Crypto Supply Erfahrungen

4 von 5

18 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Auf einer Skala von 1-5 wird Crypto Supply mit 4 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 18 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Mining Anbieter auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Mining Anbieter Bewertungen setzen sich aktuell aus 94 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch Crypto Supply Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


Crypto Supply Erfahrung #18

Positive Erfahrung von Maya Goldstin am 06.10.2020 5 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Ich habe selbst vor Jahren schon Bitcoin Mining mit meinen ehemaligen WG-Mitbewohnern betrieben. Jahre nachdem ich damit aufgehört hatte, wurde Bitcoin populär und die Preise erhöhten sich. Gerade wo das Mining als am interessantesten gewesen wäre, wurde es durch die zunehmende Rechenpower im Netzwerk sehr unprofitabel, da die Stromkosten die Einnahmen überstiegen. In Deutschland kann man aktuell eigentlich keine Kryptowährung profitabel minen. So bin ich auf andere Alternativen wie Cloud-Mining oder Miningunternehmen wie Meatec und Crypto Supply aufmerksam geworden.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Nachdem mich Cloud-Mining enttäuscht hatte, habe ich mich mit niedrigen Erwartungen aber umso größeren Hoffnungen an Crypto Supply gewagt. Es klang nach dem besten Kompromiss aus selbst minen und minen lassen.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Ich konnte mir einen Antminer direkt im Shop von Crypto Supply kaufen und dieses Gerät gehört auch mir. Da Crypto Supply ein deutsches Unternehmen ist, vertraue ich auch darauf, dass mir das Gerät im Zweifelsfall sogar ausgehändigt wird. 2 Jahre Gewährleistung gibt es deutschlandtypisch natürlich auch.
Das Unternehmen betreibt die Geräte der Nutzer in Mining-Farmen in Russland oder China. Ich kann selbst wählen, an welchem dieser Standorte mein Gerät aufgestellt wird.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Grundsätzlich finde ich dieses System sehr gut und auch der Service und der Support des Unternehmens sind bisher absolut zufriedenstellend. Der einzige, hier in den Reviews auch schon oft genannte Kritikpunkt ist, dass aktuell nur Russland und China als Standorte zur Auswahl stehen. Ausgerechnet zwei Länder die durch ihre Bitcoinkritische Politik schon des öfteren in den Medien waren...

Fazit:

Wer nicht nur tradet, oder Kryptowährungen hodlt, sondern auch gerne Neues im Crypto-Space ausprobiert und auch teil am Konsensusverfahren haben möchte, der sollte sich Crypto Supply einmal ansehen. Bisher kann ich hier eine absolute Empfehlung aussprechen!


Crypto Supply Erfahrung #17

Neutrale Erfahrung von Julian am 03.10.2020 3 von 5

Wie schon in der Bewertung für Meatec erwähnt, habe ich mich intensiv mit dem Thema Mining beschäftigt. Das ist ein sehr großes Geschäftsfeld welches leide auch eine ganze Menge Betrüger anzieht. Da ist man dann sehr froh, dass es sehr seriöse Plattformen wie Crypto Supply gibt. Ein Vorteil dieser Plattform ist, dass diese von einer deutschen Firma gegeründet worden ist, die ihren Sitz irgendwo in Bayern hat. Folglich kauft man regional. Da in Deutschland Mining nicht möglich ist weil man damit niemals Gewinn machen kann, bietet die Firma an, die erworbenen Miner in China oder Russland zu platzieren und sie dort minen zu lassen. Dort liegen die Stromkosten bei weniger als sechs Cent, womit wir in Deutschland nicht mithalten können. Im Shop gibt es eine riesige Menge an verschiedenen Minern. Ich frage mich nur, ob all diese Miner Bitcoin Miner sind, oder ob man auch andere Kryptowährungen dort Minen kann. Diese Information fehlt leider komplett aus dieser Webseite, das bedauere ich. Ich habe mir dort, einen Bitcoin Miner gekauft und diesen nach Russland geschickt. Dort erzeugt er ihr gerade Bitcoins. EIn großer Nachteil dieser Plattform sind die relativ hohen Gebühren. So bezahlt man auf Coin Supply eine Gebühr von 15€ um den Miner zu installieren. Für den Preis den diese Miner dort kosten, denn sie sind teurer als bei der Konkurrenz, erwarte ich eigentlich dass diese Leistung im Preis beinhaltet ist. Ich würde diese Plattform tatsächlich weiter empfehlen, auch wenn ich hier sehr viel Kritik darüber äußere. Ich werde meinen Miner dort weiter betreiben.


Crypto Supply Erfahrung #16

Neutrale Erfahrung von Carlos am 30.09.2020 3 von 5

Neben dem sicherlich bekannten Meatec Dienstleister haben wir mit einen CryptoSupply einen weiteren, bei dem man Mining Hardware kaufen kann. Diese können in Mining Farmen in China oder Russland für dem zu Deutschland sehr günstigeren Strompreis von nur 5,9ct betrieben werden.
Die Hardware Priese sind vergleichbar mit den von Meatec oder anderen Hardware Resellern. Leider vermisse ich die Möglichkeit nur Shared Beteiligungen wie beim Meatec zu erwerben. Interessant finde ich das für Anfänger, welche nicht gleich mehrere Tausend Euro für Mining Hardware ausgeben wollen oder können. Zugute muss ich aber das Raten Bezahlmodell von 1, 3, 6 Monatszyklus bis hin zur jährlichen Bezahlung nennen, welches ich bei Meatec vermisse. Eine Rabattierung bzw. höhere Rate bei kürzeren Zahlungszyklus gibt es bei CryptoSupply nicht. Das finde ich Fair!

