Tether Meinungen

Tether
3 von 5

11 Meinungen

Zusammenfassung:

Für Tether wurden bisher 11 Meinungen erfasst. Diese Meinungen sind keine Anlageempfehlung sondern die Perspektive der Community auf Tether. Treffen Sie bitte keine Kaufentscheidung auf Basis dieser Tether Meinungen.

Meinung abgeben

Wir freuen uns sehr über eine ehrliche und authentische Einschätzung dieser Kryptowährung.


Tether Meinung #11

Positive Meinung von Luis Bauer am 25.11.2020 4 von 5

Tether ist noch eine nocht recht junge Krypto Währung im Bereich. Tether Ist 1:1 an den US Dollar gekoppelt und wird gern zum zwischenparken beim Handel auf exchanges mit anderen Währungen genutzt. Immer mehr Investoren Tether als Währung und parken dort auch Gelder in dem Coin. Mitlerweile gibt es aber einiges an Konkurenz auch. Tether ist ein sogenannter Stablecoin. Andere Stablecoins wären DAI oder USDC.

Tether war einer der ersten Stablecoins am Markt. In der Krypto Szene geht das Gerücht rum, dass der große Krypto Hype im Dezember 2017 statt gefunden hat.

Im Allgemeinen ist Tether die wichtigste stabile Münze auf dem Markt, die einen wichtigen Anteil einnimmt. Viele Transaktionen werden mit diesem Vermögenswert durchgeführt, was hauptsächlich vom Vertrauen seiner Inhaber abhängt.

Langfristig braucht man natürlich nicht in Tether investieren, da der Wert ja (gewollt) bei einem Dollar sein soll. ABER als zwischenspeicher beim traden oder auf exchanges ist tether eine gute Lösung.



Tether Meinung #10

Negative Meinung von Sebastian am 28.09.2020 1 von 5

Tether, in meinen Augen geht es nicht mit diesem Asset, aber auch nicht ohne. Tether ist ein Token, der auf der Blockchain von Ethereum läuft. Er ist ein sog. Stablecoin, das bedeutet dass er 1:1 an eine Fiat Währung gekoppelt ist. In diesem Falle ist er an den US Dollar gekoppelt. Das heißt der Wert liegt relativ konstant um 1 Dollar je Coin. Das ist eine gute Sache, wenn man Gewinne mitnehmen will. Diese in Stablecoin auszahlen lassen schon ist das Geld sicher. Tether hat jedoch ein massives Imageproblem. So gibt es regelmäßig Gerüchte, dass die Werte die hier an Dollar hinterlegt sein wollen nicht existieren. Außerdem hat die Plattform Bitfinex, die Tether gegründet hat, ein Betrugsverfahren am Bein, meines Wissens wegen Tether. Ich meide USDT, wie er kurz heißt, so gut ich kann und nutze lieber PAX oder auch den USDC von Coinbase. Hier weiß ich wenigstens, dass das Geld hinterlegt ist.



Tether Meinung #9

Neutrale Meinung von T54 am 20.09.2020 3 von 5

Tether ist ein Token, also eine Wertmarke auf der Bitcoin-Blockchain. D.h. es hat keine eigene Blockchain, sondern setzt auf ein fremdes Ökosystem auf. Inzwischen gibt es auch Tether als Ethereum-Token.

Tether entstand, weil eine Kryptobörse Probleme hatte, an US-Dollar zu kommen und vom US-Banken-System mehr doer weniger abgeschnitten war.

Da Tether in der Theorie 1:1 an den US-Doller gebunden ist, eignen sich Tether als Kryptowährungskonstrukt besser, um beispielsweise zwischen Bitcoin und US-Dollar zu wechseln, als wenn der originäre US-Doller genutzt werden würde. Zudem können Leute nun US-Dollar nutzen, ohne ein US-Bankenkonto zu besitzen oder überhaupt auch ohne über ein Bankkonto verfügen zu müssen. Tether hat also durchaus Vorteile als so genannter Stable-Coin.

Wer sich aber mit Geld beschäftigt, kennt den Unterschied zwischen Bargeld und Giralgeld. Scheine und Münzen sind in den meisten Staaten lt. Gesetz das offizielle Zahlungsmittel. Giralgeld ist nur ein Anrecht auf auf das offizielle Zahlungsmittel. D.h. heutzutage werden Dienstleistungen und Waren nur mit Anrechten bezahlt.

