Neutral Nexo Erfahrungen

4 von 5

25 Erfahrungsberichte

Zusammenfassung:

Hier finden Sie die 25 Nexo Erfahrungen der Community. Auf einer Skala von 1-5 wird Nexo mit 4 Sternen bewertet. Das ist das Ergebnis aus 25 Erfahrungsberichten. Die durchschnittliche Bewertung von Krypto Investment auf Crypto Review liegt bei 4 Sternen. Alle Krypto Investment Bewertungen setzen sich aktuell aus 50 Erfahrungsberichten zusammen. Wir haben für Sie auch Nexo Alternativen zusammengestellt.

Erfahrungsbericht abgeben

Wir freuen uns sehr über einen ehrlichen und authentischen Erfahrungsbericht.


Nexo Erfahrung #2

Neutrale Erfahrung von Raphael Heinz am 30.07.2020 3 von 5

Nexo ist eine Crypto Lending Plattform nicht mehr und nicht weniger. Die Regsitrierung war unkompliziert. Das größte Manko wie ich finde ist , dass weniger Zinsen im Vergleich zu anderen Plattformen angeboten werden. Daher nur die 3 Sterne Bewertung. Man muss dazu sagen , dass jedoch hier die Sicherheit und Lizensierung größer ist als bei vielen anderen Anbietern und somit ist es jedem selbst überlassen wieviel Risiko er / sie eingehen will um dann doch ein paar mehr Prozente zu erhaschen. Die Zinsen werden hier auch nur auf Stable coins gegeben (auf normale Coins varriert es und es sind weniger Prozente ). ( Pax, USDC , USDT ... ) Was jedoch gut ist ist, dass man die Möglichkeit hat jeden Tag seine Zinsen sich auszahlen zu lassen. Da sollte man aber Crypto als Auszahlungsmöglichkeit nehmen da Wire Transfers immer ein paar Tage dauern. Der Support war bis jetzt hilfreich. Die App ist auch einfach anzuwenden ! Die NEXO Tokens kann man zusätzlich nutzen um ein paar Rewards abzufischen , da hier die Firma sagt , dass sie 30% ihrer Profit abgeben. Die Telegram Commnunity ist riesig und hier ein großer Pluspunkt. ich wünsche mir trotzdem noch ein bisschen mehr Transparenz was die Finanzreports etc. angeht. Wenn NEXO jetzt noch die Möglichkeiten einer Exchange hinzufügen würde wäre ich richtig zufrieden. Man kann aber Zinsen z.B auch auf Fiat currencys bekommen die weitaus höher sind als bei Banken. Das sollte man auf jeden Fall generell nutzen. Ich kann die Plattform empfehlen!



Nexo Erfahrung #1

Neutrale Erfahrung von Martin am 27.07.2020 3 von 5

Hallo, wie bin ich auf Nexo aufmerksam geworden. Erstmals beschäftigte ich mich vor ca 1 1/2 Jahren mit dem Thema Kryptobanking, damals ins Leben gerufen von Dr.Julian Hosp und seinen TenX Programm. Doch diese ist im Sand verlaufen und meine ICO Tokens waren weg. Dann entdeckte ich Crypto.com für mich, ein Dienst der mich nach anfänglichen zögern begeisterte. Vergleichsanbieter waren aber ebenfalls am Start, so Nexo.

Nun jedoch zu Nexo. Es ist kinderleicht sich dort gratis einen Account zu erstellen. Aufwand vielleicht 15min. KYC ist der am aufwendigste Prozess, einmal fehlgeschlagen, aber schon kann es los gehen. Danach können schon die auf verschiedensten Wallets verstreuten Kryptowährungen (Ledger, BRD Wallet, Exodus usw.) direkt hinübewiesen werden, viele Features unter einem Dach.

Dabei sind die gängisten Kryptowährungen vertreten, die zum Lending verliehen oder bei Bedarf ausgeliehen werden können: Bitcoin, ETH, XRP und natürlich Stablecoins.

Auf den ersten Blick ein absolut Stabiles Projekt, bei dem es fast keine Kritikpunkte gibt, aber nur fast. Mit Mastercard hat man sich einen starken Partner ins Boot geholt, doch Crypto.com ist leider stärker vertreten und das merkt man schon auf den ersten Blick. Nexo hat potential steht aber noch in den Kinderschuhen.
10% Zinsen auf Stablecoins - hat Crypto auch
5% auf den Rest, zu niedrig - da Punktet Crypto mit bis zu 8%
Hauseigener Token, schüttet Dividende aus, nehme ich lieber die 16-20% auf CRO von Krypto, weil Dividende ist nur so gut wie das unternehmen wirtschaftet und für diese Prognose ist Nexo zu jung.

Ebenso 2% Cashback von Nexo, nett zu haben, nehme ich aber lieber die 3 oder 4% von Crypto.com
Ich will hier kein Projekt schlecht reden, doch man versucht sich hier in einen verdammt Dominanten Markt zu etablieren. Es wird schwer, schier unmöglich, da Crypto.com Anteile abzusprechen.

Es fehlen leider
- bessere Konditionen (Lending Rewards, Cashback Rewards)
- Aktionen (Token Airdrops, -50% Sale)
- Giftcards (zu Vergünstigten Preisen mit CRO)
- Partner (wie Spotify, Netflix, Prime)
- und am wichtigsten nicht so abgrundtief hässliche Karten....

Fazit ein Programm mit Potential. Würde ich es empfehlen nein, ich glaube persönlich nicht, dass sich dieser Anbieter gegen einen so etablierten Durchsetzen kann, glaube dass da noch einige vielversprechende Partnerschaften auf uns zukommen werden, nachdem jetzt schon große wie Netflix, Rewe mit an Board sind. Trotzdem würde ich es mir wünschen, da Angebot den Markt belebt.