Bei der Wahl der Mining Locations sollte man auf das Kleingedruckte auf der Webseite achten. Wegen der großen "Chinese Firewall" kann man Beispielsweise keine VPN (Virtual Private Network) Verbindung zu seiner Hardware aufbauen. Bei der Russischen Lokation hat man zwar VPN Anbindung, aber dafür muss man mindestens in drei Minern vor Ort investieren.

Bezüglich Wartung und Support finde ich das Prinzip mit einem Basic Paket von jeweils 50 EUR ziemlich happig. Bei Meatec ist der Support inklusive. Hier muss jedoch bei Hardware oder Softwareproblemen diese Pakete buchen.

Was ich positiv finde ist, dass man bei Crypto Supply einen deutschen Dienstleister mit deutscher Steuernummer vorfindet. Somit ist in meinen Augen solider Anbieter und ein Exit Scam oder was ähnliches klingt für mich daher eher unwahrscheinlich.

Die Entscheidung für die erste Wahl bleibt weiterhin beim Meatec als primärer CLoud Hardware Miner Dienstleister. Ich sehe so viele Mehrwerte beim Support usw. beim Meatec, welches hier leider vermisse.


Kommentar #1

Von Anonymous am 19.10.2020 zu Crypto Supply Erfahrung #16

Um ehrlich zu sein, habe ich nichts von einer Gebühr von 50 EUR gelesen sondern eher 15 EUR was ich als sehr human empfinde, da ja auch ein gewisser Service geleistet wird.
Ich würde die Geräte nie wieder in meinem Keller betreiben wollen aufgrund der Hitzeentwicklung und der teuren Stromkosten, selbst mit Solaranlage auf dem Dach.

Crypto Supply Erfahrung #15

Neutrale Erfahrung von Enthusiast am 07.10.2020 3 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Ich habe Crypto Supply erst kürzlich entdeckt, als ich mich nach anderen Anbietern wie Meatec umgesehen habe, weil ich wissen wollte, ob es vielleicht noch bessere Möglichkeiten gibt Bitcoin zu erhalten, bzw. zu minen.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Ich kenne bereits Meatec und habe auch schon Mining über den Browser betrieben (komplett sinnlos), sowie selbst schon eine kurze Zeit lang einen Monero Miner aufgesetzt. Meine Erwartungen waren realistisch, weil ich in etwa das erwartet habe, was mir Meatec schon zuvor geboten hat. Natürlich habe ich mir auch ein besseres Einnahmen - Ausgaben Verhältnis gewünscht-
Diese Erwartungen konnte Crypto Supply leider nicht ganz erfüllen, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass mein Fall nicht der Regelfall ist.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Man kauft seine eigenen Mining Geräte, hat darauf ganze 2 Jahre Gewährleistung (da Crypto Supply ein deutsches Unternehmen ist) und kann die Geräte bei Bedarf auch wieder verkaufen, falls man beispielsweise aussteigen möchte.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Man hat hohe Anschaffungskosten, was zwar ein Nachteil ist, auf Grund des Geschäftsprinzips des Unternehmens, lässt sich dies jedoch nicht wirklich ändern. Möglich wäre maximal soetwas wie eine "Share-Rubrik" wo man einafach nur Teil eines Pools wird, welcher dann gemeinsam ein oder mehrere Miner betreibt. Dann kommt man aber ganz schnell wieder in Richtung Cloudmining...

Ich habe mir 2 Antminer gekauft und einen in China und einen in Russland betrieben. Einer der beiden Miner hatte einen defekt und ist deshalb ausgefallen und leider hat der Support diesen Fall sehr langsam bearbeitet. Ich hatte letztendlich 3 Wochen lang keine Einnahmen und habe dafür leider keine Entschädigung bekommen. Zwar wurde das Gerät kostenfrei getauscht, aber das ist bei zwei Jahren Gewährleistung auch selbstverständlich.

Dass es nur Russland und China als Standortmöglichtkeiten für die Mining-Geräte gibt, halte ich ebenfalls für einen Nachteil. Zwar ist es aktuell keiner, bürgt jedoch ein gewisses Risiko.

Ich kann Crypto Supply aktuell nicht empfehlen, auch wenn es abseits meiner Erfahrung möglicherweise ein gutes Unternehmen ist.
Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?
Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?


Crypto Supply Erfahrung #14

Positive Erfahrung von Josis Feinkostladen am 07.10.2020 5 von 5

Wie schon in einem anderen Review zu Meatec erwähnt, betreiben mein Partner und ich einen kleinen Laden und haben dort einige Mining Geräte aufgestellt. Aber da der Betrieb in Deutschland eher ein kostspieliges Hobby als eine Einnahmequelle ist, haben wir uns natürlich auch nach anderen Alternativen umgesehen.

Neben gefühlt unzähligen Cloud-Mining Anbietern und auch vielen Scams, gibt es aber auch richtig gute Alternativen zum herkömmlichen Mining. Dazu gehören Unternehmen wie das von mir bereits bewertete Meatec und Crypto Supply. Bei beiden Anbietern kauft man die ASIC Miner direkt im Store des Unternehmens und besitzt diese dann auch. Die Geräte werden aber nicht zu den Nutzern Nachhause geschickt, sondern von den Unternehmen aufgestellt und betrieben. Die Rewards erhält man dann in vorher ausgewählten Zeitintervallen direkt in die eigene Wallet.

