Ethereum Meinungen

Ethereum
5 von 5

30 Meinungen

Zusammenfassung:

Für Ethereum wurden bisher 30 Meinungen erfasst. Diese Meinungen sind keine Anlageempfehlung sondern die Perspektive der Community auf Ethereum. Treffen Sie bitte keine Kaufentscheidung auf Basis dieser Ethereum Meinungen.

Meinung abgeben

Wir freuen uns sehr über eine ehrliche und authentische Einschätzung dieser Kryptowährung.


Ethereum Meinung #30

Positive Meinung von Hans Swissich am 21.08.2020 5 von 5

Ich nütze Ethereum auf viele Arten, ich denke wenn man ein bisschen krypto versiert ist kommt man heutzutage gar nicht um Eth herum.

Eth hat Pioniersarbeit im Bereich Bkockchain geleistet, davon profitieren heute viele andere Coins. Das ist aus meiner Sicht sowohl ein Vor wie ein Nachteil. Der Vorteil ist man hat sicherlich Vorsprung vor den anderen.
Der Nachteil, dass die anderen von der Technik abschauen konnten und mit Verbesserungen zum Teil heute weiter sind als Eth.
Das sieht man bei Eth heute wie schwierig es ist von Proof of work auf proof of stake zu wechseln.
Wobei andere Projekte viel weniger Mühe haben. Zudem sind die Transaktionsgebphren bei eth heute enorm.

Mit Vitalik Buterin hat Eth eine Kultfigur an Bord welcher viel Vertrauen der Anleger geniesst.
Dennoch finde ich Eth nicht ganz dezentral, was für mich ein wenig Misstrauen auslöst. Daher bin ich eher ein Btc Maximalist.

Eth kann man heute auf jeder Exchange handel.



Ethereum Meinung #29

Positive Meinung von Maurizio am 20.08.2020 5 von 5

Ja ich nutze Ethereum schon seid 2019, damals habe ich 50 € in Ethereum, was jetzt meiner Meinung nicht sinnvoll war investiert das hat sich bis jetzt aber noch nicht gelohnt deshalb sammel ich sie weiter.

Besonders mag ich an Ethereum das viele Leute Ethereum benutzen (desto mehr Leute in einen Coin investieren desto höher wird der preis das glaube ich.

Ich glaube das der Ethereum preis, wenn der Bitcoin preis einen Hohen stand erreicht hat auch sehr hochsteigen wird.

Als Börse empfehle, ich die Binance Börse sie ist sehr gut für Einsteiger im Kryptomarkt und als Wallet empfehle ich die Ethereum Software Wallet, ich benutze derzeitig nur ein Paper Wallet da man ein Paper Wallet überall mit hinnehmen kann und kein anderer Zugriff auf den Privaten schlüssel hat, man muss natürlich dafür sorgen das, dass Papier, auf dem das Wallet ausgedruckt ist, sicher vor Fremden zugriff, ist ansonsten sind die Coins auf dem Paper Wallet in Gefahr.



Ethereum Meinung #28

Positive Meinung von Luis Bauer am 25.11.2020 5 von 5

In Sachen Marktkapitalisierung ist Ehereum, die unangefochtene Nummer zwei im Markt der Kryptowährungen. Daher ist Ehereum im Kryptobereichnach Bitcoin die 2. größte Position in meinem Portfolio. Ich finde Ethereum klasse,da es die Grundbasis für viele andere ERC20 Token und Plattformen ist. Man kann es nur Empfehlen, da es enormes Entwicklungspotential durch den DEFI Trend im Krypto Bereich gibt. Defi sind fast alle auf Basis von Ethereum programmiert.
Meiner Meinung nach hat Ethereum noch ein riesiges Wachstumspotzenial da der ETH coin bereits einen Usecase hat.
Ich persönlich nutze Ethereum zur Diversifikation in meinem Krypto Portfolio.
Aktuell sind die Transaktionsgebühren relativ hoch, jedoch steht ETH 2.0 kurz vor dem Launch. Ethereum 2.0 ist ein Update der ETH Blockchain, welches sie schneller und deutlich belastbarer macht.
Außerdem wird bei ETH 2.0 die Staking Funktion integriert.
Wenn diese grosse Weiterentwicklung bis hoffentliche nächstes Jahr abgeschlossen ist, dann gibt es für Ethereum meiner Meinung nach kein halten mehr.



Ethereum Meinung #27

Positive Meinung von Sebastian am 28.09.2020 5 von 5

Die unangefochtene Nummer zwei im Markt der Kryptowährungen ist Ethereum. Ich bin bzw. War ein großer Fan des Ethereum Netzwerkes. Denn es hat einen deutlichen größeren Usecase als der Bitcoin und es gibt diverse Dapps, die über die Ethereum Chain laufen. Leider hat Ethereum mittlerweile ähnliche Probleme wie der Bitcoin, dass die Transaktionen maßlos überteuert sind. Die Geschwindigkeit für einen Transfer ist nach wie vor OK, versteht das nicht falsch. Ich musste neulich 8,44 € für einen Transfer von Ethereum zahlen. Dieser Wert ist einfach übertrieben hoch. Um ETH zukünftig schneller und besser zu machen, soll bald ETH 2.0. kommen, welches dann durch das POS arbeitet, nicht mehr nur POW. Eigentlich sollte dieses Update schon im Juni kommen, aber ich glaube es ist noch nicht da. Dabei ist Eile geboten, denn durch den aktuellen Defi Hype explodieren die Preise. Trotzdem ist Ethereum für mich die Nummer zwei und daher hat es einen stolzen Platz in meinem Portfolio.



