Negative Phemex Erfahrungen

4 von 5

13 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Hier finden Sie die 13 Phemex Erfahrungen der Community. Auf einer Skala von 1-5 wird Phemex mit 4 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 13 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Börsen auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Börsen Bewertungen setzen sich aktuell aus 217 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch Phemex Alternativen zusammengestellt.

Wichtiger Risikohinweis:
Dieser Service eignet sich ausschließlich für professionelle Trader. Nutzer ohne ausreichend Erfahrung erleiden hier in der Regel einen Totalverlust. Der Handel mit Hebel ist hoch riskant und führt zu schlechtem Risikomanagement. Nutzen Sie diesen Dienst nur als professioneller Händler mit ausreichend Erfahrung im Bereich Trading und Hebel.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


Phemex Erfahrung #4

Negative Erfahrung von Anonymous am 19.12.2020 1 von 5

Ich wollte phemex ausprobieren und habe BTC im Wert von 30 USD gesandt. Leider ist es nicht möglich die BTC an meine Wallet zurück zu senden, weil der Betrag zu klein ist.
Der Kundenservice forderte eine neue Einzahlung von BTC, damit der Mindestbetrag überschritten wird.

Lasst uns mal darüber nachdenken: Ich zahle BTC ein, bekomme diese nicht zurück und soll noch mehr einzahlen? Für mich hört sich das nach einem SCAM an...



Kommentar #1

Von Anonymous am 31.01.2021 zu Phemex Erfahrung #4

wenn man sich vorher über die Bedingungen informiert hätte, hätte der Ärger vermieden werden können. Mindestauszahlung 0.002 BTC steht klar in den Gebühren und Bedingungen

Phemex Erfahrung #3

Negative Erfahrung von Frank am 05.08.2020 2 von 5

Phemex....

Ich muss zugeben, dass dieses Review nicht allein auf Schwächen von Phemex zurückzuführen sein wird, sondern sich auch allgemein gegen das Trading, bzw. hauptsächlich gegen Leverage-Trading richtet.

Auf die Börse bin ich als relativer Neuling über einen der vielen Werbelinks gestoßen, die Youtuber fleißig unter ihre Videos pinnen.

"Gut, warum nicht? Einen kostenlosen Account anlegen und 120,00 Euro Startguthaben erhalten, das kann man sich schon mal ansehen", dachte ich mir. Also habe ich mir einen Phemex-Account angelegt.

2 Tage nach der Anmeldung wurde mir dann auch der Anmeldebonus angezeigt, allerdings mit einem Haken. Dieser Bonus steht nicht zum Trading zur verfügung, sondern er muss erst freigeschalten werden, indem man mit eigens aufgeladenem Geld handelt...

Selbst die größten Pokerseiten-Scams bieten Anmeldeboni an, welche man zwar auch erst freispielen muss, jedoch kann man die Boni zum freispielen verwenden. Bei Phemex nicht.

Außerdem bietet Phemex Leverage-Trading bis zu 100er Hebeln an und wenn man ehrlich ist, wurde dieser Hebel einzig und allein deshalb erfunden, weil Menschen damit schneller liquidiert werden und mehr Geld aufladen. Es ist quasi ein Lotto-Feature, welches absolut keine sinnvolle DAseinsberechtigung hat und einzig und allein davon profitiert, dass die Nutzer den "Lottogewinn" vor Augen haben und deshalb ihr Geld aus dem Fenster werfen.

Traden mit niedrigeren Hebeln mag für professionelle Trader ja noch irgendeine Daseinsberechtigung haben, jedoch nicht für mich. Ich habe neben kleineren Gewinnen immer nur Verluste eingefahren und das obwohl ich ein sehr vorsichtiger Trader bin. Ich denke der Grund ist auch, dass der Kryptomarkt durch seine geringe Größe einfach noch zu unberechenbar und volatil ist. Da funktionieren Jahrzehnte alte Chartanalysen einfach nicht. Das Ganze mag zwar nicht die Schuld von Phemex sein, aber trotzdem hat sich diese Plattform diesen Markt ausgesucht um davon zu profitieren. Und nur weil es diesen Markt gibt und nur weil es Menschen gibt, die traden wollen, heißt das nicht, dass Phemex hier keine Schuld trifft, wenn Menschen ihr Geld verlieren. Diese volatile Markt bedarf mehr Aufklärung und Plattformen, welche gerade neue und unerfahrene Nutzer besser absichern. Da gibt es sicher Möglichkeiten dies umzusetzen und trotzdem noch Gewinn zu machen.

Phemex nimmt diese Möglichkeiten nicht wahr, weshalb ich hier klar KEINE Empfehlung aussprechen kann.