Beide Unternehmen arbeiten recht ähnlich mit kleineren Unterschieden bei den Kosten im Store, bzw. bei den ausgezahlten Rewards. Bisher habe ich das Gefühl, dass Meatec das etwas günstigere Unternehmen ist. Dafür ist Meatec allerdings auch in Georgien ansässig, wo sicher auch geringer Kosten für Mitarbeiter, Büromieten, usw. anfallen.
Der Vorteil an Crypto Supply ist, dass sie in Deutschland ansässig sind und deshalb gerade bei deuschen Nutzern ein höheres Vertrauen genießen.

Mit dem Support haben wir bisher gute Erfahrungen gmacht, auch wenn wir erst einmal auf diese Dienste zurückgreifen mussten.

Der nächste Unterschied zwischen Meatec und Crypto Supply ist die Auswahl der Mining Standorte. Denn während man bei Crypto Supply meines Wissens nach nur in Georgien seinen Miner betreiben lassen kann, kann man bei Crypto Supply zwischen China und Russland wählen.
Dass man hier die Wahl hat finde ich gut, allerdings würde ich mir etwas transparentere und berechenbarere Länder als China und Russland zur Auswahl wünschen. Sicher wird das Angebot in dieser Hinsicht in Zukunft noch erweitert.

Grundsätzlich kann ich Crypto Supply an interessierte Nutzer empfehlen und würde es jeder Zeit dem Cloud Mining vorziehen. Einziger Wermutstropfen sind die hohen Anschaffungskosten, aber das lässt sich nun eben nicht umgehen. Man könnte sich natürlich auch mit ein paar Freunden zusammen tun und gemeinsam ein Gerät über Crypto Supply betreiben um die Kosten zu minimieren.


Crypto Supply Erfahrung #13

Positive Erfahrung von Herr Lich am 05.10.2020 5 von 5

Ich und ein paar Freunde testen uns seit einer Weile durch verschiedene Mining Plattformen. Das ganze hat einen einfachen Grund: Wenn man alleine alle Plattformen testet, hat man sehr hohe Ausgaben und einen hohen Zeitaufwand. Gerade bei Meatec und Crypto Supply, wo man die eingesetzte Hardware tatsächlich kaufen muss, kann man nicht einfach beliebig testen und sich dann später umentscheiden. Deswegen testen wir gemeinsam und teilen und die Ausgaben und Profite gerecht auf.
So haben wir auch Crypto Supply getestet und ich muss sagen, dass ich von diesem Anbieter tatsächlich begeistert bin.

Zwar gibt es meiner Erinnerung nach bei Meatec mehr Mining Geräte zur Auswahl und mir gefällt es mehr, dass die Miningpools von Meatec in Georgien liegen, als dass die Mining Pools von Crypto Supply in Russland und China liegen, aber das kann sich in Zukunft ja noch ändern.

Im Allgemeinen funktionieren beide Anbieter gleich: Man kauft seine gewünschte Hardware einfach im Shop der Plattform und diese nimmt dann die Geräte in den eigenen Miningpools in Betrieb. Die Rewards werden dann regelmäßig (hier kann man gewisse Zeitintervalle wählen) an die eigene Wallet überwiesen.

Bei Crypto Supply haben wir auch mit dem Support gute Erfahrungen gemacht. Bei der Einrichtung der Geräte wurde uns einfach erklärt, welche Schritte zu gehen sind, bis die Miner tatsächlich in Betrieb genommen werden können. Einmal hatten wir ein Auszahlungsproblem und der Support hat innerhalb weniger Stunden geantwortet und das Problem binnen eines Tages für uns lösen können.

Preislich nehmen sich beide Anbieter wenig. Bei dem einen kosten Die Miner etwas mehr, bei dem anderen erhält man dafür weniger Rewards. Das ganze kann sich natürlich auch nur so angefühlt haben, da ja die Hasrate auch variiert und wir beide Plattformen nicht zeitgleich getestet haben.

Es ist außerdem für deutsche Nutzer von Vorteil, dass Crypto Supply ein deutsches Unternehmen ist und demzufolge strengen Gesetzen unterliegt. Das macht die Sache etwas greifbarer als ein tausende Kilometer entferntes Unternehmen.

Im Großen und Ganzen kann ich Crypto Supply also wirklich empfehlen.


Crypto Supply Erfahrung #12

Neutrale Erfahrung von Ben am 05.10.2020 3 von 5

Vorneweg möchte ich sagen, dass ich noch kein Produkt von Crypto Supply gekauft habe, da ich bei Meatec bin. Jedoch ist wohl ein wenig Diversifikation immer gut. Deshalb bin ich auf meiner Recherche auf Crypto Supply gestoßen.

Bei Crypto Supply handelt es sich um einem Mining Anbieter aus Schweinfurt in Deutschland.
Die Plattform ist sehr übersichtlich gestaltet. Im Grunde kann man dort selbst einen ganzen Miner kaufen oder sich einen Mining Hosting Vertrag kaufen. Dabei kann man bei dem Hosting wählen ob man seinen eigenen (bereits erworbenen Miner) bei Crypto Supply zum Hosten geben möchte oder ob man sich einen Miner über Crypto Supply kaufen möchte. Dieser wird dann von Crypto Supply in China oder Russland betrieben. Die Kosten laut deren Website sind 15€ Maintenance fee bei einem Strompreis von 0.059€. Die Stromkosten sind somit deutlich geringer als in Deutschland.