Ethereum Meinung #26

Positive Meinung von Anonymous am 14.09.2020 5 von 5

Hallo,zuerst mal super das es die Möglichkeit gibt ,eine Bewertung durchzuführen.Ich finde Ethereum klasse,da es die Grundbasis für viele andere Token und Plattformen ist.Man kann es nur Empfehlen,da es enormes Entwicklungspotential gibt.Ich persönlich nutze Ethereum zur Diversifikation im Kryptobereich und ist nach Bitcoin die 2. größte Position.Ist auf lange Sicht denke auch ein guter Schutz vor Inflation bei der Anlage,Ich sehe über mehrere Jahre ein Potential im 4 Stelligen Dollar Bereich.Wenn Etherium 2.0 an den Start gehen sollte und das hält was man verspricht,gibt es beim Kurs wohl erstmal kein halten mehr.Ethereum ist sehr Liquide und kann an allen Börsen ohne Probleme gut gehandelt werden und hat auch wenig Spread beim Handel.Super finde ich noch,das bald Staking möglich ist und man sich aktiver dadurch mit einbringen kann.Das Team arbeitet hart an der Weitereintwicklung ,aber man hat leider auch den Starttermin von 2.0 mehrfach verschieben müssen.Was die Investoren auf eine harte Probe stellt.Als Wallet ist die Trust Wallet für das Handy gut zu empfehlen.Aber da sind die Geschmäcker wohl verschieden. Ade und viel Spaß beim Investieren.



Ethereum Meinung #25

Positive Meinung von Tom am 14.09.2020 5 von 5

Etherreum ist der zweite Coin, der in einem Portfolio nicht fehlen solte. Als erste Blockchain mit Smart Contract integration war Ethereum eine Revolution im Bereich der Kryptoszene. Kein billiger abklatsch von BTC sondern eine eigenständige Blockchain mit Innovation. Heute wird gerade ein riesiges DeFi (Decentralized Finance) System auf der Ethereum Blockchain aufgebaut. Durch seine hohe Hashrate ist Ethereum ebenfalls ein sehr sicheres Netzwerk.
Ich nutze Ethereum zum einen als Baustein meines HODL-Portfolios, da ich ihm eine große Zukunft zutraue, und ebenso für schnelle Transaktionen an Onlinebörsen, da hier die Transaktion meis schneller ankommt als per BTC.
Dafür nutze ich das Wallet MyEtherwallet oder ich schicke es direkt von zum Beispiel Coinbase auf eine andere Börse. Aktuell sind die Transaktionsgebühren relativ hoch, jedoch steht ETH 2.0 kurz vor der Tür. Ein Update der ETH Blockchain, welches sie schneller und deutlich belastbarer (also mehr Transaktionen pro Sekunde) machen soll. Gerade aufgrund der DeFi- Entwicklung spreche ich ETH ein deutliches Steigerungspotential was den Wert betrifft zu.



Ethereum Meinung #24

Positive Meinung von Cryptofan am 19.08.2020 5 von 5

Ethereum (ETH) ist für mich die Kryptowährung mit dem grössten Potential im gesamten Markt. Das Whitepaper stammt aus dem Jahr 2013. Der Start der der Blockchain und des Netzwerks war dann im Jahr 2015. Seither hat sich die Kryptowährung und die Plattfrom auf der sogenannte Decentralized Apps (Dapps) laufen weit entwickelt und entwickelt sich auch noch weiter. Die Dapps bestehen wiederum aus Smart Contracts und für diese gibt es eine grosse Anzahl von Anwendugen. Das ist auch im Gegensatz zur ältesten Kryptowährung "Bitcoin" der grosse Unterschied.
Ethereum besitzt aktuell noch die zweitgrösste Marktkapitalisierung nach Bitcoin. Ich persönlich gehe davon aus, dass sich dies in der Zukunft noch ändern wird und Ethereum zur Nummer eins werden wird. Es gibt neben Ethereum noch etliche Konkurrenten, die ähnliche Ansätze verfolgen - EOS, Tron, Cardano um nur ein paar wenige zu nennen. Doch glaube ich, hier verhält es sich gleichermassen wie bei Bitcoin und den entsprechenden gleichartigen Kryptowährungen, die mit ähnlichen Ansätzen wie BTC ins Leben gerufen wurden - diese konnten den Bitcoin nicht ablösen. Und so wie Ethereum die erste Kryptowährung mit Dapps und Smart Contracts war, so wird auch diese nicht durch andere Konkurrenten abgelöst werden können.
Ethereum wird mittlerweile wie BTC auf allen Exchangen gehandelt und ist auch ohne Umwege - direkt gegen EUR zu kaufen. Ich selbst nutze hier gerne Bitpanda oder auch Bitcoin.de um ETH zu kaufen. Als Wallet kann ich www.myetherwallet.com empfehlen. Hier gibt es die Möglichkeit den Zugriff auf das Wallet über etliche Wege abzusichern. Diese sind alle auf der Website aufgelistet.
Aktuell läuft die Implementierung für Ethereum 2.0. Wenn diese grosse Weiterentwicklung bis hoffentliche nächstes Jahr abgeschlossen ist, dann gibt es für Ethereum kein halten mehr. Das öffnet dann aus meiner Sicht auch Tor und Tür, für die Ablösung der aktuellen Nummer eins der Kryptowährungscharts.