Da man sich Tether nicht in bar auszahlen lassen kann, ist Tether nur ein Anrecht auf Giralgeld - auch wenn man den Umweg über Bitcoin geht. D.h. Tether sind Anrechte auf Anrechte auf US-Dollar. Wie sicher sind derartige Anrechtketten am Ende des Tages?



Tether Meinung #8

Positive Meinung von Anonymous am 14.09.2020 4 von 5

Hallo,Fans der KryptoWährungen.Tether ist noch eine recht junge Währung im Bereich Kryto.Ist 1:1 an den US Dollar gekoppelt und wird gern zum zwischenparken beim Handel mit den Währungen genutzt.Immer mehr Unternehmen integrieren Tether als Währung und parken dort auch Gelder in dem Coin.Mitlerweile gibt es aber einiges an Konkurenz auch.Tether ist ein sogenannter Stablecoin.Als Alternative gibt es aber auch mitlerweile BUSD,den Stablecoin der Börse Binance.Wenn man bedenkt das es für eine US Staatsanleihe kaum noch nennenswerte Erträge in form von Zinsen gibt,Kann man doch einiges mit den Stablecoins verdienen.Bei der Krypto Börse Binance gibt es für die kurzfristige Anlage oder das Parken in Tether ca.4,5% bis 6 % an Zinsen und man kommt jederzeit wieder an die Coins heran und kann sie in andere Token eintauschen.Die Erträge gibt es natürlich ebenfalls in Tether Anteilen.Der Coin ist zum Größten Teil von der Organisation mit Dollar gedeckt und dient so der Stabilität und schafft Vertrauen.Ich nutze es gern beim Handel und es ist auf allen Börsen mitlerweile handelbar.Binance ist eine Möglichkeit.Grüße an Community.



Tether Meinung #7

Positive Meinung von Bitman am 13.09.2020 4 von 5

Fed in Crypto und es ist die Nr. 1 der Stablecoin-Plattform

Tether ist eine Plattform, mit der Fiat-Währungen in Blockchain verwendet werden können, indem diese Fiat-Währungen in die entsprechenden Token, insbesondere USDT-Token, konvertiert werden.

Tether wurde von einer gleichnamigen Firma entwickelt.

Zu den von der Plattform unterstützten Fiat gehören USD, EURO und CNH.

Zu den Gründern von Tether gehören Brock Pierce und zwei weitere Mitglieder, Reeve Collins und Craig Sellars.

Sie nahmen zunächst den Namen Realcoin an und benannten ihn dann in Tether um. Zunächst führte Tether den Namen der Bitcoin-Blockchain-Plattform aus

Später lief Tether auf verschiedenen Plattformen, darunter ETH, EOS, TRX und das neueste SOL.

Tether USDT ist an der Bitfinnex-Börse mit großem Handelsvolumen an erster Stelle notiert.

Nach nur 6 Jahren wird Tether mit USDT zur stabilen Münze mit der größten Marktkapitalisierung und wird an den meisten Kryptowährungsbörsen gehandelt.

Pros:

Es hat eine große Marktkapitalisierung im Vergleich zu anderen Stallmünzen
Tether unterstützt die Erhaltung von Fiat-Währungen wie USD, EURO, JYP und CNH
Große Liquidität und es ist an den meisten großen Börsen notiert
Mit der Schirmherrschaft der Großbanken ist Fiat-Geld eine klare Versorgung garantiert
Unterstützt mehrere Blockchain-Plattformen wie Omni, ETH, TRX, EOS, SOL

Cons:
Während der Operation stieß Tether auf viele Zweifel der Community an der Echtheit des Fiat-Reservegeldes
Beziehung zum Austausch Bitfinex erregte auch die Aufmerksamkeit der Community und behauptete, dass beide den Markt mit dem Bullrun 2017 von Bitcoin manipulierten
Tether traf auch viele Klagen und wurde 2017 gehackt



Tether Meinung #6

Neutrale Meinung von Sara am 13.09.2020 3 von 5

Die umstrittene stabile Währung. ZUSAMMEN.

Dies ist eine der umstrittensten stabilen Münzen auf dem Kryptowährungsmarkt, wenn man den Marktanteil berücksichtigt, den sie hält. Es ist die dritte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung.



-Das Hauptmerkmal besteht darin, 1: 1 an den Dollar zu binden. Nach offiziellen Angaben ist jeder ausgegebene Token in Dollar hinterlegt.