Die Möglichkeit einem Shared mining pool beizutreten habe ich auf der Website der Firma nicht gefunden. Für mich sind Kosten für einen ganzen Miner aktuell doch sehr hoch, daher habe ich noch nicht Praxis Erfahrungen mit Crypto Supply sammeln können.
Interessenten können sich aber über den Service ‚Test Mining‘ auf der Website kostenlos einen Miner mit dem Algo SHA256 (Bitcoin) für 24 zum Testen anmieten. Dadurch kann man sich wohl einfach bei echtem Interesse selbst ein Bild von dem Hosting Service der Firma machen.

Abschließend kann ich keine direkte Empfehlung für Crypto Supply aussprechen da ich selbst noch nicht wirklich investiert bin. Die Website und das Team schauen aber nicht nach scam aus. Daher sollte Crypto Supply eine echte Alternative zu Meatec darstellen.


Crypto Supply Erfahrung #11

Positive Erfahrung von Sven Geraldina Mucini Pellegrini am 05.10.2020 5 von 5

Crypto Supply ist ein deutsches Unternehmen, welches es Nutzern ermöglicht Bitcoin zu minen ohne dafür die hohen Stromkosten in Deutschland zahlen zu müssen. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Bitcoin und demzufolge auch mit Mining und wollte eigentlich schon immer mal ausprobieren, wie das alles so funktioniert. Leider wäre es ein absolutes Verlustgeschäft Bitcoin Mining privat von Zuhause aus zu betreiben. Nicht nur wegen der hohen Stromkosten, sondern auch weil man selbst ja kaum Rechenpower hätte und deshalb so gut wie nie einen Block finden würde um die Rewards zu bekommen. Irgendwann bin ich dann auf Crypto Supply gestoßen und habe dieses Unternehmen und dessen Service getestet.
Bei Crypto Supply sucht man sich ein beliebiges Minging-Gerät wie einen Antminer aus und kauft diesen tatsächlich. Das Gerät wird jedoch nicht zum Nutzer Nachhause geschickt, sondern vom Unternehmen an einem von zwei wählbaren Standorten (Russland und China) aufgestellt und betrieben.
Man kann dann die Mining Rewards auf eine Wallet auszahlen lassen und hier verschiedene Auszahlintervalle wählen. Toll ist, dass das Unternehmen hier tatsächlich 2 Jahre Gewährleistung auf die Geräte anbietet, was einen zusätzlichen Schutz bedeutet. Dies ist einer der Vorteile, wenn ein Unternehmen in Deutschland ansässig ist, so wie Crypto Supply.

Ich habe mir zwei Miner zugelegt und lasse diese von Crypto Supply betreiben. Einmal im Monat lasse ich mir die Rewards in meine Wallet auszahlen. Ab diesem Zeitpunkt gehören diese mir und niemand kann sie mir mehr nehmen. Vor der Auszahlung besteht immer ein gewisses Risiko, da das Unternehmen aus irgendwelchen Gründen insolvent gehen könnte, Russland oder China plötzlich Mining verbieten könnten und die Geräte in allen Miningfarmen konfiszieren könnten o.ä.

Deshalb würde ich mir gerne mehr Standorte als Russland und China für den Betrieb meiner Hardware wünschen. Beispielsweise Island wäre ja sicher eine gute und günstige Alternative.

Ich bin gespannt wie sich dieses Unternehmen entwickelt und ob hier das Angebot an Mining-Standorten zukünftig erweitert wird. Außerdem bin ich gepannt ob man in Zukunft auch andere Kryptowährungen über Cryoto Supply minen kann.

Eine Empfehlung spreche ich zwar aus, jeder sollte sich diesen Schritt jedoch genau überlegen. Durch die hohen Einstiegskosten, muss man hier schon eine Weile am Ball bleiben um mit Profit zu minen.


Crypto Supply Erfahrung #10

Positive Erfahrung von Luis am 04.10.2020 4 von 5


Crypto Supply ist ein Anbieter für CryptoMining. Dabei möchte ich sofort erwähnen, dass die Plattform ihren Sitz in Deutschland hat. Dies ist meiner Meinung nach ein extrem wichtiger Gesichtspunkt, da es in diesem Geschäftsfeld oft Betrüger gibt.

Bei Crypto Supply kann man seinen Mining Vertrag speziell auf einen selbst und nach seinen Wünschen konfigurieren. Zum Beispiel kann man bei einem Cloud Vertrag den Standort des Miner zwischen Russland und China wählen.

Eine weitere Option ist es sich einen kompletten Miner über Crytpo Supply zu kaufen.
Persönlich fände ich es cool, wenn es etwas mehr Möglichkeiten zur Standort Wahl bei Cloud Mining Verträgen geben würde. Man kauft seine Hardware direkt bei Crypto Supply und besitzt diese auch tatsächlich. Die erworbene Hardware kann dann wahlweise in China oder Russland platziert werden. Hierfür wäre wohl ein Land wie Grönland ganz cool. Man kann jedoch verstehen, dass Russland und China sich von den Strom Kosten gut eignen, jedoch wäre mir ein Land mit einer etwas westlicheren Politik wohl etwas lieber.