Ethereum Meinung #23

Positive Meinung von Sara am 18.08.2020 5 von 5

Ethereum kostet momentan genauso viel wie damals 2017 kurz vorm ATH.
Was hindert uns daran endlich die 1000 € oder sogar die 2000 € Marke zu knacken? richtig! Gar nichts.
Ethereum zu diesem Zeitpunkt noch so günstig zu bekommen ist ein Geschenk! Jeder der etwas anderes behauptet, kennt sich schlicht nicht aus in diesem Space.
Ethereum wird Bitcoin over und outperformen auf lange sicht. Fast jedes Dezentralized Finance Projekt wird auf Ethereum aufgebaut, und defi ist momentan richtig am boomen.
Ethereum hat im gegensatz zu Bitcoin auch einen Usecase und funktioniert auch viel besser und ist weit nicht so manipulativ wie Bitcoin.

Ethereum kann auf absolut jeder Plattform ausnahmslos gehandelt werden und es ist hier um zu bleiben.
Wahrscheinlich wird es auch auf Coinmarket Cap bald BTC vom Thron stoßen.

Die Erfinder, die Winkelvi Brüder haben vor kurzem Dave Portnoy davon überzeugt in Bitcoin und in altcoins zu investieren. Wer Dave Portnoy nicht kennt, sollte mal recherchieren. Die Person hat die Macht einiges in unserem Space weiterzubringen.



Ethereum Meinung #22

Positive Meinung von Harald am 17.08.2020 5 von 5

Hier ist mein Erfahrungsbericht. Würdest du diesen Coin nutzen? Ich halte seit fast 1,5 Jahren sowohl Bitcoin als auch Ethereum. Was magst du besonders an diesem Coin? (Use-Case, Technik, Community)Ich mag besonders die Wertentwickliung des Coins und die schnellere Buchung bei Zahlungen im Gegensatz zu Bitcoin, wo es schon mal einige Stunden dauern kann, bis die Zahlung ankommt. Wie sieht deine Prognose für diesen Coin aus und warum? Da der Coin schon sehr lange immer unter den besten Coins liegt, sehe ich dies sehr positiv, insbesondere das ständig weitere Verwendungsbereiche gefunden werden. Zudem lag der Wertzuwachs in der letzen Woche bei 10% .
Welche Börse und welches Wallet empfiehlst du für diesen Coin? Bisher hatte ich die meisten Coins bei Bitpanda, dort habe ich jetzt allerdings die Coins nicht senden können, nur tauschen gegen Bitcoin. Ich habe deshalb zu blockchain.com gewechselt. Besonders Blöd bei Bitpanda ist, das kleine Beträge unter 10 Euro dort "verschwinden", b.z.w. als Spende an Bitpanda gehen.



Ethereum Meinung #21

Positive Meinung von Josef K. am 17.08.2020 5 von 5

Würdest du diesen Coin nutzen? Wenn JA / Nein, warum? Ich benutze Etherium seit rund einem Jahr, eigentlich nur als Wertespeicher in Zusammenhang mit Bitcoin.
Was magst du besonders an diesem Coin? (Use-Case, Technik, Community, Team) Auf der einen Seite lassen sich wohl Smartcontracts ausführen, ich nutze ihn aber nur wegen der Wertsteigerung.
Wie sieht deine Prognose für diesen Coin aus und warum? Da dieser Heute schon die Nummer 2 im Krypto Space ist, vermute ich stark das dieser weiterhin unter den Top 3 der Szene sein wird. Zudem liegt die Wertsteigerung von Ethereum in den letzten 6 Monaten bei rund 60 Prozent (28. Feb. bei 226 Euro) jetzt bei 360 Euro.
Welche Börse und welches Wallet empfiehlst du für diesen Coin? Ich selbst nutze 2 Wallets die einfach zu bedienen sind: Das erste Wallet bei blockchain.com und die zweite ist das Walett von der BRD-App. In der BRD App kann man bis etwa 120 Coins kostenfrei lagern.



Ethereum Meinung #20

Neutrale Meinung von Tom Grande am 17.08.2020 3 von 5

Ethereum? JA oder NEIN? Ich würde sagen JAEIN.

Ethereum ist der 2. grösste kriptowaehrung jetzt auf den Markt aber zurzeit ist Ethereums netzwerk sehr überlastet und die tranzaktions gebühren sind von kurzen wieder auf all time high.
LINK: www.cointelegraph.com/news/eth-transaction-fees-hit-all-time-high-second-day-in-a-row
Das ist für die viele Tokens und projekte die auf Ethereum basis sind schlecht weil die fee-s sind einfach zu teuer der durchschnitt betraegt cirka 7,5 Dollar. Meine Meinung zu TEUER für das was geboten wird. Es gibt heutzutage andere Blockchains wie Zb.Eos oder ATROMG8 die einfach 100x schneller und sichere sind als Ethereum. Es werden wahrscheinlich viele diese TOKEN die auf ERC-20 basis sind umsteigen auf einenen modernere Alternative.

Was hat also Ethereum was die Anderen nicht haben?

Ganzklar Netzwerk.

Ethereums grösster trumpf ist sein Netzwerk was Ihm starkt macht, aber es müssen dringend updates gemacht werden...da jetzt am 4. august der testnet fürs Ethereum 2.0 schon lauft und am november das Mainnet..werden wahrscheinlich die schwaechen ausgebessert.

Fazit: Ja wegen grossen Netzwerk und viele developer, aber bei crypto andert sich fast monatlich immer was essentielles und sie müssen dringed am neuesten stand bleiben.



