschwindigkeit und kostengünster in den Transaktionskosten. Das wars aber meiner Meinung nach schon.
Der größte Nachteil zum Bitcoin ist die Sicherheit des Netzwerkes bzw. der Hashleistung.
Ich finde auch nicht, dass man Litcoin als "Silber" bezeichnen sollte oder mit Silber vergleichen sollte.
Denke dass Litecoin in Zukunft nicht gebraucht wird. Es ist höchstens eine Art Testnetz für den BTC. Denn man darf nicht vergessen, alles was Litecoin kann oder können wird, kann auch in den Bitcoin übernommen werden.
Ich vermute mal, dass der Coin überflüssig wird auf lange Sicht. Traden kann man den Coin fast überall, aber wie gesagt, ich sehe keinen Usecase für die Zukunft. Solange die Sicherheit des Netzwerkes nicht so hoch ist werde ich darin nicht viel investieren.



Litecoin Meinung #2

Positive Meinung von Robert am 11.08.2020 4 von 5

Litecoin wurde durch den Gründer Charlie Lee 2012 gegründet. Das Litecoin System funktioniert ein bisschen wie das Bitcoin Netzwerk. Der Hauptunterschied besteht darin, das alle 2,5 Minuten ein neuer Block gefunden wird, was die Transfergeschwindigkeit deutlich erhöht. Die Maximale Menge an Coins wird bei 84 Millionen liegen, also das Vierfache vom Bitcoin. Ein sehr wünschenswertes Konzept.

Ich persönliche nutze diesen Coin nebenher. Habe einige Euro investiert. Das Investment entwickelt sich soweit ganz gut. Ob der Litecoin Zukunft unter den Top 10 bleiben kann ist fraglich. Ich persönlich vermisse hier einen Usecase. Aber vielleicht wird in Zukunft da noch etwas kommen, um den Litecoin besser nutzbar zu machen.
Meine Litecoins habe ich damals bei Coinbase gekauft. Habe sie von dort zur Trustwallet transferiert. Zusätzlich dazu nehme ich noch am einem Litcoin Faucet Teil, welches mit neue LTC generiert. In Zukunft werde ich sie alle zu Stakecube schicken und so zusätzlich meine Litcoins vermehren. Dort bekommt man 7,7 % Zinsen.



Litecoin Meinung #1

Positive Meinung von Carlos am 11.08.2020 4 von 5

Wenn Bitcoin als das digitale Gold angesehen wird, sah man in den letzten Jahren den Litecoin in der Kryptoszene als digitales Silber an.
Nach Vorbild von den bestehenden Technologien von Bitcoin wurde Litecoin mit abgewandelten Skalierungsbeschränkungen im Jahre 2011 von Charlie Lee entwickelt. Konkret benötigt man zum finden eines Blocks nur 2 1/2 Minuten. Zusätzlich wird anstatt dem Hash Algorithmus AES-256 bei diesem Coin auf den Algorithmus Scrypt beim Mining eines neuen Blocks gesetzt, welches im Moment nur bei insgesamt 287 TH/s liegt. Dies bedeutet auch eine geringere Transaktionsgebühr zum versenden der Coins.
Ziel ist es nicht ein "Store of Value" wie bei Bitcoin sondern ein "Store of Exchange", also ein schnelles Bezahlmittel zu sein.
Die maximale Anzahl der Litecoins ist auf 84 Millionen LTC begrenzt.

Meine Prognose in Zukunft sieht als langfristige Investition weniger rosig aus. Das liegt an dem stagnierenden Interesse von Seitens der Community, aber auch von Seiten des Gründers selber.
Dennoch ist dieser Coin als Bezahlmittel für den täglichen Gebrauch in meinen Augen bestens geeignet.