Meine Erwartungen für einen Crypto Mining Anbieter wurden von Crypto Supply erfüllt.
Ein einziges Manko ist wohl bei der Plattform sind wohl die relativ hohen Gebühren. Ein weiteres cooles Feature wäre die Möglichkeit wie bei Meatec nur Beteiligungen an einem Miner zu erwerben.
Crypto Supply bietet eine Vielzahl an Marken von Minern an.
Abschließend kann ich für Crypto Supply eine Empfehlung aussprechen, jedoch rate ich auch allen Interessenten sich auch die Website von meatec anzuschauen.
Zum Thema Mining an sich finde ich sollte sich jeder seine Meinung selbst bilden. Meiner Meinung nach sollten man bevor man in einen Vertrag investiert überlegen ob sich eine direkte Investition in Bitcoin lohnt.



Crypto Supply Erfahrung #9

Positive Erfahrung von Frank am 04.10.2020 5 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Ich habe in der Vergangenheit vieles ausprobiert, habe selbst anfangs Bitocin Mining betrieben, Cloud Mining Anbieter getestet, bin auf Browser Mining Scams hereingefallen und habe letztendlich Crypto Supply und auch Meatec entdeckt (mein Review hierzu findet sich ebenfalls auf Crypto-Review).

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Am schönsten war die Zeit, als man noch Bitcoin mit ein paar Grafikkarten Zuhause minen konnte. Leider ist dies schon lange nicht mehr möglich und nach vielen Versuchen mit anderen Alternativen, sind Meatec und Crypto Supply am weitesten an meine Erwartungen herangekommen. Meine hohen Erwartungen wurden zwar nicht ganz erfüllt, aber wenigstens so gut es heutzutage möglich ist.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Man kauf seine Hardware direkt bei Crypto Supply und besitzt diese auch tatsächlich. Anders als bei anderen Anbietern mietet man sich also keine Rechenpower sondern kauft direkt Mining Geräte. Das bringt zwar hohe Anschaffungskosten mit sich, macht aber ein Stück weit unabhängiger.
Crypto Supply kommt aus Deutschland, was das Unternehmen für mich sehr seriös erscheinen lässt. Grundsätzlich vertraue ich in Deutschland ansässigen Unternehmen etwas mehr, als fernen Unternehmen, welche eventuell auch anderen Gesetzen unterliegen.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Crypto Supply eine Auswahl an Ländern stellen könnte, in denen man seinen Miner aufstellen möchte. Ich selbst würde beispielsweise meine Geräte viel lieber in Island oder sogar Georgien (wie Meatec) aufstellen, als in Russland.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Wenn Ja / Nein, warum?

Ich würde heutzutage grundsätzlich niemanden zum Mining überreden, da es hohe Anfangskosten mit sich bringt und eventuell sogar sehr lange unprofitabel bleibt. Wenn ein Freund sich aber mit den Risiken auskennt und trotzdem irgendwie am Mining teilhaben möchte, dann kann ich Crypto Supply empfehlen.

Fazit: Würde ich den Anbieter nochmal nutzen? Wenn Ja / Nein, warum?

Aktuell nutze ich Crypto Supply und Meatec und werde nach einem Jahr ein Fazit ziehen und mich wahrscheinlich für einen der beiden Anbieter endgültig entscheiden. Wenn die Unterschiede zu gering bleiben, werde ich vielleicht sogar beide Anbieter weiterhin nutzen.


Crypto Supply Erfahrung #8

Positive Erfahrung von Cryptradamus am 04.10.2020 4 von 5

Wie bin ich auf den Anbieter aufmerksam geworden?

Ich teste grundsätzlich extrem viele verschiedene Dinge, seit ich den Crypto-Space entdeckt habe. Dazu gehört auch Mining, Cloud Mining Dienste und letztendlich auch Mining Dienste wie Meatec und Crypto Supply. Da ich kürzlich sehr viele Reviews für Crypto-Review verfasst habe, habe ich auch Zeit damit verbracht mich über weitere Alternativen zu vielen Plattformen zu informieren. Dabei bin ich auch auf Crypto Supply gestoßen, welches ich deshalb erst vor ein paar Wochen entdeckt habe.


Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?
Nachdem ich mit Meatec schon sehr zufrieden war, habe ich eigentlich das Gleiche von Crypto Supply erwartet. Außerdem habe ich mir einen sehr guten Service und Sicherheit erwartet, da das Unternehmen interessanterweise seinen Sitz in Deutschland hat. Bisher wurden meine Erwartungen erfüllt. Trotzdem gibt es für mich noch einen großen Kritikpunkt.

Was hat mir besonders gut gefallen?

Im Großen und Ganzen funktioniert Crypto Supply genau wie Meatec. Man kauft online die gewünschte Mining-Hardware und das Unternehmen verwaltet diese und zahlt dem Nutzer die Mining-Rewards aus. Außerdem ist der Sitz in Deutschland, was bedeutet, dass das Unternehmen strengen Regeln und Gesetzten folgen muss und für mich dadurch vertrauenswürdiger wird. 24 Monate Garantie auf die Geräte, ist zudem keine Selbstverständlichkeit.

Was könnte der Anbieter noch besser machen?