Ethereum Meinung #19

Positive Meinung von Kryptoholik am 17.08.2020 5 von 5

Die digitale Kryptowährung Ethereum (ETH) wurde 2013 von Vitalik Buterin erstmals beschrieben, ehe im Juli 2015 der Betrieb des Ethereum-Netzwerks gestartet wurde.

ETH stellt dabei eine Blockchain-Plattform dar und erweitert das Prinzip von Bitcoin (BTC).
Bei Ethereum geht es vor allem um den Schutz von Daten.
Als dezentrales System ist Ethereum völlig autonom und wird von niemandem kontrolliert.
Es hat kein kritisches Zentrum, da es von tausenden von Computern der Freiwilligen rund um den Globus betrieben wird. Dies bedeutet, dass es niemals offline gehen kann.

Zweitens ist es wichtig zu verstehen, dass Ethereum und Bitcoin, auch wenn sie ständig miteinander verglichen werden, zwei völlig unterschiedliche Projekte mit ganz unterschiedlichen Zielen sind. Bitcoin war das erste Kryptowährungs- und Geldtransfersystem, welches auf einer verteilten Public-Ledger-Technologie namens Blockchain aufbaut und diese unterstützt.

Ich selber bin investiert in ETH und nutze diese ETH für IEO´s oder in ERC-20 Token zu investieren.
ETH kaufe ich meistens bei Binance oder Crypto.com.
All Time High war schon bei $1,432.88 USD und ich glaube wir werden da wieder in diese Richtung hinsteuern dank DiFi.



Ethereum Meinung #18

Positive Meinung von Haltbarbis am 16.08.2020 5 von 5

Ich nutze den coin Ethereum für das Blockchain Fussball Fantasy Spiel Sorare. Er dient dazu Spieler zu kaufen und zu verkaufen. Ich habe dafür ein Metamask Konto verbunden und es ist dann ganz einfach Spieler mit Ether zu kaufen oder zu verkaufen. Mitspieler sind auf der ganzen Welt unterwegs und ich brauche keine Währungsthemen zu beachten. Ether Konto besitze ich ebenfalls auf einem Bison Konto der Stuttgarter Börese. Dort kaufe ich Ether als Wertanlage. Ether Kurs schwankt erheblich und man sollte keine Geld einsetzen wo der Totalverlust ausgeschlossen sein sollte. Ich mag den Ether Coin als Zahlungsmittel bevorzuge aber Bitcoin als Ertanlage weil hier die Anzahl auf 21 Mio begrenzt ist und somit deflationär wie Gold zu sehen ist. Ether wird sich meiner Meinung nach immer mehr mit den smart contracts durchsetzen und mit Ether 2.0 wird hoffentlich das Problem der Transaktionsgebühren gelöst werden. Als Wallet empfehle ich Bison der Stuttgarter Börse für den sicherheitsbewussten Anleger der sich nicht tief in die Materie einarbeiten möchte. Wer selber seine Coins halten möchte sollte Bitwala als Wallet nehmen.



Ethereum Meinung #17

Positive Meinung von Frank am 16.08.2020 5 von 5

Ethereum ist die weltweit führende programmierbare Blockchain.
Ethereum wurde ursprünglich Ende 2013 von Vitalik Buterin im Whitepaper „Ethereum: A Next Generation Smart Contract & Decentralized Application Platform“ allgemein beschrieben und im Januar 2014 auf der North American Bitcoin Conference in Miami vorgestellt. Gavin Wood, Mitbegründer des Projekts, veröffentlichte im April 2014 mit dem „Ethereum Yellow Paper“ die formale Spezifikation und das Design der Ethereum Virtual Machine (EVM). Im Juli 2015 wurde der Betrieb des Ethereum-Netzwerkes gestartet. Nur sieben Monate später, am 29. Februar 2016, erreichte die in Ethereum verwendete Kryptowährung Ether eine Marktkapitalisierung von über 500 Millionen US-Dollar. Weitere zwei Wochen später, am 12. März 2016, hatte sich diese bereits verdoppelt und Ether konnte eine Marktkapitalisierung von über einer Milliarde Dollar verzeichnen. Die Entwicklung wird von der schweizerischen Stiftung Ethereum (Ethereum Foundation) geleitet.
Die Ethereum-Gemeinschaft ist die größte und aktivste Blockchain-Community der Welt. Sie umfasst Core-Protokollentwickler, Kryptografie-Forscher, Cypherpunks, Mining-Organisationen, ETH-Inhaber, App-Entwickler, normale Benutzer, Anarchisten, Fortune-500-Unternehmen usw.

Meinung: Ethereum ist nicht umsonst so erfolgreich, er hat seinen Markt und wird uns somit noch lange erhalten bleiben. Guter Coin Daumen hoch!!



Ethereum Meinung #16

Positive Meinung von Tobias Lachmann am 16.08.2020 5 von 5

Hallo liebe Ethereum Community und Familie,

was soll man groß über ETH sagen, außer dass der Coin Maßstäbe gesetzt hat. Smart Contracts waren eine Revolution. Und wahrscheinlich auch der Auslöser für den Hype im Jahr 2017. ETH wird ja auch oft als Weltcomputer bezeichnet. Was ich auch so unterstreichen würde. Die meisten Token laufen auf ETH. Der Coin ist einfach nicht mehr weg zu denken aus den Kryptospace. Momentan setzt der Coin noch auf proof of work doch wird in naher Zukunft auf proof of stake umstellen. Hoffentlich ohne Sicherheitseinbußen. Das Projekt ist dezentraler als die meisten Smart Contract Coins.
Für die Zukunft prognostiziere ich eine wesentliche Kurssteigerung. Wie gesagt vorallem durch das Update, dass auch wesentlich mehr Transaktionen pro Sekunde zulassen wird. Vorrausgesetzt es klappt alles mit der Umstellung zu proof of stake.