Kommentar #1

Von Future Andy am 26.12.2020 zu Phemex Erfahrung #3

Ich verstehe den Frust, aber es sollte wirklich jedem klar sein, dass das Traden mit Hebel immer große Verlust- wie auch Gewinnchancen mitsichbringt. Es ist auch überall der Warnhinweis zu lesen, dass die meisten Trader bei dieser Strategie Geld verlieren und nicht gewinnen. Ich kann Lottoanbieter doch auch nicht nur dafür verurteilen, dass sie existieren. Niemand wird gezwungen.
Das Problem ist, dass unerfahrene Trader den Stopp-Loss meist falsch verwenden und dann besonders bei so einem volatilen Paar wie BTC/USD permanent ausgestoppt werden und stetig verlieren. Man sollte wie überall das setzten, was man bereit ist zu verlieren und den Stopp-Loss erst setzen, wenn man im Gewinn tradet. Daher ist es immer gut mit kleinem Hebel zu starten und wenn man tiefe Widerstände vor sich hat, kann man mit einer gleichzeitig tiefen Limit-Order, den Liquidierungspreis nach unten unter den Widerstand drücken, falls es einen Wig abwärts gibt. So ist und bleibt man dann direkt Long, wenn es wieder hoch geht und kann direkt seine Position vergrößern und auch den Hebel später anpassen, wenn man den Stopp-Loss im Gewinn setzen kann. Das wissen viele nicht, oder beschäftigen sich nicht mit solchen
Strategien, sondern traden einfach drauf los. Dafür kann eine im Verhältnis sehr anwenderfreundliche Plattform wie Phemex ehrlich gesagt allerdings nichts.

Phemex Erfahrung #2

Negative Erfahrung von Herr Lich am 05.08.2020 2 von 5

Ich habe Phemex über Twitter oder Youtube kennengelernt. Letztes Jahr wurde man in den sozialen Medien ja mit Werbung überschwemmt. Da ich selbst gelegentlich trade, habe ich über einen der vielen "Diesen Anmeldebonus gibt es NUUR bei mir"-Links einen Account angelegt.

Welche Erwartungen hatte ich an den Anbieter und wurden diese erfüllt?

Ich kenne Leverage-Trading-Plattformen und habe genau das erwartet. Einen einfachen Einstieg ins Trading mit möglichst wenig Aufwand bei der Accounterstellung.

Einschätzung:

Grundsätzlich bewerte ich es negativ, dass Phemex erst seit ca. einem Jahr existiert. Bei neuen Plattformen weiß man immer nicht wohin der Weg führt, ob sie seriös sind oder ob sie sich bei ihren Investitionen verschätzen und bei zeiten liquidiert werden. Bereits etablierte, sich aber dennoch weiterentwickelnde Plattformen hätte ich da lieber.
Positiv ist, dass man bei der Anmeldung kein KYC benötigt und direkt loslegen könnte.
Es gibt ein Spielgeldsystem, wo man das Traden üben kann ohne echtes Geld zu verwenden. Auch das ist positiv.
Es gibt mehrere Coins zum Traden, wie Chainlink, Ripple, Bitcoin, Ethereum, Tezos,...
Das Trading an sich funktioniert einwandfrei, wie bei den meisten Plattformen. Angeblich ist Phemex hier besonders schnell, für einen Gelegenheitstrader wie mich wirkt sich das jedoch nicht aus. Ich erkenne keinen Unterschied zu anderen Plattformen.

Negativ ist die Art und Weise, wie Phemex aggresiv neue Kunden wirbt. Mehr Werbung für eine Crypto-Plattform sieht man selten. Das ist das eine. Das andere ist jedoch, dass nicht nur Werbung gemacht wird, sondern mit superstarken Anmeldeboni gelockt wird und diese sich nochmal erhöhen, wenn man über den Affiliate-Link eines Influencers bestellt. Diese wiederum profitieren enorm von den eingenommenen Provisionen.

Fazit:

Phemex ist in Sachen Lending-Plattform sicher ein solider Anbieter. Ich selbst habe von den Werbepraktiken dieser Unternehmen jedoch absolut die Nase voll und möchte soetwas nicht mehr unterstützen. Da Trading nur etwas für absolute Profis ist (an diese richtet sich Phemex jedoch nicht), oder für Gelegenheitstrader, ist dieses ganze Konzept nur auf Affiliates und den Verlust der vielen Geworbenen ausgelegt. Soetwas möchte ich nicht unterstützen und rate deshalb jedem Interessierten von dieser Plattform ab.



Phemex Erfahrung #1

Negative Erfahrung von Richter am 20.04.2021 1 von 5

Hallo Allerseits,

ich wollte mal prüfen, wie Phemex gut ist.
Diese Webseite hat mich tiefst entäuscht.
Ich wollte mit Hebel wetten.
Habe mir ein Konto geöffnet.
Dann habe ich gesehen, dass es möglich ist, mit einer Scheinwebseite (Testnet) zu wetten.
Es war nicht möglich, von meinem Konto auf die Scheinwebseite (Testnet) zu handeln. Ich musste erneut ein Konto eröffnen. Dann konnte ich aber nur Spot handeln. Das Wetten war nicht möglich.
Salut, habe genug Zeit verschwendet.