Grundsätzlich bin ich zwar zufrieden, da die Mining-Geräte allerdings in Russland stehen, habe ich etwas Bedenken. Wenn in Russland per Gesetz Mining verboten würde, könnten nicht nur meine gekauften Geräte, sondern auch die bis dato nicht ausgezahlten Rewards verloren gehen. Da vertraue ich westlichen Demokratien dann doch etwas mehr, schon allein, weil Gesetzesänderungen meist lange Zeit brauchen und Unternehmen genug Zeit haben sich darauf vorzubereiten.

Würde ich den Anbieter einem Freund empfehlen? Fazit.

Wer Mining in einem Land wie Deutschland betreiben will, kommt über dritte Anbieter nicht herum. Unternehmen wie Meatec und Crypto Supply sind hier definitv eine empfehlenswerte Wahl. Auf Grund des deutschen Firmensitzes würde ich Crypto Supply europäischen Nutzern sehr empfehlen.


Crypto Supply Erfahrung #7

Positive Erfahrung von Tim am 30.09.2020 5 von 5

Nachdem ich mir vor kurzem einen Miner bei Meatec gekauft habe der sehr gut funktioniert, werde ich bald einen weiteren dazu kaufen. Eigentlich wollte ich das wieder tuen, aber jetzt habe ich Crypto Supply entdeckt und ehrlich gesagt, finde ich ein deutsches Unternehmen sogar noch spannender. Als jemand dessen Eltern in Franken wohnen interessiert mich diese Firma natürlich noch mehr. Also habe ich angefangen die Preise genauer anzusehen und ich finde diese echt super. Die Miner sind eine Spur günstiger als bei Meatec. Ich hatte mit dort den Antminer S19 für 3200 $ gekauft. Dieser kostet bei Crypto Supply 3049€. Ok damit ist er teurer als bei Meatec, denn nach Wechselkurs sind 3200$ weniger als 3049€. Die Stromkosten bei Crypto Supply sind echt niedrig, denn sie liegen bei lediglich 0,059€, was ein Schnäppchen ist. Je nach Geschmack kann man sich aussuchen, ob in China oder Russland gemint werden soll. Diese Auswahlmöglichkeit ist eigentlich ganz nett, auch wenn ich mich frage, ob das irgendeinen Nutzen für mich hat. Einzig die Servicegebühr von 15€ finde ich etwas hoch. So eine Gebühr gab es bei Meatec nicht. Eine sache frage ich mich jedoch. Kann ich auf Crypto Supply andere Coins als den Bitcoin minen? Auf einer Seite habe ich das Logo von Litecoin und Dash gesehen. Aber es stand nicht da, ob man diese dort minen kann. Sollten andere Währungen als der Bitcoin minebar sein, werde ich hier definitiv einen kaufen und nach Russland schicken. Ein paar Dash nebenbei durch Mining erwirtschaften, hätte schon was gutes.


Crypto Supply Erfahrung #6

Positive Erfahrung von Rod am 30.09.2020 5 von 5

Die Crypto Supply GmbH ist ein Unternehmen aus dem bayerischen Unterfranken.
Die Firma wurde gegründet mit dem Hintergrund einmal ganz Europa auf die Krypto und Blockchain Technologie aufmerksam zu machen und den Einstieg in diese Welt zu erleichtern.

Als quasi erster Anbieter im deutschsprachigen Raum (bzw. Allgemein in Europa ? ) hat die Firma m. E. nach eine rießen große Chance gewittert hier Marktführer zu werden. + 1 Stern

Sie bieten u. a. folgende Dienstleistungen und Services an:
1. Mining Hardware zu günstigen Preisen zu erwerben wobei sogar die Import und Zollkosten übernommen werden (lt. eigenen angaben) und zusätzlich an einen Wunschort ( vorerst glaub ich nur in DE ? ) versichert zu versenden.
Das ist schon mal ein Service den ich bei sonst keinem Mininganbieter sei es in Europa oder Übersee so gefunden hab. + 1 Stern.

2. Die Firma bietet an seine Geräte zu hosten für ca. 0,059 EUR / kWh ( was echt günstig ist im Vergleich zu den Strompreisen was es hier an meinem Wohnort gibt (AT, OÖ ) - mit der Option, seine Geräte in deren Rechenzentren aufzustellen, welche speziell für die Mininghardware technisch Gebaut sind - sprich - mit ausreichend Klima und Kälteanlagen damit alles rund läuft. + 1 Stern

3. Man kann ein Gerät für 24 h kostenlos testen bevor man sich entscheidet darin zu investieren!! Bei solch hohen Preisen ist das eigentlich ein rießiges entgegenkommen, da die Geräte ja dann "gebraucht" sind und gleich mal einen großen Anteil am Wert verlieren.

4. Der Mensch steht hier trotz Hardware und technik Schnickschnack im Vordergrund. Es wird Wert darauf gelegt, das der persönliche Kontakt (soweit möglich) gepflegt wird und wenn das nicht hin haut gibts Zoom und Skype als alternative. + 1 Stern!

Ich bin mehr der Trader als der Miner, aber sie würden mich auf jeden Fall als Kunden gewinnen, wenn ich in dem Bereich unterwegs wäre.


Crypto Supply Erfahrung #5

Positive Erfahrung von Kryptoholik am 30.09.2020 5 von 5

Hallo zusammen,

Crypto Supply ist ein Mining Anbieter aus Deutschland mit Sitz in Schweinefurt.
Das Unternehmen hat das Ziel ganz Europa auf die Krypto & Blockchaintechnologie aufmerksam zu machen und den Einstieg in diese Welt zu erleichtern.