Handelbar ist der Coin auf so gut wie allen Börsen im Space. Er ist halt einfach nicht mehr weg zu denken und besitzt eine sehr starke Community.



Ethereum Meinung #15

Positive Meinung von E34111 am 16.08.2020 5 von 5

Ethereum (Kürzel ETH) ist die aktuell zweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Erstmals erwähnt wurde das Projekt 2013 von Vitalik Buterin im Withepaper Namens "Ethereum: A Next Generation Smart Contract & Decentralized Application Platform“.

Die Ethereum Blockchain bietet die Möglichkeit sogenannte Smart Contracts aufzusetzten.
Diese Smart Contracts sind "virtuelle Verträge" die automatisch nach Zahlungseingang einer festgelegten Summe an Ether eingeht. Der große Vorteil dabei ist, dass keine manuelle Überprüfung auf Erfüllung oder Richtigkeit notwendig ist. Bei Zahlungseingang erfolgt automatisch die festgelegte Gegenleitstung.
Als Zahlungsmittel wird dabei Ether verwendet.

Etherum kann jedoch auch als Wertspeicher (wie Bitcoin) verwendet werden. Der Vorteil wie bereits erwäht ist dabei die hohe Marktkapitalisierung (aktuell ca. 48 Milliarden).
Doch auch für kurzfristige Spekulationen kann ETH interessant sein.

Jedenfalls ist eine Beimischung von Ethereum bzw Ether im Kryptoportfolio durchaus sinnvoll und bietet eine gute und verhältnismäßig sichere Diversifikation.
(immer zu beachten ist jedoch dass jede Kryptowährung aktuell noch ein hochriskantes Investment darstellt, und sollte nur mit entsprechenden Vorkenntnissen getätigt werden).



Ethereum Meinung #14

Positive Meinung von ROB am 15.08.2020 4 von 5

Ethereum nutzen? Ja das ist schwierig.
Die Möglichkeiten von Ethereum und seiner Blockchain sind Bitcoin überlegen.
Die frage ob ich diesen Coin nutzen würde?
Ja, mit einen großen ABER.
Das größte Problem ist an Ethereum das die Transaktionsgebühren echt unangemessen hoch sind.
Wenn jemand das anders sieht, kein Problem sein Ding.
Das stört mich aber am meisten.
Ich finde gut das Ethereum anderen Projekten die Möglichkeit bietet sie quasi zu Hosten.
Ist vielleicht nicht die richtige Bezeichnung. ;)
Meine Prognose:
Das Ethereum einer der ersten Kryptowährungen ist wird natürlich helfen.
Meine Prognose ist Bullisch da so viele Projekte auf der Blockchain laufen und ETH schon auf den besten weg ist in eine neue Version.
Zumal viele Projekte auf der Blockchain von Ethereum verwirklicht werden können, die sonst nie alleine was geworden wären.
ETH ist überall vertreten, also kann man da keine genaueren angaben machen welche Wallet nun besser ist für diesen Coin.
Fazit:
Die Transaktionsgebühren sind definitiv zu hoch.
Dieses Projekt hat Zukunft da es andern Projekten ermöglicht auf der Blockchain gehostet zu werden.



Ethereum Meinung #13

Positive Meinung von Robert am 15.08.2020 5 von 5

Ethereum wird meiner Meinung nach ( und auch sehr vieler bekannter Trader) bald Bitcoin von seinem Thron stürzen. Es wird evtl vom Preis her nicht so schnell nach oben schießen wie bitcoin jetzt ist, aber auf lange Sicht wird es zum Beispiel auf Coin marketcap auf Platz 1 landen. Der neue „defi“ - hype wird großteils auch auf der ethereum blockchain programmiert. Das Negative an Eth sind momentan leider die immensen Gebühren die unmengen an GAS. Auch sind kleinere transaktionen viel langsamer geworden als sie zuvor waren. Kaufen und halten heisst es bei diesem Coin, dieser wird sein wahres Potential noch entfalten sobald die Institutionellen in den Markt kommen und neue schlaue köpfe neue Ideen auf der Eth Blockchain programmieren werden. Empfehlen würde ich hier Bitpanda zum Kauf, da sehr einfach und vertrauenswürdig ( sotz in EU, Österreich, Wien) traden würde ich den Coin auf Phemex oder Binance, da hier die trading Gebühren etwas geringer sind als bei den meisten anderen Trading Plattformen.



Ethereum Meinung #12

Positive Meinung von Marcel Weintraube am 15.08.2020 5 von 5

Dieser Coin ist für mich eher ein Wertspeicher, bzw auch ein Spekulationsobjekt weil die Marktkapitalisierung (im Vergleich zum Potenzial) vergleichsweise sehr gering ist. Wenn die Skalierung, die Gebühren und die Geschwindigkeit (sowie eine gewisse Wertstabilität) gegeben sind würde ich diesen Coin auch nutzen. Ethereum 2.0 wird es zeigen ob es funktioniert.

Ich mag diesen Coin besonders weil hier Smart Contracts und das abspielen von DApps möglich sind, Ethereum macht sich als programmierbarer Wertspeicher äußerst interessant. Darüber hinaus ist Ethereum, im Vergleich zu vielen anderen Coins, ziemlich dezentral. Viele andere Platformen laufen über Ethereum (ERC-20 Token).