- Laut Sonderberichten derselben Tether-Stiftung stehen nur 0,75 US-Dollar als Backup für jeden ausgegebenen Vermögenswert zur Verfügung. Darüber hinaus führt die Beziehung zu Bitfinex zu Misstrauen, da sie aufgrund ihrer Abhängigkeit von den oben genannten Faktoren möglicherweise nur das Volumen erhöhen Austausch.





Im Allgemeinen ist Tether die wichtigste stabile Münze auf dem Markt, die einen wichtigen Anteil einnimmt. Viele Transaktionen werden mit diesem Vermögenswert durchgeführt, was hauptsächlich vom Vertrauen seiner Inhaber abhängt. Der größte Fehler ist die mangelnde Klarheit bei der Ausgabe der einzelnen Token, da nicht klar ist, ob sie wirklich ein Backup haben. Es wird immer noch verwendet und ist eines der Projekte, die am meisten wachsen.

Pros:

Derzeit in verschiedenen Ketten erhältlich, unter anderem ETH, TRX, EOS.
Theoretisch 100% gesichert.
Kompatibel mit mehreren Geldbörsen und Auflistung an fast allen Verschlüsselungsbörsen.
Sie können den entsprechenden Betrag in Dollar ohne Einschränkungen an jede Paste auf der Welt senden.

Cons:
Probleme mit der Ausgabe dieser Vermögenswerte, da es Untersuchungen gibt, die behaupten, dass Tether nicht zu 100% abgesichert ist.
Immer mehr Token werden auf den Markt gebracht und viele Benutzer zeigen Bedenken.
Einige Zweifel wurden geweckt, als sie beschlossen, Token im TRX-Netzwerk auszugeben.
Es gibt mehrere Berichte über möglichen Betrug durch Tether.
Verwalten Sie Kryptowährungen für Einzelpersonen und Unternehmen, ohne von der Marktvolatilität abhängig zu sein.



Tether Meinung #5

Positive Meinung von Heinrich Kögler am 10.09.2020 5 von 5

Ich verwende Tether gerne beim täglichen Traiden. Speziell wenn ich anfangs mit EURO kaufe bleibe ich nach dem Trade gerne in Tether drin da ich durch den momentan günstigen Dollar hier nochmals an einem in Zukunft wahrscheinlich besseren Wechselkurs Dollar / Euro nochmals Kursgewinne mitnehmen kann.
Der Coin sichert mir die Liquidität und den Wert im Bärenmarkt.

Durch die hohe Kapitalisierung ist er auch schnell jederzeit handelbar.

Ich handle damit hauptsächlich auf Crypto.com weil die Börse und Exchange schnell und unkompliziert für mich funktioniert und auch eine schöne Auswahl an Traidigpaaren anbietet.

Auf meinem Ledger würde ich sie nicht unbedingt brauchen - am besten dort wo man schnell darauf zugreifen kann falls sich eine Kaufgelegenheit bietet - ich sehe den Coin gleichwertig mit Cash, was im Handel eine wesentliche Komponente darstellt und immer gut ist wenn man genug davon hat.

Es werden bestimmt bald Konkurrenzprodukte dazukommen sobald die Staaten auf die FIAT COINS umrüsten. Macht den Markt dann auch Spannend da man wieder mehr auf Wechselkurse achten kann und wieder profitieren kann wenn man will...



Tether Meinung #4

Neutrale Meinung von Tobias Lachmann am 14.08.2020 3 von 5

Ich würde diesen Coin nur kurzzeitig Nutzen. Der Coin ist nichts anderes als ein digitaler Dollar. Zentralisiert. Vermehrbahr. Nicht komplett in USD hinterlegt.
Der Bitcoin und die Cryptos bieten uns eigentlich die möglichkeit dezentral aus den maroden Fiat System auszusteigen. Warum als eine Cryptowährung die wieder nichts anderes ist? Wieder einer zentralen Einheit vertrauen? Nein danke. Da bleibe ich noch lieber in Euro.
Einziger Vorteil von den Stablecoin ist, dass er fast überall handelbar ist und die meisten Handelspaare hat.
Meine Prognose für den Coin: Steigen wird er nicht, da an USD gekoppelt ist. Ich vermute sogar, dass er verboten werden könnte. Staaten werden sich sicher nicht das Geldmonopol aus der Hand reissen lassen. Zumindest nicht kampflos!
Wie gesagt zum kurz rein gehen um zu traden ist der Coin ok. Aber dauerhaft oder längerfristig in den Coin würde ich niemals gehen. Schwammiges Unternehmen dahinter, die haben einfach ihr Vertrauen verspielt!