Was mir persönlich auffällt und auch gefällt ist die Transparenz.
Ich bin auch wirklich positiv überrascht wieviele Menschen mit dem Service von Crypto Supply mittlerweile zufrieden sind.
Das spiegelt sich deutlich in den Bewertungen wieder.
Auf diversen Seiten können sie mit vielen Bewertungen glänzen.

Bei vielen Anbietern im Kryptospace ist man oft unsicher da nicht einmal ein Impressum angegeben wird.
Nicht bei Crypto Supply. Das Unternehmen spielt mit offenen Karten was mir sehr gut gefällt.
Bei meiner Recherche konnte ich die Adresse, Email ,Geschäftsführer, Telefonnummer und sogar die Handelsregisternummer rausfinden.
In den Sozialen Medien ist Crypto Supply auch vertreten wie Facebook, Instagram oder Discord.

Crypto Supply bietet zum Beispiel:

Kostenfreie Erstberatung zum Einstieg ins Mining von Kryptowährungen ob per Facebook-Messenger, Instagram oder per Skype-Cal.

Die neueste Mining-Hardware zu transparenten und günstigen Konditionen.

Sichere Zahlungsmöglichkeiten sowie Zahlung per Kryptowährungen möglich.

Günstiges und flexibles Hosting eurer Mininggeräte, ganz ohne lange Laufzeiten und ohne versteckten Kosten.

Zuverlässiger und schneller Tech-Support bei Rückfragen über unseren Discord-Channel an.

Vor allem finde ich diese Info sehr gut:

voller deutscher Verbraucherschutz sowie 24 Monate Gewährleistung auf deine Einkäufe!
Eine Seltenheit im Internationalen Vergleich!

Ausserdem bietet Crypto Supply Workshops, persönliche Beratung per Anruf Video oder Stimme, persönliche Beratung vor Ort im Büro in Schweinfurt, den Test von Hardware vor dem Kauf und vieles weitere an.

Ich möchte bald in Mining Hardware investieren und werde meine weiteren Erfahrungen demnächst mit Euch teilen.




Crypto Supply Erfahrung #4

Positive Erfahrung von Sara am 30.09.2020 5 von 5

Die Firma Crypto Supply ist eine in Deutschland gegründete und ansässige Cloud Mining Plattform, wessen Hauptziel es ist, Sicherheit zu gewährleisten wenn man sich fürs Minen von Krypto Währungen wie Bitcoin und co. entscheidet.

Das Team selbst gibt an über jahrelange Erfahrung im Finanzwesen durch diverse Partnerschaften bzw. ehemalige Mitglieder der deutschen Bank im Team zu haben sowie auch ausreichend technisches Verständnis und know how im Crypto Mining um den besten Nutzen bei der Planung des individuellen Projektes für die Kunden bieten zu können.

Jedes Projekt beginnt mit individuellen Anforderungen. Wenn man sich dafür entscheidet da mit zu mischen werden zu erst auf Video- Meetings gesetzt wie Zoom oder Skype um mehr über das gegenüber und den Wünschen des Kunden bzw. dem Vorhaben herauszufinden und so ideal das beste Angebot zu erstellen und möglicherweise durch Sympathie den ein oder anderen Rabattpunkt erhalten zu können.

Es werden auch eigene Rechenzentren angeboten um praktisch die eigens angeschaffte Hardware ( Mining Geräte) am perfekten Ort und in der perfekten Umgebung ( wärme - kälte technisch) aufzustellen und dann über VPN jederzeit darauf zugreifen zu können.

Es wird aber auch der Import von anderen Ländern inkl. verzollung und dem ganzen bürokratischen Mist angeboten mit anschließendem Versand an den gewünschten Ort.

Alles in allem wirkt die Website sehr seriös, die Angestellten bzw. das Team selbst scheint sehr freundlich zu sein und bemüht um den Kundenkontakt. Hier wird Service groß geschrieben.
Das ist meiner Meinung nach einer der größten Vorteile wenn man hier mit machen möchte. Know - How kann jeder haben, aber Sympathie bekommt man nicht unbedingt überall.


Crypto Supply Erfahrung #3

Positive Erfahrung von Sebastian am 30.09.2020 4 von 5

Ich habe mich kürzlich mit Mining auseinander gesetzt. Grund dafür waren diverse Artikel und Videos im Kryptomagazin, die immer wieder das Thema Mining besprechen. Hierbei geht es nicht um das unseriöse Cloudmining sondern, das seriöse Mining mit Hardware. Da das in Deutschland unwirtschaftlich ist, danke an die Kasper 4 km entfernt im Bundestag für die hohen Strompreise, muss man sich nach Möglichkeiten umsehen das im Ausland zu machen. Hier gibt es nicht so viel seriöse Anbieter die Mining außerhalb unseres Landes anbieten. Die erste seit ist Meatec, die zweite Seite ist eben Crypto Supply. Meatec fand ich nicht so spannend, weil der Gründer nicht in Deutschland sind und somit nicht von der Justiz greifbar sind. Crypto Supply ist laut eigenen Angaben eine Firma aus Bayern, aber nachprüfen kann man das nicht. Es fehlt nämlich das Impressum. Das sollte man noch nachbessern. Doch zurück zum Dienst. Die Stromkosten mit knapp 6 Cent sind echt niedrig, im Vergleich zu Deutschland lächerlich. Hierzu kommt noch ne Servicepauschale von 15€ dazu. Diese deckt wohl alle Wartungsarbeiten und ähnliches ab. Wenn man den Dienst nutzen will, kauft man sich vorher einen Miner und dann kann man Crypto Supply beauftragen es in China oder Russland zu installieren. Je nach Strombedarf zahlt man die Kosten im Vorraus. Ich hatte mir ein Gerät angesehen 1500 Euro Kaufpreis und ungefähr 500 Euro für einen zwei Jahresplan. Das ist erstmal okay, wobei die Frage ist wieviel am Ende dabei rauskommt. Leider fehlen mir Infos darüber, ob man nur Bitcoin oder auch andere Coins mint. Das sollte man transparenter darstellen.