Ich glaube dass, sobald die Kapazitäten und die Nachfragen steigen, Ethereum eine blühende Zukunft bevorsteht. Dezentrale und programmierbarer Wertspeicher könnten bedeutender werden als man es sich heute noch vorstellen kann. Insbesondere Smart Contracts könnten es ermöglichen Käufe, ganz ohne Anwalt und Notar, durchzuführen. Dezentrale Applikationen können z.b. ein (in ferner Zukunft) soziales Netzwerk wie Facebook, ohne zentrale Instanz die Daten sammelt und mitlesen kann, ermöglichen. Automatische Bezahlungen und Übertragungen von Vermögenswerten wären sekundenschnell und weltweit alles dezentral möglich.

Bitpanda oder Bitcoin.de würde ich empfehlen. Paper Wallet oder Ledger Nano S (X) empfehle ich um den Coin zu halten oder handzuhaben.



Ethereum Meinung #11

Neutrale Meinung von Felix Forsten am 15.08.2020 3 von 5

Mit Etherium sind Smart Contracts in die Kryptowelt gekommen und daher ist Etherium nicht mehr wegzudenken. Gerade bei dem derzeitigen DeFi-Hype ist Etherium wieder angesagt. Durch die Möglichkeit Token auf dem Etherium-Netzwerk zu erstellen ist ein Großteil der Token die auf dem Markt sind auf dem Etherium Netzwerk. Allerdings ist ein Upgrade mehr als überfällig. Die Kapazitäten des Netzwerkes sind am Limit und inzwischen gibt es verschiedene andere Coin-Netze auf denen Smart Contracts genutzt werden, die schneller und günstiger bei den Transaktionskosten sind. Wenn das seit langen versprochene Upgrade nicht bald live geht und das bietet was andere Netze leistet, wird Etherium wohl in den nächsten Jahren uninteressant. Meine langfristige Prognose ist davon abhängig ob das angekündigte Upgrade hält was seit langem angekündigt wird.

Ich nutze Metamask und die Exodus Wallet für Etherium.
Darf derzeit jedenfalls in keinem Portfolio fehlen, alleine schon um Token die auf Etherium-Netzwerk sind nutzen zu können.



Ethereum Meinung #10

Positive Meinung von Anonymous am 14.08.2020 5 von 5

Ethereum finde ich vor Allem durch seine Anwendungsmöglichkeiten mit D-Apps spannend (Beispiele: Crpyto-Kitties, Decentraland, DeFi allgemein). Blockchainbasierte Anwendungen geben mir als Nutzer, durch die Möglichkeit den Code einsehen und überprüfen zu können, die nötige Transparenz und Sicherheit für größere Investitionen und bilden Vertrauen in das jeweilige Projekt. Bei Ethereum kommt hier im Vergleich mit anderen Altcoins, welche Smart-Contracts anbieten, noch eine extrem große und professionelle Entwickler-Community dazu.

Was mich an ETH noch stört, sind die durch den sehr schnellen und erfolgreichen Entwicklungsprozess eingebrachten Fehler. Hotfixes in einem internationalen, dezentralen Supercomputer sind nicht gerade der Track-Record auf dem man wichtige, finanzielle Entscheidungen aufbauen will. Da Ethereum m.M.n. allerdings eher ein Coin mit großem funktionalen Nutzen und weniger ein Coin zur Wertspeicherung ist, spielt dieser Aspekt eine deutlich kleinere Rolle und wird von den Stärken der Krpytowährung wieder ausgeglichen.

Die Zukunft von Ethereum wird auf jeden Fall spannend. Bleibt ETH der Nr. 1 Altcoin oder wird es von anderen vielversprechenden Projekten wie Cardano, Link und Neo verdrängt?

Als Börse für den Kauf- und Verkauf gegen Fiat würde ich Bitcoin.de oder Bitfinex empfehlen, wechselt man gegen andere ERC-20 Tokens wäre Uniswap meine erste Wahl.



Ethereum Meinung #9

Positive Meinung von Vham am 14.08.2020 5 von 5

Hallo zusammen,

hiermit möchte ich euch meine Erfahrung zu ETH teilen. Aufgrund der hohen Adaption von ETH ist dies ein coin der auf jeden Fall zu empfehlen ist es praktisch auf allen bösen handelbar und kann neben Bitcoin und LTC auch überall zum bezahlen verwendet werden. Das heißt, wenn ihr nicht nur halten wollt sondern auch die krypto in der Welt etablieren wollte und sie ausgeben wollt beziehungsweise damit überall bezahlen wollt kann man neben BTC, LTC auch ETH voll empfehlen. Die Transaktionsgebühren sind gering und die Skalierbarkeit hoch.

Auch mit ETH 2.0 Ergibt sich eine neue Einnahmemöglichkeit durch staken. Die Coins werden durch das staken gebunden und stehen dem Kauf- und Verkauf nicht mehr zur Verfügung, was den Preis nach oben treiben wird. ETH ist bereits etabliert und praktisch nicht mehr wegzudenken und ein großer Bestandteil der anlaufenden Digitalisierung. den krypto investiert, sollte auf jeden Fall einen gewissen Prozentsatz in ETH investieren.