Tether Meinung #3

Negative Meinung von Carlos am 12.08.2020 2 von 5

Was magst du nicht besonders an diesem Coin?
Dieser Coin ist nichts anderes als eine Inter-Exchange Währung zwischen den unterschiedlichen Exchange Portalen anzusehen. Es ist für den Anwender leichter Theter von einem Exchange zum anderen bzw. von einer Person zum anderen zu transferieren, ohne Volatile Schwankungen zu befürchten. Daher sehen viele in der Kryptoszene diesen Coin auch als StableCoin an. Der Transfer ist schneller und unkomplizierter als beim Transfer von FIAT Währung.
Darüber hinaus hat dieser Coin kein Benefit in meinen Augen. Für Anwender in Deutschland ist konkret der Tausch von echten Kryptowährungen in diese Währung bzw. von dieser Währung zu einer Kryptowährung immer ein steuerlicher Vorgang und somit auch vergleichbar mit dem Tausch in bzw. zu einer FIAT Währung.
Die Marktkapitalisierung entspricht nur dem, was alle Anwender als "Dollar" rein pumpen, um so Theter zu generieren.

Wie sieht deine Prognose für diesen Coin aus und warum?
Investoren werden auf Theter anspringen, da dieser einen stabilen Wert suggeriert, um Gewinne bei volatilen Tradings abzusichern.



Tether Meinung #2

Negative Meinung von Martin am 10.08.2020 2 von 5

Tether das wahrscheinlich größte Scamm-Projekt im Kryptoraum. Doch es funktioniert, Geld hat nur soviel wert, wie wir ihm einräumen, 5 Euro Schein aus Papier, Wert paar Cent, doch wir zahlen damit, im Wert von 5 Euro. Tether funktioniert als "Stablecoin" weil die Leute dem Coin den Wert eines Euros beimessen.

Dieser Stablecoin soll 1:1 im Gegenwert abgesichert sein, in einem Tresor. Den noch niemand gesehen hat, oder den Beweis bekommen hat, dass dieser Tatsächlich existiert. Doch warum funktioniert, das Projekt dann nach wie vor? Einfach weil Tether der erste Stablecoin am Markt war. Er wurde als erster genutzt und deshalb erfreut er sich der wachsenden Beliebtheit, weil es bisher funktionierte und wahrscheinlich auch weiter wird.

Ist auch möglich, ich würde allerdings Tether nur zum schnellen Exchangen benutzen, aber keinesfalls halten, weil die Blase jederzeit platzen kann, außerdem gibt es mittlerweile genug Stablecoin alternativen. Meine Prognose bis zum Bullenrun geht es gut, weil das Volumen maßig ansteigen wird, danach wenn alle auscashen könnte es vielleicht irgendwann eng werden.

Wenn Tether dann nur auf einer Exchange, Binance z.B



Tether Meinung #1

Negative Meinung von Robert am 10.08.2020 2 von 5

Bei dem Namen Tether läuft mir immer ein leichter Schauer über den Rücken. Dafür gibt es ein paar Gründe. Zum einen bin ich am Anfang meiner Kryptozeit von einem vermeintlichen Tether Promotionsprojekt gescammt worden und zum anderen hat Tether keinen guten Ruf. Immer wieder wird bezweifelt, dass die Geldmenge die Tether in US Dollar hinterlegt haben soll, auch wirklich besitzt. Das Konzept dahinter ist eigentlich einfach. Tether darf nur soviel Einheiten rausgeben, wie es in US Dollar besitzt. Momentan sind 10 Milliarden USDT im Umlauf, was bedeutet dass 10 Milliarden Dollar geblockt werden müssen. Leider kann einem niemand beweisen, ob das Geld wirklich vorhanden ist. Zusätzlich dazu haben meiner Meinung nach alle Stablecoins ein Problem, was passiert, wenn der Dollar/ Euro etc. krachen geht? Ist zwar ein nicht so wahrscheinliches Szenario, aber sowas muss man halt bedenken.

Ich selbst verwende ab und an Tether, meist zu Versand auf Binance um dort andere Kryptos zu kaufen. Tether in meinem Portfolio habe ich nicht, hier greife ich bei Bedarf auf andere Stablecoins zurück.

Da Tether ein US Dollar gekoppelter Stablecoins ist profitieren wir als Euro Zahler von einem Schwachen Dollarkurs. So kann man theoretisch Thether bei niedrigem Kurs kaufen und bei hohem Kurs wieder verkaufen. Eine hohe Rendite erwarte ich hierbei nicht.