Crypto Supply Erfahrung #2

Positive Erfahrung von Robert am 30.09.2020 4 von 5

Cryptosupply, wenn man danach Googled findet man zwei Ergebnisse. Das erste wurde bei Google als Werbung angezeigt, das zweite war eine Plattform für Kleidung, die der Blockchain Huldigen. Doch wir reden in diesem Fall von der anderen Seite, nämlich die, die auch Mining und Mining Dienste anbietet.
Bevor ich in Betracht ziehe einzukaufen betrachte ich als erstes die Webseite und schaue, ob diese mir wichtige Informationen liefert. So erfährt man die handelnden Personen hinter dem Projekt und dass sie aus Deutschland Bzw. Genauer gesagt aus Bayern kommen. Das ist nett zu wissen. Es fehlt jedoch ein Impressum, was für mich immer ein NoGo ist. Gerade wenn eine Webseite offensichtlich aus Deutschland kommt ist sowas wichtig. Falls ich’s übersehen habe sorry.
Die Preise für die Miner sind auf den ersten Blick ähnlich wie Die von Meatec und vergleichbaren Anbieteren. Das ist also vollkommen in Ordnung. Der Strompreis mit 0,059€ ist vollkommen in Ordnung. Dafür würde man in Deutschland das Fünffache bezahlen. Das Angebot an Minern die man kaufen ist verdammt groß. Soviel Auswahl ist vorteilhaft aber führt sich zu Problemen. Ich betrachte Mining aus einer unerfahrenen Sichtweise. Ich persönlich weiß nicht, welcher Miner am besten ist. Natürlich gehe ich davon aus, dass je teurer desto besser. Aber ohne mich lange mit
Dem Thema zu beschäftigen, wird es schwer sich hier den Richtigen zu kaufen. Ich fände hier eine Einsteigerseite gut. Andererseits kaufe ich mir auch nichts mit dem ich mich nicht auskenne und worüber ich mich nicht vorher informiert habe. Fazit also: gute Seite, gutes Projekt, aber ich ziehe einen Stern für das fehlende Impressum ab.


Crypto Supply Erfahrung #1

Positive Erfahrung von Martin am 30.09.2020 4 von 5

Crypto Supply ist ein weiterer Mining Anbieter hier im Kryptospace. Auch hier kann die Hardware gekauft und dann zu einen günstigeren Strompreis, wahlweise in China oder Russland aufgestellt werden. Dabei besteht natürlich immer, wie bei Meatec auch ein Risiko, weil die Hardware nicht in den eigenen vier Wänden steht. Alles in allem ist aber Crypto Supply ein vertrauenswürdiger Anbieter, der auch den Preiskampf gegen Meatec gewinnt, zumindest den über die Hardware.

Meatec ist dennoch von beiden bisher mein Favorit und wird es auch bleiben, wieso erfährt ihr hier. Auch ich hab mir aufgrund einer Diversifikation schon überlegt, mir auch das eine oder andere Gerät zusätzlich zuzulegen, doch habe mich dann dagegen entschieden. Weil die Geräte sind günstig, die Location für den Strompreis optimal, jedoch sind die fortlaufenden anfallenden Kosten bei Meatec sowohl günstiger als auch transparenter, man weiß einfacher wie die Rechnung zustanden kommt, hier ein Beispiel.
Location: 15€
payment intervall: 151,52€
Total: 166,52€
dies wäre für meinen Favoriten gewesen, Bitmain Antminer S17+. Die Strompreise sind wie bei Meatec bei 5 Cent, ein Pluspunkt, dazu kommen noch 15€ Wartungsgebühren und Instandhaltungsgebühren. Gefallen tut mir hierbei aber dass die Zahlungsintervalle selbst bestimmt werden können, von 1 Monat, 3 Monaten, 6 Monaten oder 1 mal pro Jahr. Auch wenn ich noch nicht durchgeblickt habe, wie diese 100% zustande kommen, dass macht Meatec deutlich besser und übersichtlicher.

Fazit ein absolut solider Anbieter, bei dem man sich nur bei seiner Endabrechnung ein bisschen reinarbeiten muss, um zu Wissen wie sich dass 100% Zustande setzt. Ich wäre bei mehr Spielgeld nicht abgeneigt, auch hier einen Mining Vertrag abzuschließen, aufgrund der Diversifikation. Müsste ich mich jedoch von einen von beiden entscheiden, würde für mich Meatec das Rennen machen.
-1 Stern Abzug Transparenz