Ich hoffe das hilft. Viele Grüße



Ethereum Meinung #8

Positive Meinung von Alexander Weipprecht am 14.08.2020 5 von 5

Ethereum hat durch seine Funktion der ERC20 Token einen massiven Beitrag zur Entwicklung von Kryptowährungen geleistet. Andere Coins wie beispielsweise der BNB Token bauen sogar auf dem Ethereum Netzwerk auf. Die Tokenisierung wie wir sie heute kennen, wäre bisher ohne Ethereum nicht möglich gewesen. Neue Wettbewerber wie z.B.: Cardano treten auf den Markt und bringen uns voran. Ich bin besonders auf die Entwicklung hinsichtlich PoS (Proof of Stake) gespannt.



Ethereum Meinung #7

Positive Meinung von Thomas am 12.08.2020 5 von 5

Würde ich Ethereum nutzen ? Ja ich würde es. Ethereum ist schon einige Jahre auf den Markt und hat viele Höhen und Tiefen durchgemacht. Sie war und ist immer noch eine Spielwiese in der viele neue Projekte entstehen. Doch welche Verwendungszwecke hat es ? Nun da es eine Smartcontract Plattform ist sind seine Möglichkeiten vielfältig. Einer der ersten großen Anwendungsbeispiele waren die ICOs, welche allerdings vielfach auch für Scams verwendet wurden. Cryptokitties war eine weiteres Beispiel wie die Blockchain Ethereum verwendet werden kann. Mittlerweile wird Ethereum auch vielfach für den Transport von Stablecoins wie Tether, USDC, TUSD, DAI und viele weitere Coins dieser Art verwendet. Der Stablecoinmarkt ist stark am wachsen und wird, wie ich glaube noch weiter wachsen. Gerade im Zuge von DEFI hat Ethereum wieder ein großes neues Anwendungsgebiet gefunden. Ich bin mir sicher es werden noch viele weitere folgen. Ich bin in ETH seit 2016 involviert. Habe auch schon den DAO Hack mitgemacht.
Ich hoffe ETH wird die Skalierung schaffen. Damit würde sie in neu Sphären katapultiert.
ETH kann man gut auf deutschen Börsen oder Marktplätzen kaufen wie z.B. Bitcoin.de oder auch mit der Bison App.



Ethereum Meinung #6

Positive Meinung von Jeev am 11.08.2020 5 von 5

Ethereum ist zurecht die nr2 und hat genauso wie Bitcoin den Finanzmarkt extreeeem revolutioniert für mich und die meisten anderen ein Muss fürs Portfolio!

Ethereum steigert außerdem seine Skalierbarkeit durch das proof of stake system extrem und wird auf lange Sicht weiterhin so erfolgreich bleiben es bietet einfach so viele Möglichkeiten es ist ja nicht nur die Währung sondern das ganze system dahinter was mich überzeugt natürlich nichts ist perfekt und auch ETH muss weiter an sich arbeiten etc

Außerdem kann man ETH sogut wie überall kaufen.
es ist einfach es in andere coins zu swappen und die transaktionszeit ist gut.

So gut wie alle smart contracts laufen über ETH
Und sehe ihn aufjedenfall wachsen!

Es gibt viele wallets oder Apps über die man ETH kaufen und auch staken kann sowie Crypto.Com oder swipe die ich empfehlen kann für einfache Bedienbarkeit und gute Übersicht man kann aber natürlich jede andere exchange oder wallet app dafür verwenden!



Ethereum Meinung #5

Positive Meinung von Martin am 10.08.2020 5 von 5

Ethereum ein Projekt nie dar gewesener Größenordnung, dass in meinen Augen den Kryptomarkt mit Bitcoin gemeinsam revolutioniert hat. Bitcoin war der Vorreiter, allerdings als Investment, weniger als Use Case. ETH ist das krasse Gegenteil. Es gibt mehr ERC 20 Tokens, als bei allen anderen Blockchains zusammen. Mit Proof of Work (Mining) waren die Transaktionen keineswegs die schnellsten, was aber auch bei dieser Menge an Durchgeführten Transaktionen verständlich ist. Mit Proof of Stake, für das 32ETH oder ein Pool, benötigt werden, wird sich dies ändern, die Skalierbarkeit ist nahezu grenzenlos.

Meiner Meinung nach wird dies für einen Raketenhaften Anstieg des ETH Preises sorgen, zurecht, jeder will mit Staking ein Stück vom Kuchen, außerdem werden mit Sicherheit weitere ERC 20 Projekte folgen, alle benötigen ein schnelle und sichere Blockchain, die mit Stake noch mal deutlich sicherer wird.

Ich habe ETH bei einem damaligen 250 Dollar Preis zugekauft und werde vermutlich in den nächsten Wochen nochmal nachlegen, nicht weil ich auf die 32 ETH fürs Staking gehe, sondern einfach weil ich ETH als einzig wahren Bitcoin Konkurrenten sehe und beim nächsten Bullenrun wir vielleicht die 1800 Dollar Marke sehen.

Ethereum würde ich auf jeder Wallet bisschen verstreut aufbewahren, allerdings bleibt abzuwarten wie es dann tatsächlich mit dem Staking und Pools verläuft, zu früh momentan da eine Prognose abzugeben.



Ethereum Meinung #4

Positive Meinung von Robert am 10.08.2020 5 von 5

Ethereum, die Nummer 2 aller Kryptowährungen. ETH gehört meiner Meinung nach in jedes Portfolio, da sie ETH eine große Zukunft hat in meinen Augen.
Meine ersten Ethereum habe ich im Februar für 98€ gekauft. Mittlerweile liegt der Wert bei 330€, eine gute
Steigerung. Ehrlich gesagt erwarte ich nach der Umstellung auf Proof of Stake einen weiteren Anstieg, da man mindestens 32 ETH benötigt um einen Masternode zu betreiben.
Die Umstellung von Proof of Work zu Proof of Stake soll bald umgesetzt sein und soll dafür sorgen, dass die Geschwindigkwit der Transaktionen ansteigt, was eine bessere Nutzbarkeit der Chain mit sich bringen soll. Ob das letztlich so kommt wie geplant, wird die Zeit zeigen. Ich sehe die Zukunft von ETH sehr positiv und werde mein Portfolio weiterhin vermehren.
Ich persönlich halte große Teile im Lending bei Crypto.com
Dafür bekomme ich 4,5% Zinsen, diese werden wöchentlich in Anteilen ausgezahlt. Werde auf jeden Fall meine Menge an ETH weiter steigern.



Ethereum Meinung #3

Positive Meinung von Carlos am 10.08.2020 5 von 5

Neben Bitcoin mit seinen Coins ist Ethereum mit seinen Token das nach Marktkapitalisierung die zweitgrößte die zweitgrößte Kryptowährung auf dem Markt. Beide setzen auf das PoW (Prove of Work) Konzept auf, wobei längerfristig mit der Version 2.0 ein PoS (Proof of Stake) Verfahren zur Absicherung der Blockchain angestrebt wird. Ethererum basiert nicht wie bei Bitcoin auf UTXO (Unspent Transaction Output) sondern auf ein "Account Base Transaction". Mit ihren "Smart Contracts", welches vergleichbar mit Vertragsabschlüsse zwischen zwei Parteien für Geld weitere Dateninhalte ist, werden die Bedingungen unter Einhaltung von vorgegebenen Programmiersprachen festgelegt.

Ethereum dient als Basis Blockchain für die gerade aktuell gehypte Defi (Decentralized Finance) Bewegung auf dem Kryptomarkt und zudem auch als Basis Layer für über 100 dezentralilisierte Anwendungen (dApps)

Ich sehe den geplanten Wandel von PoW zu PoS skeptisch, da mir der gewünschte Benefit nicht erschließt.
Dennoch ist Ethereum neben Bitcoin die Platzhirsche als Kryptospace, welches in einem Portfolio nicht fehlen sollte.



Ethereum Meinung #2

Neutrale Meinung von leonidas bouchorikos am 10.08.2020 3 von 5

Erst einmal bin ich dem Coin gegenüber ziemlich neutral gestellt, da dieser einige positive als auch negative Aspekte hat.
Negativ wäre z.B. das die Transaktionsgebühren verhältnismäßig zu Anderen ziemlich Teuer sind.
Ebenfalls ist die Alltagstauglichkeit auch nicht gegeben, da die Transaktionszeit einfach zu lange ist.
Aber auch der Punkt, das die Entwickler mehr auf Quantität als auf Qualität setzten macht sich Bemerkbar.
Was ich damit meine ist das Sie sich zwar Mühe geben immer wieder neue Verbesserungen an den Markt zu bringen, diese aber dann oft irgendwelche Probleme haben. Klar sie Fixen diese Probleme zwar auch aber sie sollten lieber ein bisschen weniger und dafür fehlerfreie Verbesserungen heraus bringen.

Kommen wir aber jetzt auch mal zu den guten Sachen, trotz den ganzen Negativen Aspekten hält sich Ethereum auf Platz 2 aller Coins und das nicht ohne Grund.
Das grundlegende System hinter Ethereum ist einfach genial, die Möglichkeiten die ein dezentrales System wie das von Ethereum hat, ist sehr gut finde ich.
Genauso gut finde ich auch das man die Blockchain von Ehtereum auch für mehr nutzen kann, als nur für einfache Transaktionsnachweise.

Sondern das man durch die Regel Setzung von Smart Contracts jegliche Vereinbarungen aus machen kann (Wahlen, Abstimmungen ).

Vor allem nach der Erweiterung auf Proof of Stake könnte Ethereum starkt auf dem Markt Punkten.

Im Großen und Ganzen finde ich Ethereum ganz oke. Ich würde es selber aber nicht nutzen, da für mich die negativen Aspekte überwiegen.



Ethereum Meinung #1

Positive Meinung von Cryptoph Kolumbus am 10.08.2020 5 von 5

Ethereum ist eine der ältesten Kryptowährungen und die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Nach Nutzung würde ich Ethereum sogar auf die größte Kryptowährung (meistgenutzt) schätzen, da durch vielen ERC20-Projekte ein großteil des gesamten Kryptomarktes über die Ethereum-Blockchain läuft.

Nach Bitcoin sollte meiner Meinung nach jeder Kryptoinvestor auch einen Teil seines Investments in Ethereum stecken, da gerade in Anbetracht der aktuell voranschreitenden Umstellung von Proof of Work auf Proof of Stake mit einem neuen Hype um Ethereum zu rechnen ist.

Ob sich Proof of Stake langfristig durchsetzt oder ob die Umstellung den Beginn des Endes von Ethereum bedeuten wird, wird sich zeigen. Ethereum wird dadurch auf einen Großteil der Sicherheit des Netzwerks verzichten müssen, dafür jedoch die Transaktionsgeschwindigkeit ernorm erhöhen und die Transaktionsgebühren verringern können. Da Ethereum nie die sicherste Blockchain sein wollte, sondern eine Plattform, die für möglichst viele Anwendungsfälle geeignet ist, wird die Umstellung auf Proof of Stake in meinen Augen der richtige Schritt für Ethereum sein.

Wie die meisten meiner HODL-Coins, halte ich Ethereum in meiner Hardwarewallet.